Springe zum Inhalt

JudithBK

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Informationen

  • Anbieter
    Open University; RWTH Aachen (Alumna)
  • Studiengang
    MA Online and Distance Education (und andere)
  • Wohnort
    Köln

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Schön, daß die Uni eine individuelle Lösung gefunden hat. Schade, daß es immer noch NÖTIG ist, individuelle Lösungen zu finden. Klar, Klausurverlängerungen etc. müssen immer individuell abgesprochen werden. Aber Seminarräume, die auch mit Mobilitätseinschränkungen erreichbar sind, Ruheräume für Studierende mit chronischen Krankheiten, Vorlesungssäle mit Hörgerätkompatibler Lautsprecherausstattung etc. - das sollte seit gefühlt 20 Jahren Standard sein von Seifenkiste>
  2. Hi, "peer reviewte" Paper sind Aufsätze, die ein peer review Verfahren durchlaufen haben - auch, oder sogar normalerweise, NACHDEM sie veröffentlicht wurden. Wenn ich meine Studis sage, sie sollen peer reviewte Paper zitieren, heißt das nicht, sie sollen peer review durchführen Im Grundstudium/BA spielen peer reviewte Paper oft noch keine so große Rolle, erst ab dem MA fangen die meisten an, so richtig in die 'echte' Fachliteratur einzusteigen. Ab der Promotion ist das sowieso der Standard. Judith
  3. Wenn die drei mit sportlichem Ehrgeiz an das Projekt herangegangen sind, darf sich ihr Buch danach auch sicherlich lesen wie all die Marathon/Ultralauf/Iron Man-Bücher auf dem Markt. Das gehört zum Genre
  4. Hi :-) Ich bin ja auch Mitarbeiterin von Fernstudienanbietern, aber REIN PRIVAT (außerhalb meiner Arbeitszeiten, ohne Wissens meines Arbeitgebers) hier. Kann ich davon ausgehen, daß diese Regeln dann für mich nicht gelten? Sollte ich Fragen zu Studiengängen beantworten, an denen ich beteiligt bin, würde ich mich natürlich immer entsprechend outen Ist halt schwierig, wenn Fernstudium nicht nur ein Job, sondern auch ein Hobby ist
  5. Von B auf C ist, finde ich, schon recht anspruchsvoll. Da ist ein volles Jahr auf jeden Fall sinnvoll. Viel Glück dabei!
  6. Wenn Du Dir plötzlich ein zeitaufwändiges Hobby nach dem anderen anlachst, um die plötzliche Lehre zu füllen... (Habe ich bei anderen beobachten können, die dann Hobby+Nebenjob o.ä. brauchten, um ohne Fernstudium klarzukommen)
  7. Wenn Du glänzende Augen bekommst und von der "guten alten Zeit" redest, wenn jemand Dich an Dein Fernstudium erinnert...
×
×
  • Neu erstellen...