Markus Jung

Psychologie heute

7 Beiträge in diesem Thema

Aus Interesse und begleitend zu meinen Psychologie-Fernstudium in Hagen plane ich, mir ein Abo von Psychologie heute zuzulegen.

Eigentlich hatte ich gehofft, dort erstmalig wieder in den Genuss eines Studenten-Preises zu kommen. Aber Pustekuchen - In den Bezugsbedingungen heißt es recht eindeutig:

Das Studentenabonnement gewähren wir ausschließlich Vollzeitstudenten/innen.

Also werde ich wohl um ein normales Abo nicht herum kommen.

Mich würde in dem Zusammenhang noch interessieren, ob es unter Euch Abonnenten gibt und wenn ja:

1. Lohnt sich die Zeitschrift?

2. Reicht das normale Abo, oder bieten die zusätzlichen Compact-Ausgaben einen echten Mehrwert?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Markus,

aus meiner Sicht lohnt sich die Zeitschrift nicht wirklich. Es handelt sich jedenfalls nicht um eine wissenschaftliche Fachzeitschrift im engeren Sinn. Für das Studium wirst Du davon nicht besonders profitieren können, fürchte ich. Sehr viele Artikel behandeln den Themenkomplex "allgemeine Lebensberatung" im Grenzbereich von klinischer Psychologie und Esoterik. Zielgruppe: gelangweilte Stadtneurotiker. Das ist auch der Markt der Anzeigenkunden. Daneben werden Themen der psychologischen Forschung aufgegriffen und populärwissenschaftlich aufbereitet.

Mein Tip: Wenn Du Mitglied im Berufsverband Dt. Psychologen wirst (http://www.bdp-verband.de/index.shtml) bekommst Du regelmäßig die Zeitschrift "Report Psychologie" (http://www.report-psychologie.de/). Es gibt auch einen Studententarif im BDP.

Grüße

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Die "Psychologie-heute" bekommst Du auch in jeder einigermaßen gut sortierten Stadtbibliothek. Da die Themen ja eher selten "tagesaktuell" sind, würdest Du ja sicherlich auch von der Lektüre profitieren, wenn die Hefte schon etwas älter sind.

Aber so richtig "wissenschaftlich" geht's da wohl nicht zur Sache... ;)

Für Dich als "Weiterbildungsprofi" könnte aber vielleicht die Wirstchaft und Weiterbildung etwas sein:

http://www.haufe.de/personal/wuw/

Da geht es auch immer wieder um psychologische Themen, allerdings selten im Bereich Therapie sondern eher aus Coaching-Sicht. Auch Fernstudium und Online-Lernen sind da immer wieder Themen.

Viele Grüße


Anne Oppermann / Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure sehr hilfreichen Antworten.

Mitglied im BDP zu werden scheint mir für 25 Euro pro Jahr durchaus Sinn zu machen. Muss ich mich mal genauer mit beschäftigen.

Und "Psychologie heute" mal in der StBib durchzublättern ist auch eine gute Idee. Auch wenn die Zeitschrift nicht wissenschaftlich ist, bekommt man sicherlich auf leicht verdauliche Weise ein bisschen was über Trends etc. mit.

Die "Wirtschaft und Weiterbildung" hatte ich mir schon mal angeschaut. Allerdings waren nicht viele Themen drin, die mich wirklich interessiert hätten, so dass sich ein Abo lohnen würde. Aber vielleicht auch mal was für einen Bibliotheks-Besuch, sofern dort verfügbar.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeitschriften in diesem Bereich sprechen eher den interessierten Laien an - und bieten deswegen für jemanden, der sich ernsthaft mit der Thematik beschäftigen will, wenig Mehrwert. Meiner Meinung nach jedenfalls.

Was versprecht Ihr Euch denn von solch einer Zeitschrift?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der "Report Psychologie" des BDP ist auf jeden Fall nicht trivial, wenn natürlich schon noch auf einem anderen, mehr anwendungsorientiertem Niveau, als es Psychologie-Journals wären, die eher die Forschung/Wissenschaft betrachten.

"Psychologie heute" ist da in der tat eher populärwissenschaftlich, aber dennoch ist es ganz angenehm, sich auch mal auf einer eher oberflächlichen Ebene und in sehr leicht verständlicher Sprache mit den Inhalten zu beschäftigen, die einem auf anderem Niveau im Studium begegnen. Und ich habe schon den Eindruck, dass auch in "Psychologie heute" zumindest ein Teil der Beiträge (eher die, die nicht so den Ratgeber-Charakter haben) durchaus fundiert sind und Forschungsergebnisse berücksichtigen etc.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden