nicki80

Komplexe Übung

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

bei mir steht jetzt im 5.Semester in MKP eine komplexe Übung an !

Ich kann dazu aber nicht wirklich viel Info finden.

Kann mir jemand sagen wie man sich da am besten darauf vorbereitet


HFH - Bachelor of Arts

5. Semester - SZ Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Dabei handelt es sich um eine Gruppenarbeit. Es wird eine Aufgabenstellung (ähnlich wie in der PL) ausgegeben, welche ein Team in vorgegebener Zeit bearbeiten muss. Danach wird das Ergebnis präsentiert.

Wie bei der PL auch dürfen die SBs benutzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze einfach mal dieses Thema für meine Fragen dazu... Bei mir steht Anfang Oktober auch MKP an.

Die ersten Präsenzen hab ich dank neuem Job schon verpasst, eine käme am Samstag noch. Theoretisch müsste ich da auch arbeiten, überlege jetzt aber ob es sinnvoll wäre doch noch irgendwie frei zu nehmen.

Wie ist denn eure Meinung? Ist es für die komplexe Übung notwendig vorher in der Präsenz gewesen zu sein?

Hört sich ja an als wäre es nicht schlecht die anderen Leute wenigstens mal gesehen zu haben, ist nämlich nicht mein eigentliches Semester und somit sind es vermutlich nur Leute die ich nicht kenne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist, die SB vorher gelesen und Lesezeichen eingebaut zu haben. Da es sich um eine Gruppenarbeit handelt, kann fehlendes Wissen notfalls gut überdeckt werden = man "ergänzt sich".

Wenn du die Gruppe nicht kennst, würde ich dir unbedingt raten die Präsenz mitzumachen!!! Es kann nur helfen. Bei uns hat in der Präsenz bereits die Teamfindung stattgefunden gehabt.

Tipp für die KÜ selbst: Zeit im Auge behalten !!! Das Erstellen von Charts kostet Zeit, also teilt euch auf. Außerdem muss eine saubere schriftliche Abgabe-Version erstellt werden. Einzelnotizen pro Person sind egal.

Bedingt an der Klausurstatistik ist es kein Geheimnis: Durchfallen bei MKP ist ein Phänomen. Also nicht verrückt machen.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tipp für die KÜ selbst: Zeit im Auge behalten !!! Das Erstellen von Charts kostet Zeit, also teilt euch auf. Außerdem muss eine saubere schriftliche Abgabe-Version erstellt werden. Einzelnotizen pro Person sind egal.
Komischerweise galt im SZ Hamburg, dass jeder alleine abgeben musste. Aufteilen sollte man die Aufgaben auf jeden Fall, wir mussten dann aber ca. 10 Minuten für das Abschreiben der anderen Folien einplanen - irgendwie idiotisch :thumbdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus wievielen Leuten besteht denn eine Gruppe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aus wievielen Leuten besteht denn eine Gruppe?
Es waren ungefähr 5 Gruppen a 4-5 Studenten in meiner Erinnerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten 2 x 3 und 1 x 4 Gruppenmitglieder.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für vorteile haben die komplexen übungen? im neuen studienplan sind gleichmal 4 KÜ statt 1 KÜ?


1. Semester BWL - Bachelor of Arts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage stellt sich doch gar nicht, weil es eben einfach so ist. Wenn die HFH dieses Konzept vorsieht, gehört es zum Studium und gut.

Andere Studiengänge insbesondere der Bachelor Gesundheitsmanagement haben schon längst so viele KÜ.

Im übrigen möchte ich an dieser Stelle einfach mal loswerden, dass ich es für eine unschöne Forenkultur halte regelmäßig in verschiedenen Threads 1-Satzfragen ohne eigene Stellungnahme und Meinung zu posten und dann kaum mehr darauf zu reagieren. Das veranlasst wenigstens mich dazu zukünftig auf solche Beiträge nicht mehr zu reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden