Springe zum Inhalt

ulive

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über ulive

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Studiengang
    Bildungswissenschaft
  • Wohnort
    Brandenburg
  1. Das klingt nach einer interessanten Alternative für einen Master. Falls ich doch noch einen dranhängen sollte. Danke für deine Recherche
  2. Glückwunsch, heute ist der "Ergebnis"-Tag an der Fernuni, auch in den höheren Modulen gab es heute Ergebnisse. Ich kann heute auch feiern. Für die erste Hausarbeit ist 2B wirklich eine gute Wahl, da ist sehr viel vorgegeben. Lies den Studienbrief Instrucional Design. Dann bist du für die PV gut vorbereitet.
  3. ulive

    Bibber-Zeit

    Das geht aber voran bei dir. Respekt Falls du für 2B noch irgendwelche Materialien (z.B. Musterhausarbeit, etc.) brauchst, kannst du dich gerne bei mir melden . 2B ist ein Modul, was relativ "leicht" zu packen ist. 1C ist da schon wesentlich gehaltvoller.
  4. Viel Erfolg! Zwei Module neben einem Vollzeitjob sind hart, aber zu schaffen. 1C ist schon ein sehr umfangreiches Modul, aber mit deinen Vorkenntnissen könnte die Kombination schon klappen. Viel Spaß beim Biwi-Studium. Ich finde dies ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Studium
  5. soweit ich weiß, ist der hier erwähnte Kurs einer der wenigen die zur Nichtschülerprüfung führen. Ich persönlich kenne keine weiteren. Eventuell findest du einen Studiengang, der dich weiter bringt. Mir fällt da nur Bildungswissenschaft an der FernUniversität Hagen ein. Hier gibt es aber ein ganz großes ABER. Dieser dürfte dich nicht dazu befähigen, als Erzieherin zu arbeiten. Schau dich einfach mal auf den Seiten der Fernuni um.
  6. @rumpelstilz die 200h sind zusätzliche Stunden, um tatsächlich Einblick in ein anderes Tätigkeitsfeld zu erhalten Daneben ist ein Arbeitsverhältnis im erzieherischen Bereich notwendig, um zu diesen Fernlehrgang zugelassen zu werden.
  7. Studiere Bildungswissenschaft und bin damit sehr zufrieden und bin fast auf der Zielgerade.
  8. Hallo, du kannst auch weniger Module studieren als der "Teilzeitplan" vorschlägt, dann dauert es eben nur länger. Und eine Regelstudienzeit ist doch nur relevant, wenn man BaföG bezieht. Die Länge des Studiums kann man als in der Regel selber festlegen, man kann es also ohne Probleme entzerren. Zu den Formalitäten im Wiiw-Studium kann ich nicht viel sagen, da ich mich an einer anderen Fakultät rumtreibe. LG Ulrike
  9. Auch ich kann mich hier einreihen. Bis Ende 2012 möchte ich meine B.A. fertiggestellt haben. Vorher müssen noch drei Hausarbeiten und eine Klausur geschrieben werden. Wenn nix dazwischen kommt, sollte es aber klappen. Meine größte Motivation: Ich will fertig werden und mal wieder mehr Freizeit haben.
  10. Ich werde mich mal erkundigen, wie das bei längeren Kursen gehandhabt wird. Ich sitze da ja durchaus auch an der Quelle. (Dann erfährt mein geschriebener Lehrbrief wohl noch mal eine genauere Prüfung, neben dem üblichen Lektorat ) Ich weiß, dass auch die durch meinen Arbeitgeber eingereichten Lehrbriefe sehr genau überprüft worden und eine ziemlich umfangreiche "Kritik" erfahren haben.
  11. Danke für die Info. Wieder ein wenig schlauer und der Lehrgang auf den ich mich beziehe, hat tatsächlich das "V" hinter der Zulassungsnummer.
  12. Soweit ich weiß, werden nicht alle Studien-/Lehrbriefe durch die ZFU geprüft. Es sind wohl nur Stichproben bzw. eine gewisse Anzahlt von Studienbriefen. So kann ich es mir nur erklären, dass Studien-/Lehrbriefe auch zum Teil erst nach Zulassung des Lehrgangs durch ZFU geschrieben werden.
  13. Wenn bei den Gesprächen in der Lerngruppe das freie Erklären klappt, dann sollte es auch in der Klausur klappen. Dranbleiben und klappt das.
  14. Ich glaube, dass das in den Fakultäten an der Fernuni unterschiedlich gehandhabt wird. An der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften wird in der Regel ein Modul auf einmal geliefert. Diese Sendung passt eher nicht in einen normalen Briefkasten. Bei den Informatikern scheint dies ja anders zu sein. Der Beginn des Versandes ist ja auch in der LVU zu sehen, da müsste man dann auch die Aufteilung der Kurseinheiten nachvollziehen können.
  15. Bei den Psychologen gibt es meines Wissens keine Einsendeaufgaben. Für das Modul 1 gibt es einen Bearbeitungsvorschlag, an den man sich aber nicht unbedingt halten muss. Zu Beginnn des Semesters gibt es eine nette email der Betreuer des Modul 1 und da wird auch ein Stundenplan mitgesandt. Für die Zulassung zur Prüfung reicht die vollständige Belegung des Moduls.
×
×
  • Neu erstellen...