littlesister

Schulabschluss ohne Fernschule?

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

hat hier schon jemand einen Schulabschluss ohne die Vorbereitung einer Fernschule erfolgreich absolviert?

Ich strebe die mittlere Reife an und weiß nicht so recht ob ich mich dafür an einer Fernschule anmelde oder das ganze auf eigene Faust versuche. Da ich in Bayern wohne ist weder die SGD noch die ILS in der Nähe. Dazu kommt dass ich einen Sohn habe und nicht mal eben in ein anderes Bundesland fahren kann ;) deswegen würde ich die Prüfungen lieber in Bayern ablegen, dafür müsste man sich dann allerdings selbst auf die Prüfungen vorbereiten. Selbstdisziplin bräuchte man ja in beiden Fällen. Meint ihr es ist überhaupt machbar nur alleine mit den Schulbüchern sich auf die mittlere Reife vorzubereiten?

Vielleicht hat hier jemand noch andere Tips?

Danke euch schon mal!

LG, littlesister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich würde es eher mit Telekolleg versuchen

wegen

a) Kosten

B) in Bayern auch nur Realschulabschluß möglich (ich glaube wenn man das erste ?! Trimester hat)

Den Vorkurs (wenn er noch angeboten wird) würde ich mitmachen.

Gruß,

Chrisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Vorkenntnisse haben Sie denn? Und wie lange liegt die Schulzeit denn schon zurück?

Unter Umständen bieten auch die Volkshochschulen Entsprechendes an.

Grüße

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde es eher mit Telekolleg versuchen

Würde ich auch empfehlen!

B) in Bayern auch nur Realschulabschluß möglich (ich glaube wenn man das erste ?! Trimester hat)

Den Vorkurs (wenn er noch angeboten wird) würde ich mitmachen.

Du brauchst erstes Trimester + Vorkurs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welche Vorkenntnisse haben Sie denn? Und wie lange liegt die Schulzeit denn schon zurück?

Unter Umständen bieten auch die Volkshochschulen Entsprechendes an.

Grüße

Sabine Kanzler

meine Schulzeit liegt schon 5 - 6 Jahre zurück, ich habe nur einen qualifizierenden Hauptschulabschluss und eine schulische Ausbildung zur Kinderpflegerin. Mein Sohn kommt erst nächstes Jahr in den Kindergarten, deswegen kommt derzeit eine VHS auch nicht in Frage.

Meine Ausbildung bringt mir leider nicht sehr viel, da man als Kinderpflegerin nur halbtages Stellen bekommt und der Beruf langsam ausstirbt. Deswegen wollte ich mich neu orientieren und erstmal meine mittlere Reife nachholen.

LG, littlesister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie auch immer die Entscheidung ausfällt: Ich würde mir etwas aussuchen, wo ich Kontakte zu Mitlernenden haben kann. Denn so ein doch theoretisches Lernen zu bewältigen, das halte ich alleine schon für schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht, wo in Bayern du wohnst, aber ich würde mich vielleicht doch mal bei der VHS erkundigen. Bei uns gibt es z.T. auch Angebote mit Kinderbetreuung. Gerade, wenn man Schulabschlüsse nachholen möchte ist man meiner Erfahrung nach dort sehr hilfsbereit. So ist es meines Wissens z.B. auch möglich, einen Kurs nur "Ausschnittsweise" zu besuchen und ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden