Springe zum Inhalt

Simpson79

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    347
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Simpson79

  • Rang
    Sehr erfahrener Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    HFH

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Simpson79

    Kostenlose Online-Kurse

    Hat hier jemand schon Erfahrungen mit den kostenlosen Online-Kursen von Harvard, MIT, Berkeley und Co. gesammelt? http://www.class-central.com/ Klingt in der Theorie sehr interessant, weiß nur ned ob es das in der Praxis auch ist. Gibt's solche Angebote (von Unis/FHs) auch im deutschsprachigen Raum?
  2. Simpson79

    Ankündigung: Portalseite wird in Kürze abgeschaltet

    Ist evtl. auch ne Tapatalk-Unterstützung geplant, des ist m.E. die beste Lösung?!
  3. Simpson79

    Alternative zu iPad?

    Habe ich irgendwo geschrieben, dass alle Appler so sind? "Viele", "einige" oder die genau charakterisierten Kriterien für diese Spezies haste geflissentlich übersehen... :-)
  4. Simpson79

    Alternative zu iPad?

    Nein, lies bitte genau. Hmm, du kennst Windows-User, die sich ihre Ausstattung ungesehen, ungetestet und zum 10fachen Preis vorbestellt haben? Solche Leute kenne ich nicht, wenn du wirklich solche kennst, dann sind das wohl auch MS-Jünger. Wieso Vorurteile? Ich habe es doch begründet. Mal abgesehen davon, dass das Beispiel mit der Band nicht passt, weil es an dem Abend eben kein Konzert dieser Band in unmittelbarer Nähe gibt und selbst dann ist das immer nur noch bedingt vergleichbar, weil jedes Konzert ein einmaliges Erlebnis ist. Der Unterschied zwischen Speicher für 10€ und 100€ ist jedoch nur auf den Preis bezogen. Gegen verrückte Dinge habe ich hingegen überhaupt nichts, aber wenn man es auch noch verteidigt, von seiner Lieblingsfirma über den Tisch gezogen zu werden, dann muss man sich halt mit dem Jüngervorwurf auseinandersetzen. Schau ich bin ein Android-Fanboy, habe aber trotzdem kein Problem zuzugeben, dass mich die Updatepolitik einiger Hersteller bei Android massiv nervt. Warum relativieren soviele Appler immer die Nachteile von Apple? Na merkste den Unterschied zwischen dem von mir kritisierten Verhalten und deinem Verhalten? Warum fühlst du dich angegriffen? Naja einerseits schon, andererseits, wenn man soviel Geld für etwas ausgibt, dann informiere ich mich doch davor, was bietet die Konkurrenz, was bietet Apple und dann wäge ich ab, oder? Wenn es sich für die eigenen Usecases herausstellt, dass Apple die beste Lösung bietet, dann sage ich da doch garnix dagegen, wenn man aber sich die preiswerteren Alternativen nichtmal anschaut und sich ein Produkt ohne jegliche Kenntnis (Aussehen, Specs usw.) darüber kauft, dann ist das nicht normal, sondern Jüngerverhalten. Kann man ja gerne machen, ernst nehmen kann man so jemanden aber nicht. :-) Das ist auch so ein Punkt, den ich an Apple verabscheue, sie versuchen mit allen Mitteln es dem Kunden unmöglich zu machen das Ecosystem zu wechseln (der unsägliche iTunes-Zwang, alle Hersteller einigen sich auf irgendn Standard, nur Apple muss jedes Mal ausscheren, Stecker usw. Naja, iTunes funktioniert übrigens auch mit Android. Und der Umzug ist auch bei Android schnell geschehen, mal abgesehen von der Individualisierung der Oberfläche, aber das kann man nicht vergleichen, da das ja bei Apple bekanntermaßen überhaupt nicht geht. Es ging hier doch nicht um die Entscheidung iPad vs. kein iPad. Du vergleichst immer Äpfel mit Birnen, also in dem Fall quasi die identischen Zigaretten für den 10fachen Preis, das identische Auto usw., da man ja keinerlei Mehrwert hat, wenn der Speicher das 10fache kostet. Du willst mich missverstehen, gelle?! ;-) Arbeitest du eig. damit oder schaust den ganzen Tag Filme oder wie schafft man es eig. das Ding in einem Tag leer zu machen? Habe ich bei meinem Asus Transformer Prime noch nie geschafft? In den Specs ist das Ding glaub ich für Außentemperaturen von 0°-35° zugelassen und zumindest beim iPhone war Apple dafür bekannt, diese Specs auch ziemlich genau einzuhalten, da das iPhone bei unter 0° relativ schnell den Geist aufgibt (laut Test am schnellsten von allen getesteten Handys). Insofern stelle ich mir das im Sommer durchaus problematisch vor, nicht nur bei Racinggames, aber das wird sich zeigen. Denke diese Probleme werden andere Hersteller bei diesen Riesenauflösungen auch bekommen. Die Kombination machts, Testberichte + Praxiserfahrungen vom Kollegen... :-)
  5. Simpson79

    Alternative zu iPad?

    Ist es jetzt vollgeladen oder gibt es noch 3-4% Restladung? Die letzten 10% dauern nämlich meistens am längsten. Wie gesagt, seine Erfahrungen wurde ja in diversen Tests auch bestätigt, aber falls du nicht davon betroffen bist, passt´s ja. Naja, bei deinen Beispielen vergleicht man ja Äpfel mit Birnen, bei meinem Beispiel vergleicht man halt die gleichen Äpfel, die halt im Fall von SD 10€ kosten und bei Apple das 10fache, also 100€. Genau, wegen diesen Relativierungen ist der Begriff Apple-Jünger oft angebracht. Ein Nicht-Jünger-Verhalten wäre zB, "ich finde mein iPad zwar klasse, aber diese Preisdifferenz finde ich trotzdem ein Witz, weil ich bei ner SD-Karte nur ein Zehntel zahlen müsste." Das Verhalten von vielen Apple-Usern entspricht aber genau diesem. Bestes Beispiel: Die Vorbestellungen der iPhones oder iPads. Man bestellt also ein Gerät mit einem Preis zwischen 500-1000€ (frühere iPhones) vor, ohne zu wissen wie das Gerät aussieht, was das Gerät kann, ob es Fehler hat (Stichwort: Test abwarten) usw. Mal abgesehen von Menschen bei denen Geld wirklich keine Rolle spielt, ist sowas sonst sektenähnliches Verhalten. Glaube nicht, dass diese Leute früher fast 2000 DM für ein Produkt ausgegeben haben, deren Aussehen, Eigenschaften, Funktionalität sie nicht gekannt haben. Ich bin ja auch der Spezies Android-Fanboy zuzuordnen (und gebe es wenigstens zu ;-) ), allerdings würde ich mir trotzdem niemals das hoffentlich geniale Galaxy S3 vorbestellen ohne zu wissen wie es aussieht, was es kann, ob es Fehler hat etc. und ich schau mir trotzdem auch an, was die Konkurrenz (auch Apple) zu bieten hat und wäge ab, wo meine Präferenzen liegen. Der Optimalfall wäre sowieso ne Kombi von Android und iOS ohne die jeweiligen Nachteile. Ein weiteres Jünger-Verhalten ist das als "Brauch ich nicht"-abtun von Features, die iOS nicht bietet...wenn iOS dann nachgezogen hat, dann sind diese Features plötzlich selbstverständlich. Ich bin mir zB sicher, dass auch du Widgets zu schätzen wissen wirst, wenn sie denn iOS irgendwann mal bietet.
  6. Simpson79

    Alternative zu iPad?

    Steht für manche Usecases sogar in den Specs drin und im heise-Test wurde das auch angesprochen. Siehe heise-Test und hat mir ein Arbeitskollege gestern bestätigt. Dadurch dass iOS-Apps systembedingt um Faktor 3-4 größer als Android-Apps sind, macht sich eine erneute Verdopplung der Größe durchaus bemerkbar, v.a. wenn man bedenkt wie Apple seine Jünger bei den Speichergrößen abzockt (100€ mehr für 16GB mehr ist einfach ein Witz). Ne preisgünstige Speichererweiterung mit SD sieht Apple ja ned vor. Das ist klar, allerdings stellt sich die Frage ob man den Unterschied zwischen FullHD oder 1920x1200 im Vergleich zur iPad-Auflösung bei nem 9,7"Tablet überhaupt erkennen kann, da diese Größe ja nur deswegen gewählt wurde, weil iOS ja nicht wirklich skalieren kann, also musste Apple seine vorherigen Pixel jeweils verdoppeln. Keine Ahnung, habe nur Berichte gelesen, wonach das Arbeiten in der Sonne (reichen weitaus weniger als 35°) nicht geht, weil das Teil sehr schnell überhitzt. Stand in diversen Tests. Der angesprochene Arbeitskollege hat vereinzelt von Ruckeln gesprochen und das sogar mitunter der Safari abstürzt. Wenn man mit etwas wirbt, was nicht funktioniert, dann ises Beschiss, v.a. da das "iPad3" selbst wenn LTE 100% Flächenabdeckung hat, in D niemals funktionieren wird. Kommt gelegentlich vor, genauso wie beim Apple auch, zB SimFy läuft aufm "iPad3" nicht, obwohl es aufm 2er geht.
  7. Simpson79

    Alternative zu iPad?

    Da der durchschnittliche Appleuser ja oft dazu neigt, ein neues Appleprodukt ungesehen/ungetestet zu kaufen, hier ein Hinweis bzgl. des neuen iPads, da dieses in einigen Punkten schlechter als das iPad 2 ist. - kürzere Akkulaufzeit, aber ewige Akkuladezeit (7h ohne Parallelbedienung, 18h mit Parallelbedienung) - Appgröße ist doppelt so hoch wie bisher, wenn man also spielt braucht man mit den den 16GB-Varianten vermutlich garned anfangen - das Gerät erhitzt sich im Outdoorbetrieb mitunter so stark, dass das Gerät herunterfährt - einige Apps ruckeln bei der hohen Auflösung - der LTE-Beschiss in Europa Apple-User sagen ja oft, dass ein iOS alles hat, was man braucht. Ich vergleiche es ja gerne mit den Ameisen, die das 3Dimensionale Sehen auch ned vermissen... - die Optik von Apple ist mittlerweile sowas von altbacken, diese Icon-Ansammlungen im Windows 95-Style sind einfach nur langweilig - die fehlenden Widgets sind auch ein Riesennachteil von iOS, ich will nicht für jede Info ne eigene App starten, ich will meine Termine direkt am Homescreen angezeigt bekommen, ich will n Aktien- oder Newsticker laufen haben, beim Wetterforecast das Gleiche. - keine animierte Hintergrundbilder bei iOS, zugegebenermaßen eine Spielerei, aber schaut trotzdem nett aus, v.a. ist das Hintergrundbild ja die einzige Individualisierungsmöglichkeit von so nem iOS-Gerät - willkürliche Zensur seitens Apple (eine Frau im Bikini = P*rnografie --> siehe Sperrung der Stern-App) - keinen Hybrid-Ansatz wie zB beim Asus Transformer Prime, die Möglichkeit zwischen Tablet und Netbook zu wechseln ist perfekt @StefanK: Der Appstore hat im Vergleich zum Playstore zumindest in D schon noch den Vorteil, dass man Filme, Magazine etc. kaufen kann, das geht ja bei Google bisher leider nur in machen Ländern.
  8. Simpson79

    Fragen zur Zeitarbeit (für eine Präsentation)

    Erschreckend, dass in einem Forum voll angehender Akademiker eine BILD-mäßige Unwissenheit zum Thema Zeitarbeit herrscht und schön brav die Fehlinformationen aus den Unterschichten-Medien weiterverbreitet werden (keine Rechte, Ausbeutung, nur befristete Verträge usw.).
  9. Simpson79

    Karneval, Fasching und Bier

    Frangn kann ruhig weg von Bayern. Dieses Entwicklungsland braucht in Bayern eh niemand. ;-) Und als Deutscher sehe ich mich auch ned, ich bin Münchner und Europäer! :-)
  10. Simpson79

    Karneval, Fasching und Bier

    Richtig weil aus bayrischer Sicht beides kein Bier ist!! ;-)
  11. Simpson79

    Lohnt sich das Apple iPad für Fernstudenten?

    Ist doch super, wenn man die jeweiligen Vorteile von 2 OS nutzen kann. Bis auf das Schreiben der wissenschaftlichen Arbeiten kannste das doch auch. Naja n Tablet ist sofa-kompatibler als n Notebook, aber ich sehe das Tablet halt gesamtheitlich und ned nur unter Studiaspekten. Bzgl. Vokabeln lernen gibt´s übrigens Apps, die dank Touchbedienung wesentlich angenehmer zu bedienen sind, als unter Win/Mac mit Maus M.E. wird der Unterschied immer geringer, wobei die Suchengine bei Android lausig ist (peinlich für Google), aber mit ein bissal Recherche gibt es für Android auch in den meisten Bereichen Top-Apps. Glaube ned, dass es 5.0 wird und manche Hersteller beweisen ja, dass es auch schnell geht, so hat das Prime seit Anfang Januar bereits 4.0.3 . Naja und Apple muss ja auch noch den Rückstand in Sachen Features aufholen (Widgets, animierte Background, Social Network-Einbindung usw. haben sie ja immer noch ned und OTA und die Benachrichtigungsliste auch erst seit iOS5). Klar wärs schöner, wenn man einfach per OTA die neueste Androidversion updaten könnte und dann optional Sense, TouchWiz etc. darüberinstallieren könnte, aber mei, man kann ned alles haben. Ist mir immer noch lieber als dieses langweilige iOS mit Win95-Optik, bei dem die einzige Individualisierungsmöglichkeit das Hintergrundbild ist. Was funktioniert denn nicht? In Sachen Usuability sind iOS und ICS inzwischen gleich gut. Naja bei den Smartphones hat Android inzwischen mit 50% Marktanteil die Nase weit vorne. Schaut bei den Tablets natürlich etwas anders aus, aber die waren vom Preis bislang auch einfach zu teuer, weil ja größtenteils Apple-Mondpreise verlangt wurden. Wie schnell man den Markt aufrollen kann, beweist ja gerade Amazon mit dem Kindle Fire, dass es nur in USA gibt und trotzdem Apple schon einiges an Marktanteilen abgeknüpft hat.
  12. Simpson79

    Lohnt sich das Apple iPad für Fernstudenten?

    Gerüchteweise ist es beim neuen Android möglich parallel Win8 zu installieren und ohne Booten zwischen den OS umzuschalten. Stimmt, gibt ja im Studium keine einzige andere Anwendungsmöglichkeit außer Hausarbeit schreiben... Ähh, Blödfug, aber das weißt du vermutlich selber... Und 400.000 Apps sind dir nicht genug?
  13. Simpson79

    Die vorletzte Veränderung

    Man merkt dass dein ständiges Rumgeheule, wonach die Grundstudiumsnoten nicht zur Endnote zählen vollkommen berechtigt war, wenn du jetzt voraussichtlich besser abschneidest als im Grundstudium. ;-) Gratulation zum sehr guten Abschluss! :-)
  14. Simpson79

    Lohnt sich das Apple iPad für Fernstudenten?

    Asus Transformer Prime, sowohl hinsichtlich Specs (Quad-Core etc.), Funktionalität (Tablet und Netbook in einem) als auch Design.
  15. Simpson79

    Sonderstudiengang Technik/Mathematik

    Wenn du BWL an der Uni studiert hast, wirste in der Mathe-Prüfung der HFH mindestens schon 95% der Themen schon im Studium oder Abi gemacht haben (ok wenn du ABI nicht in Bayern oder BW gemacht hast, dann zumindest noch 80%).
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung