Springe zum Inhalt

Lanja

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Lanja

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Euro-FH
  • Studiengang
    Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie (1. Semester)
  • Wohnort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die Bezeichnung Streber war doch allenfalls in der Schule was wert. Später nennt man solche dann Erfolgsmenschen Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Echt klasse!!
  2. @Meike Hast Du nicht auch einen Mac? Habe schon überlegt, ob es damit etwas zu tun hat. Werde den nächsten Blog testweise über mein Netbook (Windows) veröffentlichen. Mal schauen... @Kathrin Ich würde mich selbst extrem beneiden, wenn ich das täglich hinbekommen würde. Ist aber leider nicht so
  3. Lanja

    Englisch Selbst-Test

    ich meine, mal irgendwo gelesen zu haben, dass man zu beginn des studiums mindestens 40% der fragen richtig beantwortet haben sollte. ich persönlich hatte ein besseres ergebnis, bin mir aber in bezug auf grammatik und co eigentlich auch meist eher unsicher. ich mache das meist eher "nach gefühl", fahre damit aber nicht so schlecht. dennoch kann ich sagen, dass mir nun im studium schon einige male aufgefallen ist, dass die regeln in dem SB gut erklärt werden. zumindest habe ich mich oft gefragt, warum man es mir eigentlich in der schule nicht so beigebracht hat. ich versuche, jetzt mehr auf regeln zu achten. klappt gar nicht so schlecht. VOR beginn des studiums würde ich an deiner stelle nicht anfangen. wenn du während des studiums defizite bemerkst, kannst du immer noch an den entsprechenden stellen nachhelfen. das wäre dann aber gezielt und nicht so ins blaue hinein. viele grüße lanja
  4. Nicht zu fassen, da kaufe ich an EINEM Samstag das Abendblatt mal nicht und dann sowas
  5. Lanja

    Studentenrabatte

    Werbung?
  6. Ich habe mich mal mit meinen Fragen an die von Meike angegebene Mailadresse angewandt und sehr schnell Antwort erhalten. Kann ich also nur empfehlen. Für mich stellte sich ja die Frage, ob ein "begründeter Vorschlag des Arbeitgebers" zwangsläufig vom aktuellen Arbeitgeber kommen muss. MUSS ER NICHT! Juhu! Ich kann also meinen vorherigen Arbeitgeber darum bitten. Ich werde dies auch tun, denn da habe ich gute Chancen. Mein jetziger hätte das vll auch gemacht, aber da ich da gerade in einer Wegbewerbungsphase stecke und zudem etwas studiere, was mit meiner aktuellen Branche nicht wirklich etwas zu tun hat, hätte das alles natürlich nicht wirklich gepasst. Ich werde morgen also mal meinen Ex-Chef darauf ansprechen. Weiterhin wollte ich wissen, ob man bei einem Vollstipendium noch arbeiten darf bzw ob es da in Bezug auf die Verdiensthöhe oder die Anzahl der Arbeitsstunden Grenzen gibt. Gibt es nicht! Man darf theoretisch (in Bezug auf das Stipendium) soviel arbeiten, wie man will, so lange es das Studium nicht beeinträchtigt. Ich wurde allerdings gebeten, hierbei "steuerliche Aspekte zu berücksichtigen", zu denen man mir aber (logischerweise) keine Antwort geben könnte. Alles in Allem: wunderbar! Das hebt meine Laune heute aber doch noch wider Erwarten!
  7. Irgendwie bin ich gerade etwas genervt und konfus, was aber nicht wirklich etwas mit dem Studium zu tun hat. Das läuft nämlich gut und bringt Spaß. Vorgestern habe ich mir sogar einen neuen Bürostuhl gekauft und bin damit top zufrieden. Habe gestern 4 Stunden gelernt und wenn ich nicht noch eine halbe Stunde einfach nur dagesessen und in diesem Superstuhl meditativ vor mich hingewippt wäre, hätte es auch eine halbe Stunde mehr sein können . Kann man so einen Stuhl eigentlich auch steuerlich absetzen? Gestern habe ich mir dann noch ein Netbook gekauft. Der soll eigentlich nur für das Studium sein. Zum einen läuft auf meinem MacBook ja einiges an Software nicht, weil diese nur für Windows konzipiert ist, zum Anderen wollte ich ja eh noch was kleines haben. Gerade beim Lernen möchte ich flexibel sein. Leider habe ich wohl einen Fehlkauf getätigt. Ich konnte nicht mal StudyProf darauf installieren, was für ein Murks. Meine Immobiliensoftware wird er dann sicher auch nicht wuppen. Da die ebenfalls nur unter Windows läuft, bin ich da echt in Not. Nun muss ich wohl doch mehr in ein NetBook investieren und mir eines zulegen, was einfach mehr Leistung hat. Puh.... Ich hatte letztens ja geschrieben, dass ich mir einen roten Bogen an die Wand am Schreibtisch gehängt und daran schon MindMaps befestigt habe. Hierfür habe ich extra meine geliebte riesengroße Islandkarte abgehängt. Ich war echt wehmütig beim Zusammenklappen und in den Schrank legen. Dem entsprechend auch geknickt über die Vulkanaktivität, hmmm. Zudem fliege ich ja nächste Woche in den Süden bzw hatte dies so geplant. Ich hoffe nur, dass sich bis dahin die Situation im Luftraum verbessert hat. Ich bin eigentlich nicht so die Panikmacherin, aber ich gebe zu ich bin hibbelig. Aktuell ist der Hamburger Flughafen komplett dicht, wobei dies ja sicher (öhm, ist doch sicher, oder?) in einer Woche erledigt sein müsste. Die Frage ist nur, wo zieht die Wolke hin? Bringt ja nichts, wenn ich hier zwar starten, aber dort nicht landen kann (oder wenn die Strecke selbst z.T. gesperrt ist). Zudem braucht es ja auch seine Zeit, bis sich der Luftverkehr selbst erholt hat. Am Zielort landen und starten gerade nur Inlandsflüge. Wenn es nur Urlaub wäre, würde ich hier auch nicht so rumjammern, aber ich besuche meine Eltern, die ich seit Dezember schon nicht mehr gesehen habe. Das wäre schon mehr als schade, wenn das nun nicht klappt. So, genug "geheult". Werde nun mal wieder lernen. P.S. Habt Ihr eigentlich auch technische Schwierigkeiten beim Eingeben der Stichworte?
  8. Ich habe an der Umfrage gestern teilgenommen und war deutlich schneller durch. Dies lag aber vll auch daran, dass ich bei "religiös angehauchten" Fragen nicht lange überlegen muss. Da geht das zack zack.
  9. Zu finden auf der Seite des SBB ist folgendes: Ich hoffe, es ist okay, dass ich das hier einkopiert habe. Zur Sicherheit aber noch die genaue Quellenangabe: Klick Mich persönlich würde ja interessieren, ob diese Empfehlung vom aktuellen Arbeitgeber sein muss. Ich hätte nämlich bei einem früheren durchaus Chancen darauf. Meinen aktuellen würde ich, da eh gerade in einer Wegbewerbungsphase, natürlich nicht darauf ansprechen wollen.
  10. Lanja

    zum Verrückt werden

    Ich musste leider auch hier für die Beglaubigungen bezahlen. Das Amt wollte einen Euro pro beglaubigter Seite. Viel Glück bei der Suche nach den Unterlagen....und noch viel mehr gute Wünsche zum Nikotinentzug!
  11. Das ist ja eine Supernote. Herzlichen Glückwunsch!
  12. Stimmt, Calimerah. Die Studentenpreise hatte ich noch gar nicht gesehen. Habe wohl zu schnell gelesen
  13. Oh, ganz schön ausgebucht und so ganz ohne ist der Preis ja auch nicht.
  14. Ein sehr interessanter Bericht. Vielen Dank, dass Du so ausführlich berichtet hast! Was mich aber oft irritiert, ist, dass Abkürzungen wie PQRST verwendet werden. Warum auf englisch, frage ich mich da. Gerade in einem Themenbereich, wo es auf schnelles Verständnis ankommt, könnte man die Dinge doch mal auf Deutsch formulieren? Naja, dies nur am Rande, weil es mir gerade mal wieder so auffiel. Ich werde mich wohl mal informieren, ob so ein Seminar auch in meiner Nähe angeboten wird.
  15. Lanja

    Sofastudium

    Nun las ich erst WM-Wand und sah mich schon mit grünen Bögen hantieren Okay, wenn ein wenig mehr an der Wand hängt, mache ich mal ein Foto. Könnte vll tatsächlich interessant sein. Allerdings muss ich vermelden, dass mir das Teil vorhin von der Wand fiel -ups- und ich morgen erstmal stärkeres Klebeband besorgen muss
×
×
  • Neu erstellen...