Markus30

Frage zur mündlichen Prüfung in einer Fremdsprache

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo ihr Lieben,

ich will mich in der Abi-Prüfung in Englisch und Französisch mündlich prüfen lassen.

Läuft die jeweilige Prüfung ausschließlich in der jeweiligen Sprache bei den Fragen und Antworten ab oder spricht man deutsch?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hey,

das interessiert mich auch! Ich hab die mündlichen Prüfungen in Latein & Englisch.

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, ich hab das Thema erst jetzt entdeckt. Trotzdem mag ich noch antworten für den Fall, dass ihr die Antwort noch nicht kennt oder später andere mit der gleichen Frage über diesen Thread stolpern:

Die Prüfungen in den Fremdsprachen sollten ausschließlich in der Fremdsprache geführt werden (Latein ist eine Ausnahme, dazu komm ich später). In der Regel bekommt man einen Text in der Vorbereitung und zusätzlich einen Hörtext in der Prüfung selbst. Die Prüfer sprechen euch in der Fremdsprache an, ihr antwortet in dieser. Sinn der Prüfung ist zu beweisen, dass ihr in der Lage seit ein 30 minütiges Gespräch in der betreffenden Fremdsprache zu führen.

Müsst ihr auf die deutsche Sprache zurückgreifen zeigt das sprachliche Mängel und gibt Punktabzug. Man sollte also versuchen das zu vermeiden man. Spricht man zuviel deutsch fällt man durch die Prüfung.

Generell sagt zumindest das ILS das die Fremdsprachen im mündlichen Bereich (auch hier ist Latein die Ausnahme) das größte Risiko birgen. Es fallen regelmäßig Schüler in der mündlichen Prüfung (teilweise auch gerne mit 0 Punkten) durch obwohl sie ihr Abi sonst bestanden hätten. Deshalb empfiehlt das ILS die Fremdsprachen auch unbedingt in den schriftlichen Bereich, aber das muss ja jeder für sich entscheiden.

In Latein bekommt man in der Vorbereitung einen Text zur Übersetzungen, diesen muss man während der Prüfung vorlesen und dann die Übersetzung "präsentieren". Die Prüfung soll in drei Teile unterteilt sein, was der zweite Teil ist hab ich leider vergessen (ich hab kein Latein), der letzte ist ein wenig geschichtlich, aber nicht aus dem Zusammenhang.

LG Jennie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jennie,

danke für deine Antwort. Hat mir geholfen, vorallem in Englisch, ich dachte man kann auch etwas Deutsch sprechen...

Allerdings finde ich hat man kaum Möglichkeiten, keine Fremdsprache mündlich zu machen, wenn man schon drei vorgegebene Fächer schriftlich schreiben soll.

LG (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings finde ich hat man kaum Möglichkeiten, keine Fremdsprache mündlich zu machen, wenn man schon drei vorgegebene Fächer schriftlich schreiben soll.

Wo und mit welchem Institut machst du dein Abi wenn ich fragen darf? Und welche drei Fächer sind vorgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

bei der SGD, also ich hab es so verstanden das Deutsch, Politik oder Geschichte & Mathe schriftliche Fächer sind.. (allerdings bin ich mir bei Mathe nicht ganz sicher ob man es auch mündlich machen könnte, weil für mich sowieso klar war, dass das mein LK wird) aber bleibt halt nur noch ein Fach frei & das ist dann mein anderer LK & der ist eben nicht Deutsch oder Politik sondern Physik.

Und damit sind dann ja schon alle schriftlichen Fächer belegt & der Rest bleibt halt nur mündlich zu schaffen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ok, Hessen ist da ja deutlich strenger in den Bestimmungen für die Fächerwahl. Da gibt es wohl kaum eine andere Chance.

Jetzt bei den Probeklausuren in Hamburg hatten die meisten die Sprachen im schriftlichen Bereich, genauso wie die meisten die Deutsch nicht als LK haben, dieses in den mündlichen Bereich wählen weil es viel einfacher als mündliches Prüfungsfach ist. Ich bin froh das Hamburg bei der Fächerwahl so frei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden