tonia

SRH FH Riedlingen oder DIPLOMA?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich weiß zwar nicht, ob der Unterpunkt Fernstudium allgemein fuer meine Frage passend ist, aber vielleicht kann man meinen Thread ja nochmal verschieben.

Ich bin ebenfalls sehr daran interessiert ein Fernstudium zu absolvieren. Derzeit mache ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und komme nun bald ins 2. Lehrjahr.

Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen, habe ich mich dazu entschlossen, bzw. ist es mein Ziel auch nach meiner Ausbildung in dieser Branche taetig zu sein.

Ich moechte allerdings nicht "nur" als Servicekraft arbeiten, sondern spaeter eben auch die Moeglichkeit haben, eine Fuehrungsposition zu uebernehmen.

Vorerst war es mein Wunsch an der internationalen Berufsakademie ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren, was mir aber aufgrund der Finanzierung etc. vom Betrieb nicht ermoeglicht werden kann.

Ich habe mich bereits nach anderen Betrieben umgesehen, nur verhalten diese sich leider aehnlich.

Da ich meinen Wunsch nach einem Studium aber nicht komplett aufgeben moechte und mein Ziel ist, jetzt zu handeln und nicht erst nach meiner Ausbildung (mir fehlt der Anspruch etc..), habe ich vor Kurzem die Moeglichkeit gefunden, dass man in diesem Bereich auch ein Fernstudium machen kann.

Die Fernhochschule Riedlingen waere natuerlich, laut Studiengang fuer mich perfekt, allerdings sind damit hohe Kosten verbunden, die fuer mich als Auszubildende eher schwierig sind, zu bewaeltigen.

Die Diploma hingegen bietet den Studiengang BWL mit Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement an. Zwar fehlt der spezielle Bezug zum Hotel, allerdings habe ich in meinem Beruf auch mit Tourismus- und Eventmanagement zu tun, daher dachte ich, waere dieser Studiengang nicht soweit hergeholt oder entfernt von meinem Ziel.

Außerdem, dachte ich, dass ich nach dem Bachelor meinen Master dann in Hotel- und Tourismusmanagement ablegen kann.

Nun stellt sich mir die Frage, da ich bisher noch keine Erfahrungsberichte zum Studiengang Hotel- und Tourismusmanagement an der FH Riedlingen finden konnte, genauso wie zum Studiengang an der DIPLOMA, ob mir jemand diesbezueglich weiterhelfen koennte.

Ist die FH Riedlingen bezueglich diesem Studiengang auf jeden Fall besser als die DIPLOMA ?

Die Studiengebuehren an der DIPLOMA sind ja geringer, als die von der FH Riedlingen.

Der Studienort waere jeweils in Hannover, hat da bereits jemand Erfahrungen gemacht?

Ich weiß, dass es so eine Art Thread bereits gibt, allerdings fehlt mir da speziell die Information zum Studienort Hannover.

Ich danke schon mal im Voraus fuer eure Hilfe.

Liebe Grueße

Toni

bearbeitet von tonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich kenne mich in der Hotelbranche nur wenig aus, ein Bekannte hat jedoch den Hotelbetriebswirt gemacht. Wäre das vielleicht auch etwas für dich? Soweit ich weiß, ist es jedoch kein akademischer Abschluss. Über die SRH Riedlingen und DIPLOMA kann ich dir nichts Genaues sagen, nur das zu bedenken ist:

1.Kommt bei der DIPLOMA der Schwerpunkt zustande? Gibt es genug Interessierte? Falls nein, müsstest du ggf. ein anderes Studienzentrum für den Schwerpunkt aufsuchen.

2. Nach meiner Erfahrung geht die DIPLOMA bei den Schwerpunkten leider nicht zu sehr in die Tiefe, aber ob es bei der SRH Riedlingen anders / besser ist? Beziehe in deine Wahl ein, wie detailliert tatsächlich auf den Schwerpunkt eingegangen wird.

LG Tinka


B.Sc. Psychologie, FernUni Hagen (ab WS 2011/2012)

Diplom Ergotherapeutin (FH), DIPLOMA Hochschule (2011)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tinka,

vielen Dank fuer deine Antwort. Naja, Hotelbetriebswirt waere jetzt nicht unbedingt was fuer mich...Ich finde ein richtiges Studium einfach besser, klar ist es fuer die Hotellerie nicht unbedingt schlecht den Hotelbetriebswirt zu machen, allerdings kann man das auch erst machen, soweit ich weiß, wenn man seine Ausbildung beendet hat. Ja, bezueglich der Diploma ist das richtig... Das waren ebenfalls meine Bedenken. Aber bei der Fernschule Riedlingen scheint das System aehnlcih aufgebaut zu sein, man studiert ja hauptsaechlich BWL und dann wird der Schwerpunkt gesetzt, der dann eher im spaeteren Semester mit einfließt. ICh werd mich da auf jeden Fall nochmal erkundigen, ich dachte, dass vielleicht bisher schon jemand ERfharungen mit dem Studiengang an einer dieser Hochschulen gemacht hat.

Naja, ich ruf da einfach mal morgen an und werd dann davon nochmal berichten :)

Lieben Gruß

tonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo, hallo nochmal.

Fuer die, die es evtl. noch interessiert.

Ich habe die DIPLOMA nun außen vorgelassen und habe mir ueberwiegend noch Infomaterial ueber die SRH Riedlingen zukommen lassen. Zudem habe ich dort angerufen, um eben Informationen ueber Finanzierung sowie zum Studiumaufbau zu bekommen.

Bezueglich der Finanzierung habe ich ein ganzes Heft mit Infos bekommen, aber das sind, wie wohl einigen bereits bekannt ist, die Standardfinanzierungshilfen (Stipendien, Bildungsgutschein etc.).

Bezueglich des Studienganges BWL mit Schwerpunkt Hotel- und Toursmismanagement, sieht es folgendermaßen aus:

Es ist quasi genauso wie bei der DIPLOMA, sprich, es muessen mindestens 5 Studenten sein, die diesen SChwerpunkt gewaehlt haben, andernfalls kann dieser Schwerpunkt nicht angeboten werden.

Als ich vor paar Tagen dort angerufen haben, waren es zumindest, fuer meinen Standort (Hannover) 2 bereits immatrikulierte Studenten.

Man sagte mir, aber das kurz vor Bewerbungsschluss meist noch einige dazukommen.

Naja, letztendlich habe ich alles noch einmal ueberdacht und bin fuer mich zu dem Entschluss gekommen, dass ich keines der beiden Optionen (Riedlingen o. Diploma) in Erwägung ziehen werde.

Der Grund ist, dass ich finde, es einerseits schoen und gut ist, wenn man BWL mit dem Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement studieren kann, ABER letztendlich halte ich es, nach genauem Ueberlegen und Betrachten der Module nicht fuer notwendig solch ein Studium zu absolvieren, um bessere Chancen in dieser Branche zu haben.

Stattdessen habe ich mich nun fuer das Studium International Business Communication an der AKAD entschieden.

Es sind genauso BWL Anteile mit drinne und hinzukommt ein hoher Sprachanteil, der mir persoenlich bei der FH Riedlingen sowie der Diploma deutlich fehlt !

Man hat dort irgendwann im 5. Semester oder so dann ein Modul Business Englisch... Mir persoenlich ist es einfach zu wenig, zudem habe ich spaeter bei der AKAD die Chance als weiteres Modul z.B. Spanisch o. Französisch zu wählen.

Naja und zu guter Letzt sind die Studiengebühren der AKAD gegenueber der Riedlinger FH zumindest etwas guenstiger...

Zusaetzlich werde ich nebenbei im Oktober mit dem Fernlehrgang F&B Management, angeboten von der iST, anfangen.

Damit habe ich eben auch spezielles Wissen bezueglich der Hotellerie, auch wenn dies z.B. keinen IHK Abschluss beinhaltet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden