Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus G.

Hochschulzugangsprüfung

25 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wer hat die den schonmal gemacht?

Was wird da vorausgesetzt?

Kann man sich darauf vorbereiten?

Und, was kostet die?

Danke im voraus.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Oh, schade.

Weiß hier keiner was dazu?

Ich habe zwar bei FH Wismar schon nachgefragt, aber da warte ich noch auf die Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Genti,

danke. Super.

Hab's mal durchgelesen.

Ich glaube, das kann ich vergessen. :-(

Habe mal die FH direkt angemailt.

Man muss sich doch darauf vorbereiten können, oder?

Wäre schade, wenn's nicht klappt.

Ansonsten gefällt mir das soweit sehr gut.

Schade, das sich keiner meldet, der diese

Hochschulzulassungsprüfung gemacht hat.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube, das kann ich vergessen.

Ich habe gehört, dass die Prüfung nicht so schwierig ist.

Es geht mehr um Allgemeinwissen in Deutsch und Mathe.

Damals ging es um das Bundesland Hamburg.

Habe mal die FH direkt angemailt.

Man muss sich doch darauf vorbereiten können, oder?

Das Zentrum der Fernstudien ist in München (Meteosat) und von dort kommen auch die Antworten schneller. Am besten anrufen.

Vorbereiten müsste möglich sein, zumindest sollte der Rahmen angegeben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Genti,

habe gestern auf der FH Wismar Seite gelesen, das man bis zum 1.April die HZP anmelden muss. Hoffe, das es doch noch klappt.

Machst Du bei der FH Wismar das Studium WI?

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

Machst Du bei der FH Wismar das Studium WI?

Derzeit studiere ich Informaitk bei der PFFH-Darmstadt.

Aber ich habe sehr viele Informationen über Wismar gesammelt.

Sollte ich nicht mehr im Stande sein Darmstadt zu leisten (das könnte schneller gehen als man glaubt), dann würde ich sicher bei Wismar weiterstudieren, denn dort kann man auch in höhere Semester einsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Genti,

ja, das liebe Geld. ;-)

Das ist leider auch der Grund, warum ich nicht an die PrivatFH Darmstadt gehe.

Zur Zeit studiere ich Informatik-Betriebswirt an der VWA Frankfurt.

Das kostet auch Rund 220 Euro im Monat. Und leider nur ein Wirtschaftsdiplom. :-(

FH Wismar hatte ich mir auch letztes Jahr schonmal angeschaut, aber ich wollte erst kein Fernstudium machen. Jetzt verbringe ich zuviel Zeit mit rumfahren, in der Zeit könnte ich besser lernen. ;-)

Montag werde ich mal direkt die FH Wismar anrufen und versuchen gleich am Telefon alles zu klären, falls machbar.

Meine zwei Hindernisse sind: Hochschulzulassungsprüfung (aber das hat man auch zur Not mit einer 4 geschafft.) und dann die Teilnehmerzahl.

Abgemeldet an der VWA habe ich mich bereits, kann aber zur Not doch noch weiter machen.

Aber ich würde nun lieber an die FH Wismar gehen.

Zumal man dort auch zwei Schwerpunktfächer wählen kann. Die bei mir Systementwicklung/Multimedia und Wissensbasierte Systeme/Wissensmanagement wären. (Hoffe, das ich das so richtig verstanden habe.)

Die Präsenzveranstalltungen finde ich persönlich gut organisiert. Da ist man nicht so häufig unterwegs. :-)

Tja, ich hoffe, das ich das Fernstudium noch machen kann.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

Bei den Fernstudien in Wismar gibt es keine Begrenzung der Teilnehmerzahl, nur Vollzeitstudien haben einen NC.

Jetzt verbringe ich zuviel Zeit mit rumfahren, in der Zeit könnte ich besser lernen.

Das ist auch mein Problem. Darmstadt ist für mich sehr weit und ich muss immer einen Tag früher anreisen, während in München nicht mal eine Übernachtung nötig wäre.

Zumal man dort auch zwei Schwerpunktfächer wählen kann. Die bei mir Systementwicklung/Multimedia und Wissensbasierte Systeme/Wissensmanagement wären. (Hoffe, das ich das so richtig verstanden habe.)

Ich habe das auch so verstanden.

Zur Zeit studiere ich Informatik-Betriebswirt an der VWA Frankfurt.

Werden diese Klausuren nicht angerechnet bzw. als Zulassung bewertet?

ja, das liebe Geld.

Na ja, Es sind gehörige Beträge. Unerwartete Zahlungen dürfen nicht mehr dazu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Genti,

danke für Deine Informationen. Super.

Echt? Keine Begrenzung der Besucherzahl? Dann hätte ich ja ein Problem weniger. ;-)

Darmstadt ist quasi bei mir nebenan. Das wäre bei mir einfacher.

Das dumme ist auch, den Informatik-Betriebswirt gibt es auch in Darmstadt, doch leider hat das Studium mangels Teilnehmer nicht stattgefunden, ich war der einzigste Angemeldete. :-(

Da ich auch in Darmstadt arbeite, wäre das echt klasse für mich gewesen.

Doch noch ein halbes Jahr wollte ich nicht aufschieben.

Man wird ja nicht jünger. ;-)

Puh, da die VWA nicht staatlich anerkannt ist und "nur" ein Wirtschaftsdiplom gibt, obwohl ich das lernen und den Stoff schon heftig finde, wird das vermutlich nicht anerkannt.

Das aber werde ich am Montag mal fragen.

Bis Ende Juli habe ich bereits folgende Klausuren hinter mir:

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Betriebliche Güterwirtschaft, Informationsmanagement, Mathematik, Grundlagen der BWL

Ich hoffe mal, das die Klausuren gut ablaufen, lernen auch viel.

Dann kann ich hoffentlich das Wissen mit einbringen.

Aber an der FH Wismar geht es ja erstmal BWL-technisch zur Sache, und das die ersten 2/3 Semester.

Stimmt, unerwartete Zahlungen dürfen nicht mehr dazu kommen!

Naja, mal schauen, wie's läuft.

Ich hoffe mal, das es klappt, das ich das Studium an der FH Wismar machen kann. Und ob sich noch andere Teilnehmer melden.

Was hast Du den von der FH Wismar bezüglich der Organisation gehört?

Wie sind den die Lehrhefte?

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0