Springe zum Inhalt

Lolli2007

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    294
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Lolli2007

  1. Hallo Kathrin, bleibt auf jeden Fall an der BA dran und versuch das beste für dich rauszuholen. Ich würde die Änderungen einarbeiten, die du selbst auch so sehen würdest. Dann würde ich mir noch einen Zweitkorrektor suchen und mir daher auch noch eine Meinung einholen. Du hast jetzt so viel Freitzeit, Mühe und Kosten über die letzten Jahre in das Studium gesteckt und bist auf dem Weg zu einem wirklich guten Abschluss - lass es jetzt nicht beim letzten Step schleifen !!! Du ärgerst dich sonst irgendwann !!
  2. Lolli2007

    Die Urkunde ist da :-)

    @Lilly: Ist gerade geschehen. Danke für den Hinweis :-) Wegen HH überleg ich noch, ob ich überhaupt fahre... Ich überleg momentan eher zu Hause ne große Party zu schmeißen
  3. Lolli2007

    Die Urkunde ist da :-)

    Heute ist das "Schmuckstück" eingetroffen Die Belohnung nach 4,5 Jahren. Ein tolles Gefühl !!!
  4. Eine Benachrichtigung per Email kam aber nicht ?!?!?!
  5. Meine Abgabe war Mitte Juni. Also hat sich mein Betreuer ca. 4 Wochen Zeit gelassen. Ich hatte vor der Frist vom 30.06.2012 abgegeben. Evtl. hat dies auch zur "schnelleren" Korrektur beigetragen. Egal. Auf jeden Fall gingen die 4 Wochen echt schnell um. @HannoverKathrin: Ich hab ehrlich gesagt nicht in den Campus geschaut, weil ich dachte die Note ist sowieso noch nicht online Naja, und auf einmal war Post da
  6. Ich kann es noch gar nicht glauben. Heute hatte ich den Bewertungsbogen meiner Diplomarbeit von der HFH im Briefkasten. Die letzte Note ist somit eingetragen und es ist eine stolze: 1,3 Jetzt hab ichs endlich geschafft !!! Hab erstmal alle möglichen Leute (Familie, Freunde, Kollegen, ...) angerufen und die Nachricht verbreitet... Das fetzt !!! Jetzt ist es wirklich offiziell. Ich bin ab heute: Dipl.-Kauffrau (FH) mit einer 1,8 Für mich ist diese Endnote echt der Wahnsinn. Mein Ziel vor dem Studium war immer eine 2,5 zu erreichen um am Ende ein "gut" auf der Diplomurkund
  7. Lolli2007

    Diplomarbeit

    Tschagaa !!! Das klappt schon alles. Wie ist denn AUT gelaufen?
  8. Chillie, ich find mich in deinem Blogeintrag richtig wieder Das Finetuning habe ich auch durch. Habe auch aus Potentialen -> Potenziale gemacht und Kleinigkeiten vereinheitlicht. Ich weiß nicht, ob es Jemandem auffällt, aber wegen solchen "Kleinigkeiten" im Nachhinein evtl. Punktabzüge zu erhalten, wäre echt ägerlich. Mich würde mal interessieren in wieweit ein Prof. wirklich jede Arbeit so genau liest? Gerade an der HFH werden viele zum 30.6. fertig.
  9. ICH BIN FERTIG !!!!!! Habe soeben meine Diplomarbeit zur Post gebracht und warte nun auf die Rüchscheine der Hochschule und meiner Betreuer Jetzt sind wirklich 4,5 Jahre Studium vorbei... Heute Abend wird gefeiert !!!!!!!!! Und ab morgen habe ich wieder Zeit für: - Familie, Freunde, ... - Volleyball (ist in letzter Zeit unregelmäßig gewesen) - Gitarrespielen lernen - Fotoalbum kleben - Freizeit genießen - und und und .... Und das alles OHNE schlechtes Gewissen
  10. Lolli2007

    Das war wohl nix

    @Markus: Ja stimmt schon. Die erste Version kann ich auch locker abgeben. Aber ich werde hoffentlich keine Diplomarbeit mehr in meinem Leben schreiben und daher soll die perfekt sein Punktabzüge deswegen würden mich jedenfalls ärgern...
  11. Lolli2007

    Das war wohl nix

    Gestern kam ein großes Paket von meiner Druckerfirma bei mir an. Darin waren drei sehr schön gebundene Exemplare meiner Diplomarbeit. Voller Stolz hab ich sie ausgepackt, betrachtet und meinem Freund gezeigt. Ich selbst hab nur kurz das Buch nochmal durchgeblättert um zu sehen, dass alles i.O. ist. Dann wollte ich die Erklärung am Ende unterschreiben. Mein Freund hat ein weiteres Exemplar langsamer durchgeschaut und meinte nur "Das sieht aber komisch aus..." Zum Hintergrund: Ich hatte vor 2 Wochen einen Probedruck meiner DA anfertigen lassen. Dabei kam heraus, dass zwei Abbildungen a
  12. Lolli2007

    Wo ist die Woche hin?

    Eigentlich wollte ich Montag und Dienstag diese Woche meine DA fertig stellen. Letzes WE waren nur noch ein paar Formatierungen zu erledigen. Leider ist an den beiden Tagen nichts geworden. Montag kam ungeplanter Besuch und Dienstag hatte ich einen "Null-Bock-Tag". Mittwoch war eh verplant. Naja, nun ist Freitag. Heute Abend werde ich die Arbeit nochmal komplett lesen. Zum gefühlten 100sten Mal. Ich kan die Arbeit schon nicht mehr sehen (hoffe das ist ein gutes Zeichen) Ein gutes Gefühl hab ich jedenfalls immer noch... Der Probedruck meines Anbieters sieht auch schick aus. Mit dem Ergebnis
  13. schick schick... Da bin ich ja froh, dass noch Jemand vorher einen Probedruck anfertigen lässt. Ich dachte schon ich bin die einzige Verrückte, die das Geld zweimal ausgibt
  14. Lolli2007

    Feinschliff

    Nach einer Woche Urlaub an der Ostsee mit viel Sonnenschein und keinem Gedanken an das Studium, werde ich diese Woche meine Diplomarbeit Abgabefertig machen. Meine Korrekturleserin war soweit zufrieden und von meinem Zweitbetreuer habe ich das "Ok" auch schon eine ganze Weile vorliegen. Mein Prof. hat sich bisher immer noch nicht gemeldet. Ich habe mich aber mal im Freundeskreis unter den Studenten bzw. ehemaligen Studenten umgehört und die meinten, die Profs melden sich nicht, wenn alles i.O. ist. Von dem Gedanken soll ich mich "erlösen". Mein Prof. hat mir den Theorieteil komplett abgenickt
  15. Die letzten Tage habe ich meine Diplomarbeit soweit fast fertig gestellt. Es sind nur noch ein paar formale Dinge zu beachten und dann kann ich Sie abgeben. Derzeit warte ich aber noch auf eine Rückinfo von meinem Erstbetreuer und auf Rückinfo von meiner Korrektur-Leserin. Bis dahin kann ich die freie Zeit genießen Gestern war ich mit Freunden gute 50 km Fahrrad fahren und heute ist noch Mädels-DVD-Abend angesetzt ... Ich glaube so fühlt es sich an, wenn man kein Fernstudent mehr ist In 6 Wochen ist es soweit
  16. Hallo Kathrin, ich glaube du kannst erstmal beruhigt schlafen. Ich habe das auch schonmal bei uns am SZ mitbekommen. Ein Student hatte da auch die Erklärung in einer Hausarbeit vergessen. Er konnte sie ohne Probleme innerhalb der Frist nachreichen. Außerdem ist eine fehlende Erklärung nicht zwangsläufig ein "nicht bestanden" sondern (laut SZ) nur eine Notenminderung um "0,3". Aber diesen Abzug kann man ja umgehen Ich könnte mir aber vorstellen, dass es bei der Diplom- bzw. Bachelorarbeit strenger gehandhabt wird....... ?!
  17. Ich danke euch für die vielen, schnellen Antworten. Ich werde heute mal eine Email verfassen. Erstmal ohne neuen Text. Ich werde mal nachfragen, wie wir weiter vorgehen wollen.....
  18. Ich tendiere eher zur Variante 3. Mir nützt eigentlich eine Antwort auf die Email von damals relativ wenig... Ich würde ihm lieber einen Auszug nochmals zuschicken. Alles lesen soll er ja gar nicht
  19. Momentan weiß ich wirklich nicht weiter. Ich bin in den letzten Zügen meiner Diplomarbeit und meine Chefin hat mir als Zweitbetreuer auch schon alles abgenickt und ist sehr zufrieden mit der Arbeit. Ich übrigens auch. Momentan liest die Schwester einer Freundin die Arbeit. Sie hat Germanistik studiert und schaut nochmal über Grammatik und vorallem KOMMASETZUNG (meine Schwäche) Jedoch warte ich jetzt schon seit 3 Wochen auf eine Information von meinem Erstbetreuer. Der Stand von "damals" ist weit überholt. Insgesamt sind jetzt 4 neue Kapitel entstanden mit Auswertungen, usw. Daher we
  20. Nachdem gestern bezüglich meiner Diplomarbeit gar nichts ging, war ich heute wieder richtig produktiv. Zu Verdanken habe ich das meiner Chefin. Mit ihr habe ich heute früh ca. 30 min wegen der DA telefoniert und danach war ich total motiviert und produktiv Fazit gestern: 1 Stunden an der Arbeit geschreiben. Fazit heute: ca. 5 Stunden an der Arbeit geschrieben. Nächstes Kapitel ist fertig. Vorletztes Kapitel ist so gut wie fertig... Zur Belohnung gehen wir heute Abend schön Essen
  21. Lolli2007

    Es schlaucht...

    Heute habe ich mal wieder einen kompletten Tag für meine Diplomarbeit eingeplant, dafür ist innerhalb der letzten Woche nichts geworden. Ich habe heute sturmfrei bis ca. 15:30 Uhr und wollte die "ruhige" Zeit nutzen um weiter zu kommen. Aber bis jetzt bin ich überhaupt nicht kreativ und komm nicht wirklich voran - und dabei sind schon wieder 2 Stunden vergangen Hinzu kommt, dass ich seit fast 2 Wochen auf eine Rückinfo von meinem Erstbetreuer warte. Ich glaube, wenn ich von ihm eine Antwort bekomme, dann komm ich auch erstmal wieder weiter. Für mein Empfinden liege ich gut in der Zeit und
  22. Lolli2007

    Ich kann das Ziel sehen

    In 2 Monaten werde ich mit einem breiten Grinsen auf die Post gehen und meine Diplomarbeit abgeben Zumindest stelle ich mir das so vor und freu mich auch schon auf DEN Moment. So richtig habe ich einfach keine Lust mehr auf das Studium. Insgesamt bin ich jetzt seit 4 Jahren und 4 Monaten dabei. Die Zeit der Diplomarbeit zieht sich auch nochmal sehr und ich bin froh, dass es "nur noch" 2 Monaten sind bis zur ABGABE. Aktuell habe ich auch Probleme mich zu motivieren. Das schöne Wetter hilft mir auch nicht wirklich dabei. Anstatt am Schreibtisch zu sitzen, würde ich viel lieber draußen sein. Heu
  23. Ich denke auch, dass 13 Semester fürs Diplom an der HFH nicht wirklich viel sind. Ich selbst brauch auch ohne Hausbau und Familie (damit meine ich Kinder) 9 Semester. Die zwei weiteren Jahre sind sicher auch schnell um... Drück dir die Daumen für ABR und für die Einreichung der Thesis. Bei mir war die Zulassung zur DA nach der Einreichung innerhalb von 3 Wochen im Briefkasten. Bei den anderen Kommolitonen war es auch nicht länger. Also bist du noch voll im Plan
  24. 75 Tage klingt wirklich kurz. 2,5 Monate klingt besser :-)
×
×
  • Neu erstellen...