Springe zum Inhalt

a.k.

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    81
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über a.k.

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernlehrgang-Teilnehmerin
  • Anbieter
    Hamburger Akademie für Fernstudien
  • Studiengang
    Wirtschaftsfachwirtin IHK
  1. a.k.

    Änderungen im AKAD-Studium ab 1.1.2015

    Denen ist es ja auch egal ob nun Pinneberg (was ganz einfach geschlossen wird) oder Hamburg. HH bedeutet für mich erheblich mehr Fahrzeit und Kosten. Als hätte ich die durch die (hoffentlich wenigen) Pflicht-Seminare in Stuttgart nicht schon genug :-( Ich bin schwer enttäuscht. Pinneberg war mein Argument für AKAD und wer weiß in welchem Stadtteil das dann liegt. Wahrscheinlich ist die Parkplatzsituiation so schlecht, dass man mit der Bahn fahren muss. Dann kann ich einen ganzen Tag für 2 Std Klausur einplanen. Dabei hieß es, dass alle Standorte bestehen bleiben.
  2. Danke. Ich habe mich mit den empfohlenen Büchern eingedeckt ;-) Das Probestudium wurde mir nicht angeboten. Mir wurde gesagt, dass man bis zum Start am 01.07. nichts für mich tun könne... .
  3. Ich hätte mich für die Euro FH entschieden, wenn man da nicht für volle zwei Wochen ins Ausland MÜSSTE. Ist für mich mit kleinem Kind nicht realisierbar.
  4. a.k.

    Arbeitsrecht Hamburg

    Ich habe an der HAF den Vorbereitungslehrgang zur Wirtschaftsfachwirtin gemacht. Das Institut kann ich uneingeschränkt empfehlen, mit dem Kurs selbst kenne ich mich aber leider nicht aus.
  5. Einmal versuche ich es noch, dann lasse ich euch in Ruhe ;-) Kann mir jemand Studienhefte überlassen oder Buchtipps zur Studienvorbereitung/Begleitung geben? Danke!
  6. Ah ok. Welche hast du denn dann? Wissenschaftliches/juristisches Arbeiten, Arbeitsrecht oder Strafrecht vielleicht? Ist mir eigentlich erstmal egal. Danke.
  7. Das klappt offenbar nicht. Kann jemand anderes helfen oder Tipps geben? Danke ;-)
  8. Das wäre klasse. Am besten wäre aus dem 1. Semester Grundlagen Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftspolitik, Buchführung/Jahresabschluss und Wirtschaftsinformatik. Kommt darauf an was du hast.
  9. Hallo zusammen. Ich möchte ab 01.07. Wirtschaftsrecht präsenzgestützt studieren. Da ich die Zeit bis dahin sinnvoll nutzen möchte (bin in Elternzeit und brauche dringend geistigen Input abends...) wollte ich mal fragen ob mir jemand Studienhefte aus dem 1. Semester leihen kann oder sonstige Tipps zur Vorbereitung geben kann. Ich hatte überlegt ein Modul vorab im Zertifikatsstudium zu belegen, aber da die Prüfung schon Anfang Mai ist macht auch das keinen Sinn. Habt ihr Tipps oder Studienhefte? Danke!
  10. a.k.

    sbb Aufstiegsstipendium

    Also ich bin im letzten Jahr über 800 km von Norddeutschland nach München gefahren. Wohl wissen, dass es sich auch hätte nicht lohnen können. Aus diesem Grund haben wir ein schönes Wochenende daraus gemacht und uns hinterher gesagt, dass es sich auch ohne Zusage gelohnt hätte. Somit war es auch nicht ganz so schlimm, dass die Gespräche dieses Jahr quasi eine Stunde entfernt stattfinden. Man bekommt nach dem Gespräch eine Bescheinigung für die Steuererklärung, sodass man die Kosten für Anreise, Unterbringung und Verpflegung immerhin von der Steuer absetzen kann. Da ich ohne Stipendium nicht hätte studieren können hat sich für mich die Frage gar nicht gestellt ob ich 800 km in Kauf nehme oder nicht. Das war meine letzte Chance und es gibt viele viele enttäuschte Bewerber, die sich gewünscht hätten diese Einladung zu erhalten.
  11. Ich habe bei der meiner Weiterbildung darauf geachtet, mit welchen Inhalten ich mich zukünftig auch beruflich beschäftigen möchte, wo also meine Interessen liegen und was mir noch fehlt um diese beruflich nutzen zu können. So kann ich hoffentlich irgendwann einen Job ausüben, der mir wirklich liegt.
  12. Ich hatte mich direkt nach der Ausbildung für das Weiterbildungsstipendium beworben. Da muss man in der Tat nicht persönlich erscheinen, sondern bekommt nur die Antwort auf die Bewerbung ob oder ob nicht. Ist für Diejenigen vorgesehen, die nicht über 2 Jahre Berufserfahrung verfügen und soviel ich weiß auf 6 TEUR gedeckelt. Beim Aufstiegsstipendium sind die 2 Jahre Berufserfahrung ja schon Bewerbungsvoraussetzung und nach dem dreistufigen Auswahlverfahren kommt die Förderlänge (und damit die Höhe) glaube ich auf die Regelstudienzeit an und kann, gerade im Vollzeitstudium, die 6 TEUR natürlich auch übersteigen. @Flog: Glückwunsch und dann mal viel Erfolg!
  13. a.k.

    Wirtschaftsfachwirt Fernlehrgang

    @OldSchool: So wie du das jetzt zusammenfasst klingt das in der Tat recht erschreckend. Aber stimmt aber schon. Ich hatte vorher z.B. auch "nur" die Fachhochschulreife und zusammen mit dem Fachwirt darf ich jetzt an jeder Uni sogar jeden Studiengang studieren (keine Angst, das mit Medizin habe ich mir längt abgeschminkt ) aber theoretisch wäre das alles möglich. Die IHK schreibt sogar sinngemäß in der Prüfungsordnung: Zur Prüfung zuzulassen ist (neben den normalen Voraussetzungen wie einer Ausbildung) auch derjenige, der nachweisen kann, dass er über die notwendigen Voraussetzungen für diese Prüfung verfügt. Wie dieser Nachweis erfolgen kann wusste ich bisher nicht, ist aber durch entsprechende Berufserfahrung offenbar möglich.
  14. a.k.

    Wirtschaftsfachwirt Fernlehrgang

    Hallo, ich habe selbst meinen Wirtschaftsfachwirt an der Hamburger Akademie für Fernstudien gemacht. Ist auch Teil der Klett-Gruppe, sitzen im gleichen Gebäude wie ILS und Fernakademie Klett, aber die HAF war damals etwas günstiger. Meine Erfahrungen waren sehr gut; Service, Schnelligkeit der Dozenten, Ansprechbarkeit, Lernmaterialien usw. Ich habe auch ein Seminar besucht als Vorbereitung für den zweiten Prüfungsteil. Das war sehr empfehlenswert, die Dozenten unheimlich bemüht um praxisnahe Wissensvermittlung. Man kann es aber tatsächlich auch ohne Präsenzen schaffen (ich hatte für die Prüfungsvorbereitung allerdings Zusatzmaterial - die Kiehl-Bücher sind da klasse, wenn man keine Präsenzen besuchen kann). Als ich 2010 angefangen habe gab es noch nicht soo viele Anbieter dafür, aber von AKAD z.B. habe ich jetzt viel Gutes gehört - das Material soll vor allem sehr gut sein und bei Dr. Endriss Steuerfachschule (die bieten das neu an) war eine Kollegin von mir im Bilanzbuchhalter-Lehrgang sehr zufrieden. Wenn du noch genauere Fragen hast frag mich gerne, ansonsten ist das jetzt erstmal der Eindruck, den ich dir schildern kann.
  15. a.k.

    Teilnehmer für Studie gesucht

    Ich habe mich bei den komischen Fragen am Ende auch nicht mehr getraut meine E-Mail-Adresse einzugeben... . Wenn jemand was mit den Antworten anfangen kann ist das gut, aber dann lieber nicht noch mit meinem Namen in Verbindung bringen
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung