Springe zum Inhalt

sunshine11

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Gut

Über sunshine11

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. @Zitrone, welches Ziel hast du mit deinem Bachelor, da dich Therapie nicht interessiert?
  2. Dann musst du ja den ganzen Berg wieder hochradeln... ;-)
  3. Wie ich finde, hat die bme-Akademie ein sehr vielfältiges Angebot und nichts mit Werbung zu tun. Es geht dort um -Einkauf-, der Bereich, in den du möchtest. Und für den Einstieg sind öfters auch Seminare etc. hilfreich, einfach so als Grundlage, um auch mal reinzuschnuppern. Und ein Zertifikat kann einen im Job auch weiterbringen... Und ich habe durchaus in den Angeboten auch öfters das Wort Technik gelesen :-) Aber es scheint wirklich so, dass du voll und ganz vom Technischen Fachwirt überzeugt bist (und sich deine Frage fast schon erübrigt) - deshalb, just do it!
  4. Wenn es ein IHK-Abschluss sein soll. Eventuell würde dir sogar etwas von deiner Meisterprüfung angerechnet werden. http://www.ist.de/fachwirt-im-gastgewerbe http://www.poppe-neumann.eu/ http://www.dha-akademie.de/fachwirt-im-gastgewerbe http://fuu-bfz.de/heidelberg/gastgewerbe_ihk__1/ https://www.akad.de/weiterbildung/details/fernstudium/lehrgang/fachwirtin-im-gastgewerbe-ihk/ Oder was passendes zu deinem aktuellen Job: http://www.dha-akademie.de/verpflegungsbetriebswirt
  5. Oder, wenn es nicht so lange dauern soll - da du ja das Greisentum angesprochen hast ;-) http://www.dha-akademie.de/hotelbetriebswirt http://www.ist.de/hotelbetriebswirt http://www.ist.de/gastronomiebetriebswirt
  6. Falls du mich mit "Vorposter" meinst, hat mein Link nichts mit Werbung zu tun, sondern mit Kursangeboten zum Thema Einkäufer... (Weiß nicht, wo du mit deiner Maustaste gelandet bist?) Der Technische Fachwirt soll dort auch gar nicht angeboten werden, da die meisten hier ja davon abraten, habe ich als Alternative diese Akademie angegeben ( dort gibt es von 1-tägigen Lehrgängen bis zu 2-jährige Weiterbildungen). Da der Fragesteller schon ein BWL-Studium hat und er sich in seine Wunschrichtung einlernen möchte... ist ja vielleicht etwas dabei.
  7. Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber hier gibt es einige Lehrgänge... Teilweise auch in verschiedenen Städten: http://www.bme-akademie.de/
  8. Hier findest du genauere Angaben: http://www.muenchen.ihk.de/de/bildung/Anhaenge/Pruefungsstruktur-Technischer-Fachwirt.pdf Ich würde dir raten, beim DIHK-Verlag den Rahmenplan zum Technischen Fachwirt zu bestellen, dort sind die Inhalte bis ins Detail angegeben.
  9. In deinem Blog hattest du geschrieben, dass du die Online-Bewerbung nach Riedlingen abgesendet hast, was ja ein Immatrikulationsantrag ist - deshalb meine Frage. Gültig ist der natürlich erst mit Unterschrift ;-) An der TÜV-Akademie in Bayern gibt es einige Angebote für Projektmanagement-Zertifikate (ist halt kein Fernstudium, aber interessant...) http://www.tuev-sued.de/akademie_de/seminare_management/projektmanagement/pruefungsvorbereitung/_zertifizierung
  10. Hattest du nicht bereits eine Anmeldung nach Riedlingen geschickt - was ist aus der geworden? By the way - die bieten auch Projektmanagement an, hast du dir das schon mal angeschaut? http://www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/fernstudium-bwl/studieninhalte/project-management/
  11. Was hat dich nun doch dazu bewogen bei der SRH zu studieren, da du sie ja zuerst so gut wie ausgeschlossen hattest, und die Euro-FH so gut wie sicher war. Was sind die Gründe bzw. nun die Pluspunkte der SRH gegenüber der Euro-FH?
  12. ILS hat sich schon am Markt etabliert, aber die Mehrzahl der Leute hört man sagen (wohl die die sich mit Fernstudium nicht auskennen): "ILS, so eine Pseudoschule mit dieser komischen Werbung, da lernt man doch nicht wirklich was, das ist doch unseriös...". Und viele Personaler kennen sich halt auch nicht aus mit Fernstudium, und ob sich genau solche Kurse darauf auswirken. Ich höre halt oft so Sachen über die gewissen Fernstudienanbieter (ILS,SGD...), und könnte mir vorstellen, dass dies nun bei Laudius auch so ist. Ich denke, z.B. die DAM macht da einen besseren Eindruck, ohne dass das heißt dass das Angebot besser ist. Die fahren halt eine andere Angebots- und Marketingstrategie... und da steckt gezielt positionierte Werbung dahinter.
  13. Was denkt ihr? Wie wirkt sich das doch recht vielfältige Angebot von Laudius bei Bewerbungen aus. Lesen Personaler von all den Kursen wie Haare schneiden, Nageldesign, Wedding Planer, Life-Coach... und man legt sein Zeugnis zu einem Weiterbildungskurs wie z.B. Marketing-Referent/-in, Personalreferent/-in... vor. Mindern all die Hobbykurse die Glaubhaftigkeit der anderen Abschlüsse bei Laudius?
  14. Mit der Bild-Zeitung ist es doch wie mit McDonalds, keiner mag es/sie, aber jeder geht hin/liest sie...
×
×
  • Neu erstellen...