Springe zum Inhalt

Frantic

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    353
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

40 Gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Wilhelm Büchner Hochschule
  • Wohnort
    Bayern
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

115 Profilaufrufe
  1. Frantic

    Die Unterlagen sind da

    Ja der Plan steht soweit. Ja Rep ist immer gut, ist ja schon ne Zeit her das ich Innovation geschrieben habe. Habe heut mit der Seminarabteilung telefoniert, Rep 2 Anmeldungen, Online Rep 4. Also sieht es ganz gut aus mit dem Rep. Ich will ja auch wieder fertig werden 😉
  2. Frantic

    Die Unterlagen sind da

    Dieses mal war die WBH sehr flott. Heute sind die Unterlagen angekommen. 5 Hefte zum Thema "Strategisches Innovations- und Technologiemanagement" -> ein paar der Hefte kenne ich schon von Innovationsmangement aus dem W-Ing. Master 🙂 -> Die nächste Klausur ist Ende November, hoffentlich kommt das Rep oder Online Rep zusammen. 4 Hefte zum Thema "Präsentatationstechniken" 1 neue CD dabei, der Rest der Hefte kenne ich bereits aus dem Diplom.... -> stellt sich nur die Frage warum ich das Modul machen muss, nach Diplom, Master und CSUS, dachte mir eigentlich ich habe genug präsentiert... Aber egal, dann geht es Anfang November nach Pfungstadt für 2 halbe Tage, da das Projekt ja angerechnet wurde. 5 Hefte zum Thema "Qualitätsmanagement" - 2 neue sonst kenne ich das schon, aber da in QM nur die Vertiefungsarbeit ansteht, sehe ich diese mal als "Erledigt" an.... Auf auf, jetzt noch ein Thema für die Vertiefungsarbeit einfallen lassen... Dann vielleicht am 1.12 oder 1.01.2019 mit der Thesis starten.... Heyho, es geht los 🙂
  3. Frantic

    Ich hab es schon wieder getan...

    Noch nicht ... 😉 Also gemütlich bis Jahresende die Prüfungsleistungen durch und am Jahresanfang dann die Thesis beginnen, sind ja dort nur 3 Monate Bearbeitungszeit... Danke, aber so viel gibt es ja nicht zu Bloggen, wobei die anderen Fächer ja deckungsgleich zum Master Wing...
  4. Frantic

    Ich hab es schon wieder getan...

    Nachdem nun 1 Monat seit der Masterprüfung vergangen sind, hab ich mich entschlossen den MBA noch dran zu hängen. Der Aufwand und die Kosten sind sehr überschaubar, da aus dem Diplom, dem CSUS-Praktikum und dem Master vieles angerechnet wurde. Somit sind nur folgende Module offen: Strategisches Innovations- und Technologiemanagement -> Klausur - 6 cp Seminar Projektwerkstatt -> Seminar 2 Tage - 2 cp Vertiefungsarbeit und Präsentation im virtuellen Seminar - 6 cp Masterarbeit - dieses Mal nur 50 Seiten 🙂 - 15 cp Mein Betreuer meinte das viele seiner Prüflinge den noch dran hängen.... Die Betreuungszusage der Masterarbeit habe ich auch schon von im bekommen Das sollte dann eigentlich schnell gehen das der MBA rum ist. Morgen geht die Anmeldung samt Anrechnungsbescheide in die Post, dann schau ich mal wie schnell dieses Mal die WBH ist.
  5. So heute ist das Zeugnis gekommen, da ist die Freude nun Groß 🙂 Oder wie ein Kumpel sagte: nun "Master of the Universe" 😂
  6. Dankeschön, ja nächstes Jahr bin ich dann auf der Absolventenfeier 🙂 Ich hoffe das die WBH die Einladung nicht vergisst, denn beim Diplom habe ich damals auch keine Einladung erhalten 😕 Also von betriebswirtschaftlicher Seite habe ich nochmal viel dazu gelernt, von dem her hat es sich rentiert. Jetzt warte ich mal bis das Zeugnis eintrudelt... Puhh wie es weiter geht, ist eine gute Frage. Jetzt erstmal ein paar Monate Ruhe gönnen und dann werde ich weiter schauen. Vielleicht wenn ich noch Lust habe, werde ich die Promotion angehen, sei es als Dr. oder PhD oder DBA... Aber das weiß ich leider noch nicht konkrekt
  7. So am Freitag war endlich das Kolloquium, somit ist der Master Wirtschaftsingenieurwesen nun auch Geschichte. Im Nachhinein habe ich für den Master sehr lange gebraucht im Gegensatz zum Diplom, aber auf Grund von Arbeit und der Notwendigkeit das der Master nicht so eilig war, war das zu erwarten. Zusammenfassend kann ich sagen: Generell ist der Master super, was aber nervt sind die Vertiefungsarbeiten, was die WBH damit bezwecken will weiß keiner. Auch das Modul "Methoden wissenschaftlichen Arbeitens" ist relativ Sinnlos im Master, denn eigentlich hat wenn er den Master belegt ja einen Bachelor oder ein Diplom hinter sich. Aber was Solls, Rum ist Rum. Endlich Master of Science 🙂
  8. Hi Markus, danke. Ja das ist so die Kurzfassung, aber jetzt ist ja Endspurt und wieder mehr Zeit. Auf alle Fälle, das 1. Studium Diplom Elektrotechnik hat sich für mich voll bezahlt gemacht.
  9. Hi Zusammen, nach ewiger Zeit mal wieder ein Blogeintrag von mir. Was ist in der Zeit passiert: Nach dem CSUS-Praktikum habe ich zum Jahresanfang einen neuen Job angefangen, damit ich mich dort komplett auf die neue Tätigkeit konzentrieren könnte hatte ich das Studium erstmal pausiert. Danach ging es dann 1 Jahr nach Asien um die Erfahrungen im Ausland zu sammlen. Nun bin ich IT-Teamleiter und stellvertredender Produktionsleiter. Seit 1.12 läuft nun die Masterarbeit, somit ist zum 1.6 die Abgabe, dann sollte der Master nun nach langer langer Zeit erledigt sein. Dazwischen waren gefühlt 1000 andere Weiterbildungen, nach der Masterarbeit gbit es dann erstmal eine Pause und dann werde ich mir überlegen evtl. noch irgendwo den Dr. zu machen. VG
  10. Hallo Walter, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, es ist schön von jemanden zu hören der das komplette Programm durchlaufen hat. Ich war im Dezember bei der Info-Veranstaltung und interessiere mich sehr für das Programm. Wie hast du die Finanzierung hinbekommen und wie viel Zeit hast du ungefähr pro Woche investiert? VG Franz
  11. Herzlichen Glückwunsch Manfred! Nun hast du es erstmal hinter dir !!! Super Leistung
  12. War bei mir auch so! Entweder 1,0 oder 1,3 .... zur Not noch 1,7 .... Aber alles was drüber war, war dann gleich wie nie 4,0 ...
  13. Frantic

    Aus - Ende - Vorbei!

    Herzlichen Glückwunsch ;-)
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung