AXM

Betreuer für Praktikumsbericht finden

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

mir ist etwas unklar wie ich einen Betreuer für mein Praktikumsbericht bekomme. Klar habe ich einen Ansprechpartner in Betrieb mit dem ich ein Thema aussuche, viel "betreuen" wird er aber nicht. Ich verstehe dies aber auch so, dass ein Betreuer da sein muss der die HA/PA bewertet. Der betriebliche Betreuer kann es aber gar nicht tun, da er ja sehr parteiisch ist.

Nun die Frage: an wen soll ich mich wenden um einen Betreuer zu bekommen? Oder muss/kann ich mir selbsr einen suchen und welche Kriterien muss dieser erfüllen? Ich denke es wird sich kaum jemand dazu bereit erklären der nicht irgendiwe mit HFH (finanziell) verbunden ist.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Von welchem Fachbereich reden wir hier? Meinst Du mit Praktikumsbericht tatsächlich ein Praktikum - sprich zur Anerkennung oder meinst Du die Projektarbeit im Hauptpraktikum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Studienzentrum kann dir einen Betreuer nennen.


„Jedesmal, wenn du alle Antworten gelernt hast, wechseln sie alle Fragen.“

(Oliver Otis Howard)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine

Projektarbeit im Hauptpraktikum und es geht um WI.

Heißt das, ich wähle ein Thema und gehe zu meinem SZ und frage dort ob sie jemanden kennen der dieses Thema mit mir behandeln kann? Und dann schreibe ich diese Person in die Anmeldung rein. Scheint ein wenig hin und her zu sein.

Ich bin mir ziemlich sicher dass zu diesem Thema an meinem SZ sich kein Fachmann findet oder fragen die dann HFH-weit an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag einfach in Hamburg an, so habe ich meinen Betreuer für UNL gefunden und nun habe ich schon mal 2 Leute für BUF erhalten.

Allerdings solltest Du natürlich vorher das Thema mit der Person abstimmen und die Daten nicht einfach reinschreiben und absenden ;) - der Betreuer hat immerhin die Aufgabe dich bei der Themenfindung und Gestaltung zu beraten und dir Hinweise zu geben wie du das Thema angehen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAmit ich jetz alles richtig verstehe.

Ich wende mich an Hamburg und sage ich will über Thema X schreiben. Die sagen mir, dass der und der Dozent als Betreuer in Frage kommt bzw. gleich zugeteilt wird. Ich stimme mit dem Dozenten die Eckpunkte ab. Schreibe die Expose, die Literaturliste und den obigen Dozenten in die Anmeldung und arbeite schon an der Arbeit, während die Formalitäten laufen. Irgendwann bekomme ich ein Schreiben bzw. Eintrag ins Studios über Abgabetermin. Fertig. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe im Studienzentrum angefragt, welchen Betreuer sie mir nennen können für mein Thema (wenn sie keinen haben dann würde ich es auch in HH anfragen), danach habe ich den Betreuer kontaktiert und ihm mein Thema vorgetragen und noch Unklarheiten besprochen. Dann das Expose, die Gliederung usw. angefertigt, dieses dem Betreuer zugesandt, nach seiner Rückmeldung seine Änderungen eingearbeitet, dann ihm wieder geschickt usw., bis es irgendwann passte. Erst wenn der Betreuer das ok gibt, die Themenvereinbarung ausgefüllt + unterschrieben, an den Betreuer geschickt, er muss es ja auch unterschreiben und dann nach Hamburg. Aus HH kam dann die Bestätigung des Abgabetermins und das Deckblatt.

Bis die Genehmigung aus Hamburg kommt, kann es ein paar Tage dauern, in der Zeit habe ich schon geschrieben.


„Jedesmal, wenn du alle Antworten gelernt hast, wechseln sie alle Fragen.“

(Oliver Otis Howard)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DAmit ich jetz alles richtig verstehe.

Ich wende mich an Hamburg und sage ich will über Thema X schreiben. Die sagen mir, dass der und der Dozent als Betreuer in Frage kommt bzw. gleich zugeteilt wird. Ich stimme mit dem Dozenten die Eckpunkte ab. Schreibe die Expose, die Literaturliste und den obigen Dozenten in die Anmeldung und arbeite schon an der Arbeit, während die Formalitäten laufen. Irgendwann bekomme ich ein Schreiben bzw. Eintrag ins Studios über Abgabetermin. Fertig. Oder?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit A ist nach möglichen Betreuern zu fragen. Die kannst Du kontaktieren, prüfen ob du auf einer Wellenlänge bist und das Thema durchdiskutieren. Wenn du das Thema abgestimmt hast und ein gutes Gefühl dabei trägst Du den Korrektor ein und der Themenvorschlag geht zur Genehmigung.

Möglichkeit B ist die Gliederung, Literaturliste und Exposé zu verfassen und beim Prüfungsamt einen formlosen Antrag auf Zuteilung eines Korrektors zu stellen.

Auf deinem Antrag gibst Du ein Start und einen Endtermin an, entsprechend der Regelungen der HFH, sprich es sollten 4-6 Wochen Bearbeitungszeit des Prüfungsamtes eingerechnet sein, Bearbeitungszeit der Arbeit selbst sind 6 Wochen.

Egal bei welcher Möglichkeit, du kannst immer an der Arbeit werkeln, wobei A meiner Meinung sichererer sein wird, da der Betreuer ja schon mitgewirkt hat. Lt. einem meiner Dozenten ist die Ablehnungsquote allerdings minimal. Sprich dafür muss man schon absolut keine vernünftige Argumentation oder Fragestellung verfolgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bis die Genehmigung aus Hamburg kommt, kann es ein paar Tage dauern, in der Zeit habe ich schon geschrieben.

Wie chillie schon geschrieben hat, kann die Genehmigung 4-6 Wochen dauern. Die Genehmigung für meine HAs hatte ich nach 3 Wochen, bei meiner DA hat es 5 Wochen gedauert.

Ich würde auch zuerst via SZ nach Betreuern fragen, sprich eher nicht die Möglichkeit B wählen. Somit kannst du im Vorfeld schon die Rückmeldung bekommen, ob dein Thema auch für eine wissenschaftliche Arbeit geeignet ist.


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread ist hier zwar schon ein bisschen älter aber meine Frage passt irgendwie rein.

Ich sitze gerade an meiner Projektarbeit und merke das ein zwei Gliederungspunkte nicht mehr relevant sind. Andere, in der Gliederung nicht berücksichtige Punkte, finde ich dagegen nun passender und bedeutender.

Würdet ihr die Änderung mit dem Betreuer absprechen oder einfach umsetzen? :blushing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden