Markus Jung

Bachelor-Fernstudium Technische Informatik bei AKAD

2 Beiträge in diesem Thema

Der Fernstudiengang Technische Informatik der AKAD soll Berufstätige auf fach- und funktionsübergreifende Tätigkeiten in der Informationstechnologie und im technischen Sektor vorbereiten. Das siebensemestrige Fernstudium schließt mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab.

„Wir haben den Studiengang mit seinen drei Vertiefungsrichtungen ,Virtual Engineering’, ,Robotik’ und ,Embedded Systems’ so konzipiert, dass er fundamentales technisches Know-how, aber auch Methoden und Führungskompetenz vermittelt. Insbesondere unsere vorbildliche Laborausbildung ist für Fernhochschulen eine Besonderheit“, erklärt Rektorin Prof. Dr. Eva Schwinghammer, die lange Jahre als Managerin beim Technologiekonzern Trumpf tätig war.

Studieninhalte und Studiengangsverlauf

In den Semestern eins bis vier werden allen Studierenden die Grundlagen und Anwendungen vermittelt, unter anderem in den Fächern Mathematik, Programmierung, Informations- und Kommunikationssysteme, Softwareentwicklung, Datenbanken oder Microcomputer-Systeme.

Ab dem fünften Semester erfolgt eine Spezialisierung, wahlweise in den Bereichen ‚Virtual Engineering’, ‚Robotik’ oder ‚Embedded Systems’. Das nebenberufliche Studium besteht aus einer Kombination von Fernstudium, Online-Anteilen und rund 40 Präsenzseminaren. In ausgewählten Modulen sind zudem Präsenzlabore integriert, die in den Räumlichkeiten der Hochschule Pforzheim durchgeführt werden.

Startangebot bis Ende 2011

Wer sich bis zum 31. Dezember 2011 für den Studiengang einschreibt, kann den Einführungspreis in Anspruch nehmen: Dieser liegt bei 11.718 Euro für das komplette Studium inklusive Lehrmaterial. Danach gilt der reguläre Preis von 12.852 Euro.

Die Informationen in diesem Beitrag basieren auf einer Pressemitteilung der AKAD.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Vertiefungsrichtung ,Virtual Engineering’ klingt sehr interessant, was man so aus der kurzen Info ließt, ist das der TIB bei der AKAD weit mehr Informatiklastig als ab der WBH ist.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden