Springe zum Inhalt

TylerRae

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    379
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

99 Sehr gut

Über TylerRae

  • Rang
    Aktiv in der Community

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Uni Koblenz
  • Studiengang
    Energiemanagement
  • Wohnort
    Berlin
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

497 Profilaufrufe
  1. Hallo zusammen, der Studiengang wurde ja nun zum jetzigen Wintersemester neu "aufgelegt" und ist inzwischen akkreditiert. Ich habe heute meinen Zulassungsbescheid erhalten, also werde ich so nach und nach Erfahrungen dazu haben Die Informationen auf der Webseite sind etwas irreführend, weil bei "Infomaterial und Zulassungsunterlagen" immer noch steht, dass die Akkreditierung im Gange ist und man sich vorregistrieren kann. Nach meiner Anmeldung habe ich von der Uni auch die Info erhalten, dass die Anmeldefrist vom 15.09. auf den 15.10. verlängert wurde... also wer kurze
  2. Hallo zusammen, da nun schon wieder März ist, dachte ich, es wäre an der Zeit, über meine allerletzte Masterprüfung an der PFH zu berichten. Wie ich im letzten Blogeintrag geschrieben habe, fand mein Kolloquium am 16.12. in Göttingen statt. Als Anerkennung für mich selbst habe ich mir 1.Klasse-Zugtickets und eine Einzelplatzreservierung gegönnt. Mein Kleiner hat zu dieser Zeit sehr schlecht geschlafen, da er oft krank war. Die Nacht vor dem Prüfungstag war dann noch einmal besonders schlimm, d.h. ich wäre schon am Hauptbahnhof beim Warten auf den Zug fast eingeschlafen
  3. Danke, @snowchild Ja, bis zum Kolloquium ist noch etwas Zeit. Und man muss ja da zum Glück nichts Neues präsentieren, sondern nur das, womit man sich eh schon beschäftigt hat
  4. Vielen Dank für Eure lieben Worte
  5. Hallo zusammen, Ende Juni habe ich das letzte Mal hier etwas von mir hören lassen. Es fühlt sich an wie eine Ewigkeit. Am 01.07. begann ja die Bearbeitungszeit meiner Thesis. Und ab da waren die Tage echt gefüllt. Mein Jüngster war zu dem Zeitpunkt gerade 8 Monate alt und wurde von heute auf morgen mobil. Für mich hieß das, dass ich tagsüber hauptsächlich meinen zwei Jungs hinterher gerannt bin und das restliche Familienleben organisiert habe und abends ab ca. 20 Uhr saß ich an Literaturauswertung, Sortieren, Schreiben..... und das jeden Tag. Da ich das Thema (E-Commer
  6. Denkt ihr, dass wir auch in Deutschland wieder ähnliche Tendenzen erleben werden bzw. wo wird es uns hinführen? Denn ich habe seit Sommer/ Herbst letzten Jahres das Gefühl, dass man mit den wenigsten noch sachlich diskutieren kann und es auch hier keine "Mitte" mehr gibt. Man ist entweder pro oder kontra und alle Parteien laufen sofort Sturm und machen erstmal - obwohl eine nüchterne Auseinandersetzung zielführender wäre. In Berlin wählen wir ja im September. Ich war selten so gespannt auf die Ergebnisse wie dieses Mal. Und obwohl der Brexit uns gezeigt hat, wie gefährlich Nichtwäh
  7. Grundsätzlich gebe ich dem Recht. Während meines Abendstudiums haben die Dozenten in den Vorlesungen immer wieder versucht, Diskussionen anzuregen - manchmal erfolgreich, manchmal nicht. Wenn es aber einen lebendigen Austausch gab, habe ich von diesem immer unheimlich viel mitgenommen. Jeder hat eine andere Herangehensweise an ein Thema und sieht die Dinge aus einer anderen Perspektive. Ich gebe zu, dass ich diese ständige Konfrontation mit anderen Meinungen und das Argumentieren teils sehr anstrengend fand. Im Nachhinein hilft mir die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel und Diskutieren nicht nu
  8. Ja, knapp ist es. Zum Glück hatten wir aber noch nichts vor und mein Mann frei, so dass es nicht so ein großes Problem war.
  9. Hallo Henriette, vielen Dank für die Informationen! Das werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Drei Termine sind ja auch überschaubar...
  10. Einen sonnigen Gruß an alle!!! Ist es bei euch auch so unglaublich heiß? Wir hatten hier heute schon um 11 über 31°.... Ich muss zugeben, mein Klima ist das nicht. ? Nichtsdestotrotz habe ich mich heute auf gemacht zur meiner allerletzten Master-Klausur! Entrepreneurship war das Thema. Mit dem Lernen für die Klausur habe ich mich sehr schwer getan, obwohl ich Ende April noch hoch motiviert war. Die Themen waren hauptsächlich Unternehmensgründung, die Finanzierung dessen sowie Innovationen. Dadurch, dass man die Themen schon mehr oder weniger in anderen Modulen hatte, h
  11. Herzlichen Glückwunsch noch zur Hochzeit!!! Das kann ich mir vorstellen, dass die Auszeit dann gut getan hat! Wart ihr in den Flitterwochen?
  12. Ui, ganz schön viel Material. Wie viele Seiten hat denn so ein SB?
  13. Ich habe mir auch immer mal wieder absolut lernfreie Wochen gegönnt (maximal jedoch zwei am Stück). Allerdings habe ich das so nie geplant (also z.B. in einem Monat nehme ich mir mal eine Woche frei), sondern es entwickelte sich immer aus der Situation heraus, dass die Luft raus war und ich mal regenerieren musste.
×
×
  • Neu erstellen...