Springe zum Inhalt

Calimerah

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    719
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Gut

1 folgt dem Benutzer

Über Calimerah

  • Rang
    Sehr erfahrener Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Wohnort
    NRW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Biiiiiild!!! :) btw meinen herzlichsten Glueckwunsch
  2. Hahaha, ja bei mir gab's nen neuen Block, nen Stift, ein neues Mauspad und Wimperntusche. Ich schätze, unsere Lieben wissen schon, wie man uns eine Freude macht
  3. Haha, cool! Welchen Master hast du denn genau im Auge? Oder gibt's mehrere Alternativen?
  4. Also dieses Acer Ding wär für mich ja absolut nichts.. ganz schön groß und viiieel zuschwer um es tatsächlich unterwegs bequem zu gebrauchen. Himmel, das wiegt ja doppelt so viel wie mein Laptop!!
  5. Hmm, gegen die Krankheit kann ich dieses hier empfehlen. Der Teil in der Mitte ist vermutlich eine der wahrsten Wahrheiten, die ich je gehört hab. Ich hoffe mal, es ist verständlich. Wenn nicht, übersetz ich gerne http://www.youtube.com/watch?v=OLN2k0b3g70
  6. Krass, ich weiß immer noch nicht, wie du so viele Dinge gleichzeitig so schnell und so gut machen kannst... Weiter so
  7. Jau, Küchenkram und Pflanzen!!! Haha, immer Gott sei Dank wohn ich mittlerweile weiter als 2 S-Bahnstationen vom IKEA weg und habe die nächsten ca. 3 Wochen auch gerade kein Auto, von daher ist das im Moment nicht mehr so gefährlich bei mir
  8. Die Info, die ich gekriegt hatte war damals so ungefähr "wahrscheinlich nicht, aber man weiß ja nie, also einfach mal probieren". Bafög kriegt man normalerweise nur für ein Vollzeitstudium mit einer Arbeitsbelastung von 40 Stunden die Woche, was ja bei der AKAD nicht vorliegt. Es hat sich dann bei mir anders ergeben, sodass ich es nicht versucht habe, aber an deiner Stelle würde ich es schon mal probieren. Oder eben direkt bei deinem Bafög Amt reinschauen und dort fragen. Lass uns auf jeden Fall wissen, was dabei rauskommt!
  9. Hm, hast du vielleicht schonmal auf eine Reduzierung auf Teilzeit/30 Stunden oder sowas nachgedacht? Oder ist das vom Arbeitgeber her bzw. finanziell nicht möglich?
  10. War da nicht irgendwas von wegen, wenn man an einer FH (oder eben BA, wenn ich das jetzt einfach mal gleichstellen darf) nicht bestanden hat und exmatrikuliert wurde, könnte man immer noch an einer Universität studieren? Und gelten die ganzen Ausschluss-Regeln nicht sowieso nur innerhalb eines Bundeslandes? Bei mir im Präsenzstudium war eine dabei, die in Sachsen durchgefallen ist und dann problemlos nach Berlin gewechselt ist. Also, frag doch einfach mal bei einer möglichen Universität nach (z.B. Fernuni Hagen, falls ihr euch wirklich für ein Fernstudium interessiert) und erkundigt euch eben nach dieser Bundesländer-Regelung. Vielleicht gibt es ja doch Möglichkeiten, wenn man genaue Regelungen anspricht statt nur generelle Fragen zu stellen.
  11. Und 2011 dann nur noch die Bachelor Thesis und dann fertig? Wow, auf jeden Fall Respekt das Projekt so kurz machen zu wollen und daneben noch Klausuren (Plural) zu schreiben!!! Aber das du das hinkriegst wissen wir ja langsam alle Viel Erfolg weiterhin!
  12. In Australien ist zum Beispiel auch Homeschooling erlaubt - das ist in Deutschland illegal und kann somit nicht verglichen werden. Schule per Fernunterricht ist für die ersten 9 Jahre nur für deutsche Schüler im Ausland vorgesehen und eben beim späteren Nachholen von Schulabschlüssen. Generell finde ich ihr Vorhaben schon ziemlich klasse. Sie ist zwar sehr jung, aber an so etwas wächst man enorm, was sich nur auszahlen kann. Ihre Eltern halten sie scheinbar immerhin für verantwortungsbewusst genug, um sie das machen zu lassen. Ob der richtige Unterricht auf so einer Reise natürlich zeitlich und kräftetechnisch gesehen überhaut möglich ist, da stimme ich Elke schon zu, das könnte realistisch gesehen schwierig werden... Andererseits kenne ich persönlich eine Familie aus Neuseeland, die anderthalb Jahre mit mehreren Kindern auf Weltreise gegangen sind (die waren zwischendurch zwei mal bei uns zu Besuch) und die Kinder haben ganz normal unterwegs weiter gelernt. Man muss aber auch dazu sagen, dass die auch alle auch Zuhause "homegeschoolt" *g* waren und das somit noch halbwegs normal für die war plus eben die Eltern und Geschwister eben auch alle drumherum waren.
×
×
  • Neu erstellen...