Springe zum Inhalt

tatjana89

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    223
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Gut

Über tatjana89

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Hamburger Fern-Hochschule
  • Studiengang
    BWL
  • Wohnort
    Nürnberg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. 3 Wochen war bei uns schon fast Standard. Ich hab auch schon 10 Wochen gewartet. Um dich nicht ganz zu entmutigen, zwei Mal hatte ich das Ergebnis auch schon nach 1,5 Stunden
  2. Nachdem ich es leider während meines Studiums nicht geschafft habe, regelmäßig zu bloggen, möchte ich diesen Blog trotzdem nicht so "geöffnet liegen lassen". Tja, was soll ich sagen, am 08.05. habe ich meine Bachelor-Arbeit abgeschickt und warte seitdem sehnsüchtig auf Ergebnisse. Der Poststreik war für die sich immer wieder einstellende Nervosität nicht unbedingt förderlich Am 15.07. läuft nun die Korrekturfrist aus und dann wird es langsam ernst. Und da das Studium auf der einen Seite schon meilenweit entfernt scheint und zwischenzeitlich doch wieder ganz nahe rückt, finde ich mich do
  3. Glückwunsch Statistik ist mit etwas Übung locker mit >90 % machbar, Marketing war bei mir noch zusammen mit Umweltmanagement und eins der üblesten Fächer überhaupt, weil reines Auswendiglernen. Plane hier genug Zeit zum wiederholen ein, die gefühlten 1000 Stichpunkte wollen einfach nicht im Kopf bleiben...
  4. Kann ich mir nicht vorstellen. Dass Betrug verhindert werden soll ist klar, aber jeden Studenten unter Generalverdacht stellen, ist auch nicht in Orndung. Ich denke hier gilt "Wo kein Kläger, da kein Richter" und da ich die Klausur trotzdem mit fast voller Punktzahl bestanden habe, habe ich es dann auch dabei belassen.
  5. Hätte mich nicht gewundert Ich weiß nur noch, dass ich während der Klausur zur Schnecke gemacht worden bin, weil meine (leere) Dokumentenmappe auf dem Fensterbrett nen halben Meter weg von mir lag, anstatt bei dem Haufen Jacken und Taschen am anderen Ende des Raumes. Danach muss man den Puls erst mal wieder in den Normalbereich bekommen, bevor man weiterarbeiten kann.
  6. Genau so ist es Ich hab inzwischen echt viele Klausuren geschrieben, von Trennwänden aufstellen bis Blätter untereinander ausgetauscht war da alles dabei, aber das hat echt den Vogel abgeschossen...
  7. Hast du Statistik auch beim "Sheriff" geschrieben? Von wegen alles muss in durchsichtigen Beuteln sein, Taschen und Jacken in eine Ecke des Raumes, Wasserflaschen am Tisch sind ok, bei Cola muss er nochmal kontrollieren?
  8. Oh noch ein BA-Schreiber Hab in 10 Wochen Abgabe...
  9. Immer wieder interessant, wie andere Fernstudenten ihre Zeit einteilen Ich bin in dem Fall das komplette Gegenteil, sitze um 6 Uhr früh im Büro (schon immer, nicht erst seit dem Fernstudium). Fürs Studium war das echt Segen, auch wenn es machmal trotzdem nach 12 geworden ist, bis ich die Unterlagen weggelegt habe.
  10. Ohje...ich war im 4. oder 5. Semester bei zeitweise 23 Std Durchschnitt
  11. Du bist der erste Fall den ich höre, bei dem das Prüfungsamt ein Thema abgelehnt hat, nachdem man sich mit dem Betreuer einig war. Uns wurde gesagt, dass das wohl so gut wie nie vorkommt. Oder liegt das am Studiengang (BWL vs. Pflegemanagement)? Drücke dir die Daumen, dass du bald starten kannst! Ich beginne diese Woche mit meiner Bachelor-Thesis...
  12. tatjana89

    Ende, Aus, Vorbei

    Glückwunsch Ich hab Arbeitsrecht noch auf Vorabmeldung und die Bachelor-Arbeit ist in Arbeit, trotzdem schon ein tolles Gefühl. Grün ist super
  13. Also ich hab jetzt ein viertel Jahr auf die Korrektur meiner Projektarbeit gewartet (eigentliche Korrekturfrist 4 Wochen) 07.08. hab ich die Arbeit losgeschickt 12.08. war offizieller Abgabetermin letzte Woche hatte ich die Meldung im WebCampus und gestern kam das Gutachten Die offiziellen Fristen sind manchmal also einfach nur zum in die Haare schmieren...
  14. Keine Angst vor OPR ;-) Ist wie Statistik, nur noch einfacher. Am Anfang ist man regelrecht erschlagen aber wenn man es mal n bisschen geübt hat, läufts wie von selbst. Die einzige Schwierigkeit ist, dass man sich ins unendliche schreibt/rechnet wenn man irgendwo einen Fehler drin hat, deshalb rechtzeitig abbrechen wenn man merkt dass es kein Ende nimmt und erst mal mit den anderen Aufgaben Punkte sammeln.
  15. Solche Träume habe ich seit 6 Semester vor Beginn der Klausurphase Aber zum Glück kams noch nie tatsächlich so
×
×
  • Neu erstellen...