Springe zum Inhalt

winnipuh

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über winnipuh

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium: Ooops - I did it again... (Diplom Informatik Fernuni Hagen)
  • Anbieter
    ZFUW Kaiserslautern
  • Studiengang
    M.A. Erwachsenenbildung
  • Wohnort
    ehemals Berlin

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. So - Gruppe ist zumindest schon einmal gegruendet.... Cheers, Winni
  2. Hi Markus, prima, ich dacht mir nur, dass wir hier nicht Dein Board "zuschmutzen" mit paedagogischen Definitionen etc. und Dingen, die fuer andere nicht unbedingt interessant sind. Aber wenn das fuer dich in Ordnung ist - um so besser :-)
  3. hallo zusammen, nur mal so kurz in die Runde gefragt - wenn ihr asynchronen Austausch auch moegt, kann ich bis morgen ein einfaches Diskussionboard aufsetzen. Halt nur "fuer uns" Erwachsenenbildner und speziell um die Themen der Studienhefte zu beackern. Ich denke das wuerde hier den Rahmen sprengen. Skype find ich auch prima - allerdings ist mir das ein wenig zu "fluechtig" manchmal. Fuer mich waer das recht schnell gemacht und wir haetten "was Eigenes" ...Und seit Loriot weiss man ja, wie wichtig das ist :-) Was meint ihr dazu? LG Winni
  4. Hallo Marion, ich warte auch noch auf meine Studienunterlagen - ich hoffe, die sind nicht irgendwo am Aermelkanal hängen geblieben :-) Ich hoffe, es ist moeglich die Einsendeaufgaben elektronisch einzureichen - ansonsten muss ich mehr Zeit fuer den Postweg einrechnen... Schon ne Idee, an welchem der drei Termine Du die Klausur schreiben willst? LG Winni
  5. winnipuh

    Es geht los!!!

    Hallo Juliane, ich freu mich auch schon auf das Paket :-) Viel Spass derweil! LG Winni
  6. winnipuh

    Aufbruch in eine fremde Welt

    Muss wohl an dem VWL-Heft der PFFH gelegen haben: "Vor den Toren Athens liebe Studiosi und Studiosae lag ein Hain, der dem Gott Akadmos (=Akademie) geweiht war,...." So etwas prägt für´s Leben (oder für´s nächste Fernstudium) ...
  7. winnipuh

    Aufbruch in eine fremde Welt

    Danke Rumpelstilz - das beruhigt mich nun doch wieder ein wenig. Und das mit Englisch kann ich nun wieder verstehen. Wenn Du den Master an der OU in Milton Keynes machst, dann komm mich doch mal besuchen - sind ja nur 60 km von mir ;-)
  8. winnipuh

    Aufbruch in eine fremde Welt

    Gestern kam mein erstes (nicht prüfungsrelevantes) Studienheft endlich bei mir in England an: "Zugänge zur Pädagogik" von der TU Kaiserslautern. Ja - ich bin ein wenig aufgeregt. Ein weiteres Fernstudium - und die meisten meiner Freunde halten mich für ein bisschen verrückt. Ich bin jedoch zuversichtlich. Optik Optisch wirkt das Heft auf den ersten Blick schon mal gut. Optik und Verarbeitung sollte nicht alles sein, aber wer schon mal die Unterlagen der Fernuni Hagen in der Hand hatte, weiss eine bessere Leimbindung schon zu schätzen. Vorgelocht sind die Hefte auch - sehr gut. Aufbau des Studienhefts Inhaltsverzeichnis Glossar Kurzinformationen zum Autor Literaturverzeichnis Lernziele Eigentlicher Inhalt Dass das Glossar und das Literaturverzeichnis vor dem eigentlichen Lehrtext kommen, finde ich etwas ungewöhnlich, aber es erscheint mir trotzdem sinnhaft. Der Lehrtext selbst hat als weitere Strukturierungshilfe Marginalien. Mir klingt noch der Satz eines Designers im Ohr Also ICH mag Marginalien. Lehrtext Der eigentliche Lehrtext ist sehr ungewohnt für mich. Ich habe einen technischen Background und in vielen der dortigen wissenschaftlichen Ausarbeitungen wird auf zuviel Prosa und Umschreibung verzichtet. Hier ist das ein wenig anders: "Pädagogik des Lebendigen" lese ich und ich frage mich im selben Moment auch schon ob es auch eine "Pädagogik des Toten" gibt . Aber Stopp! Ich bin ungerecht: Jedes Fachgebiet hat seine eigene Art des Jargons. Die Pädagogik ebenso wie die Betriebswirtschaft und Informatik. Die Frage ist nur, ob ich mich daran anpassen kann. Ich bin immer noch zuversichtlich.
  9. winnipuh

    Wie läuft die Fernlehre am DISC?

    Hallo Franko, also ich sehe das so: Du hast dort einen Bereich "Human Ressources" mit dem wissenschaftlichen Direktor Prof. Dr. Arnold. Wenn Du die Studiengänge einzeln anschaust, dann sieht man, dass Du pro Studiengang einen anderen wissenschaftlichen Leiter hast. Und da die von Dir genannten Studiengänge im gleichen Bereich angesiedelt sind, gibt es natürlich auch Professoren, die in mehreren Studiengängen mitarbeiten können, je nach Schwerpunkt. Warum auch nicht? Ein Mathematik Professor kann einerseits "Grundlagen der Mathematik" für Grundschullehrer anbieten, andererseits "Analysis für Ingenieure"... Oder siehst Du das anders? Viele Grüße Winni
  10. Hallo Juliane, na das nenn ich "Zufall" - ich arbeite hier in Cambridge noch als Information Manager bei einem Trust des National Health Service. Wir unterstuetzen Forschung und klinische Studien mit breiter (Informations-)Infrastuktur, Mitarbeitern und Geld. Ziel ist es zu verhindern, dass die Forschung in vermeintlich "kosteneffizientere" Laender abwandert. Soviel zu meiner derzeitigen Arbeit. Das alles ist interessant, liegt jedoch etwas ausserhalb meines eigentlichen Interesses: E-Learning. Unter dem technischen Schwerpunkt verbirgt sich die Entwicklung und Einführung von unterschiedlichsten virtuellen Lernumgebungen. Hier in Grossbritannien ist für diese Tätigkeit der Begriff "Learning Technologist" gepraegt worden. Und nun moechte ich das etwas ausbalancieren, in dem ich noch etwas mehr über die andere - paedagogische - Seite erfahre Mal was anderes - wann hast Du denn das Paedagogik-Heft bestellt und wann ist es geliefert worden? Ich hoffe, die TU bekommt das mit meiner englischen Anschrift endlich hin - ich habe die Zulassungsbestaetigung nur Dank eines sehr enthusiastischen Brieftraegers bekommen ;-) VlG, Winni
  11. Hallo Marion, hallo Juliane, schoen dass Ihr Euch gemeldet habt - irgendwie war das so leer hier... Ich waere bei der Einfuehrung gerne mit dabei, aber leider lebe ich in Grossbritannien, also nicht gerade um die Ecke Entschuldigt, aber ich bin irgendwie neugierig - was habt ihr denn vorher gemacht und warum habt ihr Euch für das Studium hier entschieden? Ich hab seit über 10 Jahren mit E-Learning zu tun und hatte bisher eher den technischen Schwerpunkt Viele Gruesse aus UK, Winni
  12. Hallo Zusammen, ich bin Wiederholungstäter in Sachen Fernstudium (Informatik ) und habe heute nun die Nachricht erhalten, dass ich für den Masterstudiengang Erwachsenenbildung zugelassen bin. Fängt noch jemand im Oktober 2011 an? Viele Grüße Winni
  13. Hallo Jörg, vielen Dank für Deine weiteren Ausführungen. Ich denke der Studiengang kommt für mich in die nähere Wahl. Da ich nächstes Jahr nach Großbritannien gehe, ist es für mich interessant zu wissen, ob ein potentieller Arbeitgeber (wenn überhaupt an Master-Titel interessiert) dort die Qualifikation einzuordnen weiß. Aber die Entscheidung hat noch bis zum WS 2009/2010 Zeit. Eine schöne Weihnachtszeit! Herzliche Grüße Winni P.S.: Fragen über Fragen ;-) Hast Du bereits an der Fernuni Hagen Erfahrungen gesammelt, da Du das dortige Niveau zum Vergleich heranziehst?
  14. Hallo Jörg, bin heute erst über das Angebot der VGU gestossen. Vielen Dank für Deine Ausführungen - da sind ja schon einige meiner Fragen nicht mehr offen....aber ein paar hab ich doch noch: 1) Man hat die Auswahl zwischen Praktikum (3 Monate) und Projekt (6 Monate). Was hast Du denn gewählt? Ich arbeite Vollzeit in einem Rechenzentrum - dies sollte doch ausreichen oder? 2) Wie sieht es mit der Masterthesis aus? Schreibt man keine? Muß die nicht auch irgendwie "verteidigt" werden? 3) Berechtigt dieser Master eigentlich zur Promotion? Ich hoffe, Du wirfst noch mal ein Blick hier rein und kannst meine Fragen beantworten....oder natürlich jeder, der sich ebenso dazu in der Lage sieht So - nun gönne ich mir ne Runde Weihnachtsstimmung! Herzliche Grüße Winni
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung