m.e.l.l.a

Fragen zur Schwerpunkt-Hausarbeit / Projektarbeit

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, den Themenvorschlag fertig zu machen und hab dazu noch zwei Fragen:

1. Literaturverzeichnis

Mit dem Themenvorschlag muss man ja eine Literaturliste von rund 10 Quellen angeben, die dann bei der fertigen Hausarbeit ca. 15 Quellen umfassen soll. Müssen die in der mit dem Vorschlag abgegebenen Liste auf jeden Fall dann in der endgültigen Arbeit dabei sein oder darf sich da noch etwas ändern?

2. Thema aus Betrieb

Muss man den Arbeitgeber um Erlaubnis Fragen, wenn man ein Thema aus dem eigenen Firmengeschehen bearbeiten möchte oder braucht man nicht zwangsläufig eine Freigabe?

Hintergrund zu den Fragen ist, dass ich den Vorschlag gerne bis morgen an den Betreuer schicken würde, ich aber lediglich eine Bücherliste zum Thema habe, die ich noch nicht durchgearbeitet habe, und ich auch noch nicht mit meinem Arbeitgeber über meine Absicht gesprochen habe, ein aktuelles Thema für die HA zu nutzen.

Danke schon mal über eure Antworten!


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1. ja - da können (und werden) sich noch Änderungen ergeben, bevor du fertig bist

2. ob du musst oder nicht musst, kann ich dir nicht sagen - aber ich würd's auf jeden Fall tun. Ich glaube nicht, dass dein AG so begeistert ist, wenn du ein Thema aus dem Betrieb bearbeitest und der Chef ist nicht darüber informiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Wie Dadi geschrieben hat, Änderungen sind da normal. So manche Literatur die ich in meinen Exposés aufgeführt hatte, erwies sich dann beim ausarbeiten als garnicht ergiebig.

2. Eine meiner HAs hatte einen konkreten Bezug zum Unternehmen, da hatte ich dann den Arbeitgeber gefragt und auch einen Sperrvermerk beantragt. Andere Abeiten hatten zwar praktischen Bezug zu meinem Beruf, aber hätten hinsichtlich des Praxisbeispiels auch auf andere Unternehmen gepasst und waren entsprechend allgemeiner gehalten. Da ich meinen Chef im Hauptstudium ohnehin immer auf dem Laufenden gehalten habe, wusste er aber auch von diesen Themen, die dann aber keinen Sperrvermerk benötigt hatten. Von daher würde ich den AG informieren.


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Werde die HA mit Sperrvermerk beantragen und nächste Woche das Thema ansprechen. Das hatte ich sowieso vor, wusste aber nicht genau, ob es für den Themenvorschlag relevant ist oder nicht.


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die BSP Hausarbeit habe ich einfach anonymisiert, die HA in UNL war Firmenspezifisch aber abgestimmt.

Ich würde besonders bei sensiblen Themenbereichen fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

dumme Frage:

Was ist ein Sperrvermerk?

Viele Grüße

Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sperrvermerk bedeutet das die Arbeit nicht öffentlich zugänglich gemacht wird und das auch HFH intern nur diejenigen Zugang zur Arbeit haben die an der Korrektur beteiligt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cool danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden