Springe zum Inhalt

huebi77

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über huebi77

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    BBA

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Guten Abend, die Absetzbarkeit für Studiengebühren, u. a. als Werbungskosten, ist mir bekannt. Wie verfällt es sich allerdings, wenn mir die Hochschule die Möglichkeit der Halbierung der monatlichen Gebühren einräumt? Ich studiere beispielsweise 24 Monate, darf die Studiengebühren allerdings innerhalb von 48 Monaten zahlen. Kann ich dann trotzdem die kompletten 48 Raten ansetzen oder nur während meiner Immatrikulation? Vielen Dank!
  2. Gibt es mittlerweile Studierende im Studiengang Business Coaching und Change-Management, die von Erfahrungen berichten können? Wäre echt super.
  3. Hallo, gibt es schon erste Erfahrungen mit dem Studiengang?
  4. @manu07: Genau diese Hürde bezüglich Promotion mit FH-Master ist mir bekannt. Daher ist so eine Promotionskooperation ganz sinnvoll. Die kurze Studienzeit wird, wie es jedi bereits formuliert hat, durch die Anrechnung erzielt. Bachelor ist allerdings nicht gleich Bachelor und nicht jedes Prüfungsamt lässt einen zum Master zu. Das ist sicher auch ganz klar.
  5. Hallo zusammen, ich überlege gerade, ob ich den Studiengang Business Coaching und Change-Management oder Wirtschaftspsychologie aufnehme. Ich tendiere eher zum erstgenannten Studium. Dort gibt es auch eine Kooperation mit der Uni-Bielefeld, die eine Promotion im Anschluss ermöglicht. Gibt es hier Studenten, die von ihren Erfahrungen mit den Studiengängen berichten können? Der Statistik-Anteil wird bei Wirtschaftspsychologie sicherlich nicht ganz so leicht sein. Gruß, Michael
  6. Hallo Cassie, nein, ich studiere noch nicht an der Euro-FH. Bin noch am überlegen, welchen der beiden neuen Master-Studiengänge ich studiere.
  7. @Cassie: Was studierst du denn an der Euro-FH?
  8. Das mit der Zulage ist klar. Ich kann jedoch einen höheren Beitrag als Sonderausgaben geltend machen, als er für die Riester-Zulage erforderlich ist.
  9. Ja, das liegt es auf jeden Fall. Bin nur gerade am überlegen, ob ich Riesterrente und die BU-Versicherung noch vor dem Master-Studium abschliessen sollte. Nicht, dass ich dadurch die Absetzungsfähigkeit der Werbungskosten verschenke.
  10. Irgendwie habe ich das noch nicht so ganz verstanden. Normalerweise müsste doch hier das Prinzip greifen, dass man nicht mehr Steuern zurück bekommen kann, als man gezahlt hat. Wenn mein Fernstudium beispielsweise 12.500 EUR für 2,5 Jahre kostet und ich diesen Betrag als Werbungskosten absetzen möchte und zusätzlich noch Beiträge zur BU-Versicherung und zur Riester-Rente absetzen möchte, wird es doch sicher eng?
  11. Hallo zusammen, das mit der Senkung des zu versteuernden Einkommens durch Werbungskosten habe ich verstanden. Wie verhält es sich denn wenn ich parallel zum Fernstudium noch meine Berufsunfähigkeitsversicherung und meine Beiträge zur Riester-Rente als Sonderausgaben absetzen möchte? Dann würde ich doch wahrscheinlich die Sonderausgabe nicht in voller Höhe absetzen können, da ich schon so hohe Werbungskosten habe, oder?
  12. Gibt es hier keinen, der in den Studiengang immatrikuliert ist?
  13. Hallo, ich plane zu Beginn des nächsten Jahres den Masterstudiengang Business Coaching und Change Management an der Euro-FH aufzunehmen. Gibt es hier im Forum schon Studierende, die über die Qualität berichten können? Mir ist bewusst, dass dieser recht neue Studiengang (seit 01.08.2010) noch nicht so viele Studentenzahlen hat. Zu meiner Person: Ich habe einen Bachelor of Business Administration (BBA) und bin Teamleiter in der gesetzlichen Krankenversicherung. Vielen Dank schon mal für Eure Meinungen!
×
×
  • Neu erstellen...