Springe zum Inhalt

MarkHH

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über MarkHH

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    HFH
  • Studiengang
    BWL
  • Wohnort
    Hamburg
  • Geschlecht
    m
  1. Für das Auswendiglernen mit Lernkarten habe ich Cobocards genutzt da man dort markieren kann ob und wie häufig man eine Antwort wuste. Die Karten kann man dann entsprechend sortieren. Das funktioniert auch mit dem Smartphone. Ansonsten waren Altklausuren für mich immer ein gutes Hilfsmittel um ein Gefühl für die Klausur und meinen Wissesstand zu bekommen. Das Schreiben von Zusammenfassungen muste ich erst lernen. Meine ersten Versuche waren wenig hilfreich . Da ich leicht abzulenken bin habe ich im Sommer den Garten zum lernen entdeckt.
  2. Falls es zeitlich für Dich machbar ist und falls ein anderes Studienzentrum in erreichbarer Nähe ist würde ich vieleicht nicht nur die Prüfung dort schreiben sondern auch mal eine (oder alle) Präsenzen dort besuchen. Vielleicht liegt Dir ein anderer Dozent mehr als Dein jetziger.
  3. Ursprünglich hatte ich bei der HFH angefragt ob mein Auslandsjahr in den USA anerkannt wird. Das wurde jedoch abgelehnt. Zu meiner Überraschung wurde aber mein Englisch LK aus dem Abi anerkannt.
  4. Hallo Sascha, ganz konkret für Hamburg: - Stabi an der Uni http://www.sub.uni-hamburg.de/service/lernen-und-arbeiten-in-der-stabi.html - Rechtsfakultät der Uni http://www.zbrecht.uni-hamburg.de/index.php?id=332 (man beachte die besonders langen Öffnungszeiten) - Zentrale Bücherhalle am Hühnerposten hat glaube ich auch ein paar Tische oder Arbeitsplätze aber da habe ich keine Erfahrung. Da ist mir zuviel los. Das Du kein Student bist ist kein Problem. Die Einschränkungen sind minimal. An der Stabi z.B. hast Du kein W-Lan Zugang ... aber das willst Du ja eh nicht oder . Gruß Mark
  5. Dieses Jahr bin auch ich auf der Zielgeraden... vieleicht sogar schon im Sommer...
  6. Auf die Altklausuren möchte ich nicht verzichten. Sie haben mir immer geholfen einzuschätzen wo ich stehe und was in der Klausur erwartet wird. @ toxique: Was meinst Du mit "Auswertung" habt Ihr auch keine Korrekturen einsehen können?
  7. Wie funktioniet das denn mit den Klausurfragen bei der Euro-FH? Bei monatlichen Klausuren müssten die doch eine Lösung für das Problem der sich wiederholenden Fragen gefunden haben.
  8. Du kannst auch mal Google Books versuchen. http://www.google.de/search?tbm=bks&tbo=1&hl=de&q=abgrenzungsrechnung&btnG= In der Vorschauansicht kannst Du bei vielen Büchern das ganze Kapitel zu diesem Thema lesen. Vieleicht ist ja ein Autor dabei der es so erklärt das Du es verstehts.
  9. Doppelte Lieferung entstehen meist dadurch, dass man einen Kurs eines höheren Semesters vorzieht und die Unterlagen ausser der Reihe kauf. Wenn man dann später das entsprechende Semester erreicht kommen die Unterlagne automatisch nochmal.
  10. Ich kenne den konkreten Fall eines studierten Informatikers der seit ca. 2004 zunehmend kaufmännische Aufgaben übernommen hat und der jetzt gerne wieder zurück in den reinen Informatikbereich wechseln würde. Das scheint, zumindest in seinem Fall, ein echtes Problem zu sein da z.B. seine zahlreichen MS-Zertifikate von damals offenbar nicht mehr gefragt sind.
  11. Meist reichen mir die Präsenzen an der HFH nur in VWL und Wirtschaftspolitik hätte ich in diesem Jahr gerne die Möglichkeit gehabt ausführlicher über die aktuellen Entwicklungen und Zusammenhänge zu sprechen. Klar ist das auch angesprochen worden aber halt nur kurz. Die Volkswirte haben da irgendwie eine andere Perspektive die ich sehr interessant finde.
  12. Sperrvermerk bedeutet das die Arbeit nicht öffentlich zugänglich gemacht wird und das auch HFH intern nur diejenigen Zugang zur Arbeit haben die an der Korrektur beteiligt sind.
  13. Da hast Du natürlich im Prinzip recht. Ich persönlich war bei meiner Entscheidung für eine FH in der Situation, dass ich 2 oder 3 Kandidaten hatte und mir die Entscheidung nicht ganz leicht gefallen ist. Ich habe damals auf Infoabenden genau diese Frage gestellt und war mir nicht sicher, ob die Antworten den Tatsachen entsprachen.
  14. Hallo Markus, danke für Deine Mühe und diese Informationen. Ich habe mal einige Prüfungsberichte auf der FIBAA-Website überflogen. Leider soll die Abbrecherquote ja nur bei Re-Akreditierungen genannt werden. Meist scheint es sich um Erst-Akreditierungen zu handeln, ich bin dann aber z. B. auf diese beiden gestoßen: http://www.fibaa.de/fileadmin/dokumente/progakkred_k2h/M_Hamburg_EFH_849_KB.pdf http://www.fibaa.de/fileadmin/dokumente/progakkred_k2h/M_OestrichWinkel_EBS_879_KB.pdf In diesen Berichten habe ich nichts zur Abbrecherquote gefunden. Die Information, die ich vor Studienbeginn gerne gehabt hätte, findet man dagegen z. B. hier: http://wirtschaft.fh-duesseldorf.de/fileadmin/studiengaenge/kmm/001-090205-FH-Ddorf-BA-Komm-Mult-Mgt-DM_01.pdf Auf Seite 46 veröffentlicht die FH Details zur Abbrecherquote. Dies ist offensichtlich ebenfalls ein Akreditierungsbericht aber anscheinend einer den nur die Uni/FH bekommt und in diesem Fall selbst veröffentlicht hat denn auf der Seite der FIBAA findet sich nur diese gekürzte Version ohne Abbrecherquote: http://www.fibaa.de/fileadmin/dokumente/progakkred_k2h/B_Duesseldorf_FH_276_KB.pdf
×
×
  • Neu erstellen...