heisenberg

Fernabitur und Eignungsprüfung

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo Fernstudierende,

ich lerne nun seit ca. 1,5 Jahren an der ILS auf mein Abitur mit dem 3. Einstieg hin. Seit ca. 4-5 Monaten werde ich beruflich stark eingespannt und komme mit einer knapp 45-Stunden Woche + täglich 2 Stunden Fahrzeit nicht mehr zum lernen. Mein primäres Ziel war die Möglichkeit im Bereich Informatik zu studieren.

Infos zu mir: Ich bin 21 Jahre alt, lebe in Baden-Württemberg in einem Ort nahe Stuttgart und habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker in Systemintegration absolviert.

Nun lese ich, dass es seit Juni 2010 die Möglichkeit gibt, über eine Eignungsprüfung die fachgebundene Hochschulreife zu erwerben:

http://www.uni-stuttgart.de/studieren/bewerbung/ohneabi/#fach

"Durch das Bestehen der Eignungsprüfung kann eine fachgebundene Hochschulreife erworben werden."

Da ich eine Berufsausbildung im gleichem Bereich absolviert habe (Fachinformatiker Systemintegration) und auch genügend berufliche Erfahrung gesammelt habe, frage ich mich, ob dass nicht die bessere Möglichkeit wäre, zum Studium zu gelangen?

Was ich nicht herausfinden konnte:

  • Erhält man automatisch beim Bestehen der Eignungsprüfung die fachgebundene Hochschulreife, oder muss diese noch gesondert erworben werden?
  • Wenn die Uni-Stuttgart eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung ausstellt, gilt die auch für andere Hochschulen innerhalb Baden-Württemberg?
  • Wenn man eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erhalten hat, ist diese dann zeitlich begrenzt?

Ich freue mich auf eure Antworten :).

Viele Grüße,

Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

zunächst mal: du kannst mittlerweile (unter verschiedenen Voraussetzungen) bei vielen Hochschulen auch ohne Abi/Fachabi studieren - Wirtschaftsinformatik im Fernstudium z. B. bei der Wilhelm-Büchner-Hochschule oder bei der FernUni Hagen - da gibt's also kein Problem

aber:

Seit ca. 4-5 Monaten werde ich beruflich stark eingespannt und komme mit einer knapp 45-Stunden Woche + täglich 2 Stunden Fahrzeit nicht mehr zum lernen. Mein primäres Ziel war die Möglichkeit im Bereich Informatik zu studieren.

wie willst du dann bei einem Studium zum lernen kommen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kevin,

  • Erhält man automatisch beim Bestehen der Eignungsprüfung die fachgebundene Hochschulreife, oder muss diese noch gesondert erworben werden?
  • Wenn die Uni-Stuttgart eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung ausstellt, gilt die auch für andere Hochschulen innerhalb Baden-Württemberg?
  • Wenn man eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erhalten hat, ist diese dann zeitlich begrenzt?

Da die Antworten auf Deine Fragen von Bundesland zu Bundesland, Hochschule zu Hochschule variieren. Denke ich, wäre es das Beste, wenn Du bei der Uni Stgt direkt anfragen würdest.

Grundsätzlich stelle ich mir die Frage: willst Du per Fernstudium neben dem Beruf ein Studium absolvieren, oder willst Du Deinen Arbeitsplatz aufgeben und eine Präsenzuni besuchen?

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich möchte an einer Präsenz-Uni studieren, kein Fernstudium. Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen!

Dazu bin ich auch bereit meinen Arbeitsplatz aufzugeben.

Dann werde ich mal an der Uni Stuttgart anfragen :).

Viele Grüße,

Kevi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden