Springe zum Inhalt

Neue Inhalte anzeigen

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. psychodelix

    Fernstudium lernen

    Bei mir geht der, wenn ich den Link kopiere und im Browser eingebe: https://maastrichtuniversity.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_0wxzCl7257MLeDz
  3. Microsoft hat die Videodiskussionsplattform Flipgrid gekauft. Dort sind viele User zum lernen angemeldet. http://winfuture.de/news,103697.html
  4. Markus Jung

    #FlowMOOC17 Kick-Off Hangout, Diskussionen, Links

    Hinweis: Dieser Beitrag gehört zu denen, die ich aus meinem persönlichen Blog hierhin verschoben habe. Mehr dazu hier. Ursprünglich hatte ich ihn am 06.03.2017 veröffentlicht.
  5. In den Diskussionen ist mir aufgefallen, dass wohl die meisten Teilnehmer des MOOCs, die sich bisher geäußert haben, in einem Angestelltenverhältnis tätig sind, oft in Großraum- oder Gruppenbüros. Und doch berichten, dass sie es teilweise mit einem Tunnelblick etc. schaffen in einen Flow-Zustand zu kommen. Bei mir ist es mitunter so, dass ich in einen Flow komme, was ja erstmal gut ist, mitunter dieser sich aber auch mit Themen beschäftigt, die jetzt nicht ganz oben auf meiner Prio-Liste stehen und ich mich dann wundere, wie viel Zeit ich darauf verwendet habe ;-). Der Video-Hangout zum Start des FlowMOOCs wurde aufgezeichnet 🙂 und habe ich mir angeschaut. Da er nicht-öffentlich bei YouTube eingestellt wurde verzichte ich hier auf eine Einbindung des Videos. Update 07.03.2017: Lars (Leiter des MOOCs) hat mir mitgeteilt, dass ich das Video gerne hier einbinden kann: Einige Themen der Veranstaltung: - Warum gibt es den Flow-MOOC? - New Work, Motivation, Flow - Was muss geschehen, damit wir uns Sonntag Abend schon darauf freuen, Montag Morgen zur Arbeit zu gehen? - Spaß an Arbeit und Spaß am lernen - Blogbeitrag/Interview dazu: http://www.personaleum.at/flowmooc17/ - Ziel des MOOCs: Alltagsrelevanz herstellen (häufig wird in MOOCs eher "abgehoben" diskutiert) - Flow nicht nur im Alltag, sondern auch auf der Arbeit erleben - Blogbeitrag von Oliver Tacke dazu: http://www.olivertacke.de/2017/02/08/stell-dir-vor-es-ist-montag-und-du-freust-dich-auf-die-arbeit-flowmooc17/ Vorstellung der Themen des MOOCs in den vier Wochen: - 1. Was ist Flow? - Bedingungen und Merkmale - 2. Motivation - Wie entsteht Motivation? - 3. Gamification - Was man von Spielen lernen kann - 4. Team Flow - Wie entstehen erfolgreiche Teams Aktuell übrigens 53 Teilnehmer. Es gibt auch schon einige Diskussionen in den Foren. Unter anderem geht es auch um langweilige Tätigkeiten und darum oft das Gefühl zu haben, zwar den ganzen Tag beschäftigt gewesen zu sein, aber wenig geschafft zu haben (kenne ich mitunter auch - versuche dem zu begegnen, indem ich mir immer zumindest eine Sache heraus suche, bei der ich selbst etwas produziere, also Beiträge oder Videos). In einem Beitrag gab es einen Hinwies auf diesen Link: http://intrinsify.me/uebung-in-10-minuten-zu-mehr-fokus-bei-der-arbeit.html Es geht darum sich zu fragen, welche Tätigkeiten einen eher belasten und welche einen erfüllen. Zunächst als Dokumentation und dann um zu überlegen, ob und wie die Tage mit mehr erfüllenden Tätigkeiten ausgefüllt werden können. Wichtig fand ich auch noch den Hinweis im Skript, dass Flow durchaus auch anstrengend ist - allerdings merkt man dies oft erst hinterher, wenn man total kaputt und groggy ist. Das erlebe ich selbst auch häufig. Wie bei so vielem scheint es also auch beim Flow auf ein gesundes Maß anzukommen.
  6. Die IUBH bietet eine Vielzahl von Online-Fernstudiengängen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Management, Hospitality, Tourismus und Event, IT und Technik, Human Resources sowie Transport und Logistik an. Hier kostenloses Infomaterial zu allen Studiengängen anfordern. (Affiliate-Link - Fernstudium-Infos.de erhält eine Vergütung) Gesundheit & Soziales Bachelor Ernährungswissenschaften Gesundheitsmanagement Heilpädagogik Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung Pflegemanagement Soziale Arbeit Sozialmanagement Master Clinical Resarch Management (MBA) Gesundheitsmanagement Soziale Arbeit Wirtschaft & Management Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) Finanzmanagement Immobilienmanagment Marketing Wirtschaftsrecht Master Controlling General Management Leadership & Management Marketing-Management Master of Business Administration (MBA) Projektmanagement Hospitality, Tourismus & Event Bachelor Eventmanagement Hotelmanagement Sportmanagement Tourismusmanagement IT & Technik Bachelor Digital Business Informatik Medieninformatik Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen 4.0 Master Wirtschaftsinformatik Human Resources Bachelor Personalmanagement Wirtschaftspsychologie Master Personalmanagement Wirtschaftspsychologie Transport & Logistik Bachelor Logistikmanagement
  7. polli_on_the_go

    Fernabitur & Abitur am Kolleg

    Dan wäre die Frage was, demn für seeeeeehr viele Studiengänge genügt, fas Fachabi. Erzähl doch mal ein bisschen
  8. valojabato

    Fernabitur & Abitur am Kolleg

    Ja, habe vor zu studieren.
  9. polli_on_the_go

    Fernabitur & Abitur am Kolleg

    Meine Frage wäre ob du ein Berufsziel anstrebst, dass zwingend das Abi voraussetzt, denn mit Fachabi kommt man ja schon sehr weit ;).
  10. Markus Jung

    Ankündigung 19.06.: Interview Prof. Haderlein - Leiter der ZFH

    Der heutige Test war erfolgreich und somit ist alles für morgen bereit. Gerne könnt ihr während des Interviews im Chat bei YouTube auch eure Fragen stellen und wenn es zeitlich und inhaltlich passt, greife ich diese gerne mit auf.
  11. polli_on_the_go

    Fernstudium lernen

    Schön wäre noch Hintergrund zur Fragestellung, Dir, Studiengang, Hochschule. Ergänzung: Oder auch für den Beginn ein funktionierendere Link;) denn der hier führt ins Niemansland
  12. valojabato

    Fernabitur & Abitur am Kolleg

    Hallo liebe Forumels, ich besuche momentan ein Erwachsenen Kolleg und erhalte in wenigen Tagen mein Fachabitur (Klasse 12). Da ich mit den Lehrern am Kolleg nicht mehr gut zurecht komme habe ich mich entschlossen ein Fernabi zu starten welches sich auf 30 Monate beläuft. Dank des Kollegs erhalte ich Bafög und Kindergeld. Ist es rechtlich möglich, sowohl Fernabitur und normales Abitur vor Ort zu machen? Mir werden ja bekanntlich nur die letzten 12 Monate des Fernabis per Bafög gewährleistet und deswegen würde ich es z. B. auch in Erwägung ziehen am Kolleg das Jahr sogar zu wiederholen, um mit dem Bafög mir zum einen mein Fernabitur und zum anderen auch andere fixe Lebenskosten zu decken. Ist dies rechtlich erlaubt? - V
  13. FriederikeBot

    Fernstudium lernen

    Für meine bachelor These suche ich studenten die an einer Fernuni eingeschrieben sind. Ausfüllen des surveys dauert ungefähr 3 minuten. Leider ist das survey auf englisch, trotzdem sollten die fragen sehr klar sein. Ich bin sehr dankbar für jegliche hilfe!!!! https://maastrichtuniversity.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_0wxzCl7257MLeDz
  14. der_alex

    EJP an der FernUni Hagen nach Bachelor LLB der IUBH?

    Wundere dich nicht, wenn du nur wenige ECTS angerechnet bekommst. HAGEN rechnet Kurse nur an, wenn diese mit dem ECTS Gesamt des Moduls- z.B. 10 Credits - übereinstimmen. Hast du nur 5 ECTS werden diese gar nicht angerechnet...somit musst du das gesamte Modul mit 10 ETCS nochmals absolvieren.
  15. Moondance

    Bald geht es los

    @polli_on_the_go Ich danke dir! Und komme bei Bedarf gerne auf dich zu. @Markus Jung
  16. Da kommt noch erschwerend hinzu: Nachdem ich allerdings (blöderweise, meine verdammte Neugier... 🙈) War meine erste wichtige Lektion nach der ersten Klausur: Das lässt man besser bleiben. 😁 Hilft null weiter und macht nur verrückt. 💩 Wird schon gepasst haben!
  17. Meine Grundlagen des Wirtschaftens - Klausur habe ich vor 11 Tagen hinter mich gebracht. Puh. Versteht mich nicht falsch, ich fand die Klausur toll. Fair. Schaffbar. Bin mit einem recht guten Gefühl rausgegangen. Es war eine reine BGB-Klausur mit einer Frage zum Produkthaftungsgesetz (keine Frage zu Unternehmen, Unternehmenformen o.ä.), die drei Komplexaufgaben, für die ich mich entschieden habe, auch sehr schön gestellt, meiner Meinung nach nichts, was einen irgendwo reinreiten sollte. Kurzer Überblick: Komplexaufgabe 1 ging um einen Lieferverzug, Maschinen wurden nicht rechtzeitig geliefert, Käufer musste Ersatzmaschinen mieten, hatte aber auch Gewinnverluste, da er nicht arbeiten konnte, wie gewohnt. Komplexaufgabe 2 wurde untergliedert. Teil 1: Trikots wurden gekauft, Übergabeort beim Käufer. Fahrer des Verkäufers hatte auf dem Hinweg eine Pause gemacht, Transporter sorgfältig und ordnungsgemäß verschlossen. Genau in dieser Pause wird die Ware aus dem verschlossenen Transporter geklaut. Hat der Käufer Schadensersatzansprüche? Teil 2: Wäre etwas anders gewesen, wenn die Waren per Spediteur verschickt worden & auf dem Weg verloren gegangen wären? Komplexaufgabe 3 fand ich am coolsten. Es war wieder ein Kauf, Übergabe bei Käufer mit fixem Termin. Als der Verkäufer anliefern wollte, wurde die Annahme verweigert ("kommen Sie wann anders wieder!") und auf dem Rückweg ging die Ware durch leichte Fahrlässigkeit des Fahrers irreparabel kaputt. Kann der Verkäufer den Kaufpreis verlangen? Habe alles nach bestem Wissen und Gewissen (haha) beantwortet. Allerdings, zugegebenermaßen, habe ich auch nicht 100% im Gutachtenstil gearbeitet, was mir wahrscheinlich jetzt im Nachhinein das Genick brechen könnte. Da kommt noch erschwerend hinzu: Nachdem ich allerdings (blöderweise, meine verdammte Neugier... 🙈) einen Blick in die Ergebnisse aus 2017 geworfen hab, lebe ich seit diesem Zeitpunkt mit einer latenten Panik. In 2017 lief die Prüfung nämlich gar nicht so geil für die Studenten. Klar, sieht man nicht, woran es lag - aber die Notenverteilung hat mich erstmal richtig schlucken lassen. Meine 1 vor dem Komma hab ich mir definitiv abgeschminkt, mittlerweile will ich einfach nur bestehen - vier gewinnt. #vonderskylinezumbordsteinzurück 🤣 Sollte ich diese Prüfung tatsächlich doch nochmal schreiben müssen (andererseits, die Hälfte der Punkte sollten ja wohl drin gewesen sein), werde ich sie auf jeden Fall ganz ans Ende legen und nochmal die ein oder andere "Gutachtenstil-Intensiv" - Nachhilfestunde von meiner besten Freundin nehmen (die jetzt diesen September ihr erstes Staatsexamen schreibt). Jede Ausrede, die ich hier noch anfügen könnte, wäre eh für die Katz, das Thema ist durch. Und ob man eine "BGB-Recht"-Prüfung in dieser Art und diesem Umfang in einen Studiengang einbinden muss, welcher nur grundlegende BWL-Kenntnisse vermitteln soll - das lasse ich auch mal so stehen. Und mit diesen Gedanken verabschiede ich mich wieder in die Welt meiner Zusammenfassungen. Am Samstag schreibe ich gleich meine nächste Klausur, Business Englisch. Die Zusammenfassungen stehen, sind ausgedruckt und werden gelernt, mein Steckenpferd sehe ich hier, nachdem gut die Hälfte meines Arbeitstages im (Business) Englisch kommuniziere. Dann heißt es nochmal 4 Wochen Vorbereitungszeit zu meiner letzten Klausur (VWL) vor der Sommerpause - diese werde ich mit 2 - 3 Assignments füllen, ab Oktober/November gehts dann wieder los mit den Prüfungen. So wird mir sicher nicht langweilig 🤗
  18. Hallo liebe Fernstudis, nach fast 6 Jahren fasse ich mir ein Herz und fange am 1.7.18 nochmal an mit dem Studiengang "Pflegemanagement". Leider musste ich mein Studium damals aus gesundheitlichen Gründen abbrechen und jetzt fange ich tatsächlich nochmal an. Ich kann es kaum glauben. Alles so aufregend...In welches Semester sie mich einstufen werden(1. oder 2.) , ob es wohl eine Gruppe im SZ Mannheim geben wird?...Fragen über Fragen. Wer beginnt denn noch am 01.07. ein Studium in Pflegemanagement oder wer ist schon im 2.Semester? Ich würde mich freuen, schon vorab neue Mitstreiter kennenzulernen. Viele Grüße Jennifer
  19. Hallo! Ich habe mal eine Tabelle mit einer Modulübersicht bis zum Bachelor in die Seitenspalte eingefügt. Das ganze diente auch ein bisschen der Prokrastination. 😊 Ich müsste eigentlich an der Hausarbeit sitzen oder für Grundlagen des Wirtschaftens lernen. Aber dafür habe ich vor dem Wochenende immerhin ein Tabelle mit den Personengesellschaften und den Körperschaften erstellt und war mal wieder über mich selbst erschrocken, wie spannend das eigentlich ist. Wenn man das ganze auf Krankenhäuser überträgt und sieht, dass einer der Hauptaktionäre eines großen Klinikkonzerns eine Stiftung ist, während sich der ganze Konzern in unüberschaubar viele GmbH`s und AG`s aufteilt... ... aber ich will nicht weiter prokrastinieren. 😀 Euch einen schönen Tag! Silberpfeil
  20. Monte91

    EJP an der FernUni Hagen nach Bachelor LLB der IUBH?

    Danke für die Infos!🙂
  21. Ahanit

    Bibliothek

    Da ich kein Fan von direkten Zitaten bin, hab ich das noch nicht probiert. Leider muss ich gleich los, werde es aber morgen früh mal testen und berichten.
  22. Markus Jung

    Ehrfahrung bei der Ostfalia im Fach Medieninformatik

    Anderer Studiengang (Wirtschaftsinformatik), aber auch über Oncampus. Vielleicht sind diese Erfahrungen eines Studenten für dich hilfreich:
  23. Markus Jung

    EJP an der FernUni Hagen nach Bachelor LLB der IUBH?

    Die formalen Voraussetzungen findest du hier: http://www.fernuni-hagen.de/rewi/studium/ejp.shtml Der Bachelor der IUBH hat laut https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/wirtschaft-und-management/wirtschaftsrecht/ 180 ECTS-Punkte. Meiner Meinung nach ist daher eine parallele Einschreibung in den Bachelor der FernUni Hagen notwendig. Verbindliche Auskunft dazu kann dir, wie von @CrixECK schon erwähnt, das Prüfungsamt der FernUni geben.
  24. T. Heilig

    Geschafft!

    Auch von meiner Seite aus: Herzlichen Glückwunsch! Wir würden uns freuen, Sie bei der Hochschule Fresenius begrüßen zu dürfen. Melden sie sich gerne, wenn Sie noch Fragen haben.
  25. Markus Jung

    Bald geht es los

    Schön, dass du zu einer Entscheidung gekommen bist und auch mit einem Blog dabei bist 🙂. Natürlich habe ich dich auch gleich in das Verzeichnis der APOLLON-Blogger mit aufgenommen:
  26. Markus Jung

    7. Semester angefangen; 1. noch nicht fertig - KW24

    Mache ich ähnlich. Termine kommen allerdings gleich in den Kalender, um Doppelbelegungen zu vermeiden. Und statt Google Docs nutze ich für Notizen Google Keep (Google Notizen), vor allem weil die App dazu auch unterwegs am Handy sehr schnell geöffnet und alles synchronisiert ist. Teilweise schreibe ich Aufgaben auch gleich in meine Aufgabenverwaltung (Remember the Milk) Und manchmal schreibe ich mir auch schnell Papier-Notizen. Alles wird dann am nächsten Morgen abgearbeitet oder einsortiert.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung