Zum Inhalt springen

Markus Jung

Community Manager
  • Gesamte Inhalte

    35.380
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8.267 Sehr gut

Profilfelder

  • Benutzertitel
    Admin

Informationen

  • Status
    Sonstiger Dienstleister
  • Wohnort
    Gummersbach
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

140.219 Profilaufrufe
  1. Vermutlich hättest Du eh keine Kapazitäten gehabt, sie zu bearbeiten, und da kam das "vergessen" ganz gelegen, oder? - Ansonsten findest Du bestimmt einen Weg, um künftig zu vermeiden, solche Fristen zu vergessen.
  2. Kannst/magst Du dazu schon mehr schreiben? Geht es in Richtung Gamification? Auf jeden Fall viel Power und Erfolg für den Endspurt!
  3. Zitieren, wie von @FOM Alumni beschrieben. Oder eine Person mit @-Zeichen plus Benutzernamen adressieren (es wird dann eine Autovervollständigung angeboten). Wenn Du direkt unter einem Kommentar Deine Antwort als nächsten Kommentar schreibst, reicht das oft auch schon aus als Bezug. Die Person, die gefragt hat, wird dann aber nur benachrichtigt, wenn sie dem Beitrag folgt.
  4. Egoismus im Sinne von etwas (in erster Linie) für sich selbst zu tun, muss ja auch gar nicht schlecht oder gar verkehrt sein. Ich denke, hier kommt es immer auf das Maß an und die Gesamtsituation. Und gerade zu der haben wir ja hier nur teilweise einen Einblick. Meine Kinder kamen erst nach meinem Haupt-Fernstudium, so dass ich hier nichts an eigener Erfahrung beitragen kann. Und auf eine Bewertung verzichten möchte. Sehr schön finde ich, dass Großeltern da sind und bereit und in der Lage sind zu unterstützten. Das finde ich eine wertvolle Ressource.
  5. @paulaken: Wie ist der 23. bei Dir, also der Dienstag?
  6. Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen in diesem Thema. Durch diese und auch durch die zusätzliche Gewichtung durch "Gefällt mir"-Angaben oder das ausbleiben von diesen ist gut deutlich geworden ... ... was ihr euch mehrheitlich für einen Umgang in der Community miteinander wünscht. ... was euch aktuell stört. ... und was ihr für nötig haltet, damit sich etwas verändern kann. Nun gilt es das umzusetzen und in einiger Zeit zu schauen, ob sich etwas verändert hat. Ich werde vermehrt auf das schauen, was sich in den Diskussionen tut (und bei Bedarf aktiv werden) und bitte euch, dies ebenfalls zu tun und mich gerne auch frühzeitig darauf hinzuweisen, wenn euch etwas auffällt oder ärgert. Das Thema schließe ich an dieser Stelle, da jede:r die Möglichkeit hatte, sich zu äußern und viele das auch getan haben und die wesentlichen Punkte herausgekommen sind. @WiInfo: Off-topic vermeiden, auf Leerzeilen am Ende von Postings verzichten und Zitate sparsam oder zumindest mit der Zitierfunktion, so dass diese eingeklappt werden. Überwiegend sind das aber auch formale Kriterien. Die Probleme liegen abgesehen vom off-topic werden, doch oft in anderen Bereichen und wenn da zum Beispiel mal ein paar Leerzeilen am Ende stehen, dann entferne ich sie halt und gut ist. Vielleicht weise ich die Person auch künftig kurz darauf hin. @Science_Lover: Ganz sicher werde ich jetzt nicht jedes Thema aus der Vergangenheit mit Dir durchdiskutieren. Dass dort zum Beispiel Themen zu lange off-topic weiterdiskutiert wurden, wurde ja jetzt deutlich und kann für die Zukunft anders gehandhabt werden. Und dazu gehört auch, dass ich manche Themen schneller schließen werde, so wie jetzt auch dieses - bevor es aufgrund einer Eskalation notwendig wird, dies zu tun und dann schon ein schaler Beigeschmack bleibt.
  7. Ich habe gerade nachgeschaut, was Du in dem Thema geschrieben hast. Das waren höflich formulierte Nachfragen, die Du da gestellt hast und die Dir beantwortet wurden (mit dem Hinweis, dass dies gerne geschieht) und für die Du Dich bedankt hast. Ich fand die sehr angemessen. Du hast weder bewertet, noch angegriffen, noch Antworten gefordert. Da kannst Du aus meiner Sicht ganz beruhigt sein.
  8. Die PFH hat eine Kooperation mit dem Hogrefe Verlag und eine Vielzahl der Studienhefte wird von diesem herausgegeben sein. Oft basieren sie auch auf Büchern aus dem Hogrefe Verlag.
  9. Das erklärt einiges, was mich zuvor an dem Beitrag gewundert hat und ich lasse ihn ansonsten von mir unkommentiert so stehen.
  10. Kein Konflikt, sondern eine klare Aussage in meinem Erstbeitrag. Das "Du" ist üblich und wer sich das "Sie" wünscht, sollte es auch bekommen. Und wenn eine Person sich wünscht mit "Es" angesprochen zu werden oder in der Mehrzahl, eben weil diese Person sich so fühlt oder zuordnet, dann würde ich diesem Wunsch ebenfalls entsprechen. Wie oft willst Du das denn noch durchnudeln? Dass Du dazu eine eigene und davon abweichende Meinung hast, ist ja mittlerweile hinreichend bekannt. Und ich sehe auch nicht, wo Du, seitdem Du deutlich zum Ausdruck gebracht hast, dass Du großen Wert auf eine Ansprache mit "Du" legst noch gesiezt worden wärst. Passiert es doch, sprich die jeweilige Person bitte in einer Privaten Nachricht an und wenn das zu keiner Klärung führt, bitte mich halt um Unterstützung dabei und ich versuche im Dreiergespräch zu moderieren - aber ganz sicher nicht öffentlich hier auf der Bühne im Forum. Und hier im Thema geht es auch ganz gezielt um das, was hier im Forum üblich und gewünscht ist und nicht in anderen Foren oder sonst der Welt und ich denke, das ist nun auch mehr als klar geworden und hat durch zahlreiche Likes und einige Beiträge auch Zustimmung gefunden. Damit ist es nun auch genug diskutiert und bevor wir uns noch einige Male im Kreis drehen und ich mich (und vielleicht auch andere) weiter aufregen, schließe ich das Thema an dieser Stelle.
  11. Der Donnerstag ist bei mir in der Woche schlecht. Dienstag würde gehen, weil da in der Woche kein Interview ist. Also der 23.
  12. Okay, da wäre so ein Backlight sicherlich hilfreich. Ich habe überall recht helles, wenn auch im Wohnzimmer wärmeres, Licht und nutze selbst beim Tolino nur selten die Hintergrundbeleuchtung. Bei einem Papierbuch habe ich die ja auch nicht.
  13. Ich nutze die App Galaxy Notes. Dort kann ich auswählen, ob auch mit den Fingern gezeichnet werden kann. Habe ich deaktiviert und kann mit den Fingern, Händen, Handballen machen was ich möchte, ohne das etwas auf dem Display erscheint. Nur der Stift wird erkannt. Und der Finger, wenn ich ein Icon aktiviere oder scrolle/zoome. Ergänzend gibt es noch eine Sperrfunktion, um nicht versehentlich mit den Fingern zu zoomen oder zu scrollen. Die habe ich auch aktiviert und es sind dann zwei Finger notwendig, um zu scrollen, was versehentliches scrollen bei mir zuverlässig verhindert.
  14. Danke für die ersten Rückmeldungen. Bei der Zeit hatte ich jetzt auch an unter anderem @paulaken gedacht und daran, dass dieses Mal allgemein zu der etwas späteren Zeit mehr Teilnehmer:innen dabei waren (wobei wir auch schon um 19 Uhr angefangen hatten und es war ein kleiner Kreis). Für mich selbst wäre 18 Uhr etwas früh, aber 18:30 Uhr okay. Gut, dass ich wegen dem Dezember nachgefragt habe. War nur meine Vermutung, dass da wenige Zeit/Lust auf ein Treffen haben. Von mir aus würde es auch an Heiligabend oder dem ersten Feiertag gehen. 😉 Bei mir fängt die Familienzeit erst am 2. Feiertag wirklich an, wenn meine Kinder zu mir kommen. Stimmen wir dann nach dem Novembertermin in "gewohnter Weise" ab.
×
×
  • Neu erstellen...