Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Arkturus

MBA - Euro FH

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich für den MBA Studiengang an der Euro-FH. Dazu würde ich Euch gerne nach weiteren Erfahrungsberichten zu diesem Studiengang fragen.

Besonders würde mich interessieren:

- Wie kompliziert / bürokratisch sind die Aufnahme- und Zulassungsformalien (v.a. in Bezug auf die zwei Referenzen und auf die "einschlägige" Arbeitserfahrung von 2 Jahren)?

- Ist dem Forum irgendjemand bekannt, der die Aufnahme noch nicht geschafft hat bzw. abgelehnt wurde?

- Gibt es Erfahrungen zu den Inhalten / Abläufen der Interviews, die an Stelle der TOEFL und GMAT Tests abgehalten werden?

- Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit Prüfungen im Ausland (z.B. an einem Goethe Institut) gemacht?

- Ist dieser Studiengang wirklich empfehlenswert? Oder - böse gefragt: Könnte ich mir die gleichen Kenntnisse (allerdings ohne tollen "MBA" Grad, dafür aber mit Master equivalenten Grad aus Erstudium) nicht auch mit einem "Betriebswirt" Fernlehrgang irgendeines anerkannten Fernlehrgangsinstituts sowie durch entsprechende, mehrjährige Arbeitserfahrung im Ausland aneignen?

Bereits vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ist dieser Studiengang wirklich empfehlenswert? Oder - böse gefragt: Könnte ich mir die gleichen Kenntnisse (allerdings ohne tollen "MBA" Grad, dafür aber mit Master equivalenten Grad aus Erstudium) nicht auch mit einem "Betriebswirt" Fernlehrgang irgendeines anerkannten Fernlehrgangsinstituts sowie durch entsprechende, mehrjährige Arbeitserfahrung im Ausland aneignen?

Natürlich kannst du dir ähnliche Kenntnisse auch ohne Studiengang aneignen! Oft ist es so, dass die Profs, welche die Studienbriefe für Fern-FHs geschrieben haben, auch gleichzeitig ein Buch geschrieben haben oder aus Büchern zitieren, die man käuflich erwerben kann und auch von Präsent-Studenten zum Studium verwendet werden.

So ist es zumindest bei der AKAD.

Für viele Personaler zählt jedoch erst mal der Titel => Bei gleicher Qualifikation wird man sich oft für den MBAler entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

bei den vielen Fragen würde ich einfach mal bei der Euro-Fh anfragen ob du den Kontakt zu einem MBA'ler herstellen können. Das machen sie zumindestens auch in dem Studiengang BA. Der kann dir bestimmt etliche Fragen beantworten (du kannst auch sagen, du möchtest jemand haben der den GMAT gemacht hat).

Zu den Lektüren kann ich nur von dem BA Studiengang sprechen. Es ist sehr gut aufgebaut und die Zusatzkosten halten sich absolut in Grenzen. Ich habe bisher 10.- Euro für VWL ausgegeben (das Buch behalte ich) 35.- Euro für ein anderes VWL Buch, welches ich aber wieder verkaufen werde und dann noch 2 Bücher für Französisch weil ich das als 2. Fremdsprache gewählt habe.

Zu den Prüfungen an einem Gothe Institut kann ich dir nicht so viel sagen. Ein Komilitone von mir schreibt in Frankreich an einem Goethe Institut und wie ich es mitbekommen habe klappt es ganz gut.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und etwas Licht ins Dunkel bringen.

Ganz liebe Grüße

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0