Springe zum Inhalt

Kira2010

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Kira2010

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Also es ist wirklich umfangreich, ich habe die Unterlagen auch noch nicht, aber ich habe die Zugangsdaten auch schon... Es sit schon ein wenig wie eine Droge, ich habe auch echt Lust dazu etwas zu tun, aber der Text ist verdammt schwer. Zum SS 2011 wird es ja auch einen neuen Text geben, aus jetziger Sicht kann der nicht schlimmer sein als Ballauff , das wäre vielleicht auch eine Überlegung wert... Ich versuche nun mein Bestes zu geben und ansonsten hol ich die Prüfung eben auch nach. Es kommt halt auch darauf an wieviel Zeit du investieren kannst, wenn du Chance hast jetzt für ein paar Wochen ein paar Std mehr zu lernen, ist es sicher zu schaffen. Und mit Hilfe von moodle und Lerngruppen wird das dann auch klappen. Ich weiß auch noch nicht viel:angry: LG
  2. Das ist super!!!! Ich komme aus der Nähe von Bremerhaven. Sag mal hast du eventuell Skype dann könnte man sich so als Nachzügler zusammen tun und über Skype zusammen lernen. Ich muss nämlich echt gestehen, dass ich mich mit dem Ballauff Text echt richtig schwer tue. Ich hätte sonst überlegt, ob man sich 3x in der Woche abends über Skype trifft und dann zusammen die Texte mal durch geht und brain storming macht. Ich denke das wird echt viel mehr bringen, alls wenn man immer alleine über den Texten brütet... Vielleicht hast du Raaaabi ja auch Lust dazu? Ich habe mich nun bis S. 45 druchgekämpft, aber ich habe einfach das Gefühl, dass mir noch so das "aha" Erlebnis fehlt, dass ich die ganzen Zusammenhänge verstehe... Vielleicht habt ihr ja Lust über Skype o.ä. zu lernen, würde mich freuen!!!! LG
  3. @raaaabi: Wir sind nun "2 Anfänger" ! Die Onlinebewerbung ist abgegeben und ich schick gleich noch den Rest mit der Post los. :-) LG
  4. Aber sag mal ist es eventuell möglich die 6 Wochen zu nutzen, in denen die Unterlagen, zu einem kommen. Du bist doch schon weiter im Studium und könntest mir ja eventuell sagen, ob man sich schonmal vorbereiten kann, damit man die Zeit nicht einfach verstreichen lässt. Schon man durch Literatur arbeitern oder so?? Oh mann ist das schwierig!!
  5. Ich habe gerade bei der Beratungsstelle angerufen. Die Dame hatte viel Geduld mit mir :-) Sie hat mir das mit dem flexiblen Einstieg auch gesagt, aber bekommt man das bis zum Prüfungstermin, alles durch gearbeitet? Sie sagte mir das es bis zu 6 Wochen dauert bis ich die Unterlagen bekommen und dann haben wir Dez und im März oder April (da war sie sich nicht sicher) sind schon die Prüfungen und gleich die erste zu vermasseln, weil die Zeit nicht gereicht hat wäre schon doof... Da bin ich mir echt unsicher, ob ich das zeitlich alles schaffe, so gern ich auch lieber gestern als heute das Studium anfangen möchte Ich schau gleich mal in den Schaukasten! Danke für deine Tipps, bist mir eine große Hilfe!!
  6. Das ist ja super, dass mein ABI reicht. Na dann werde ich da mal anrufen und mich beraten lassen. @ulive Das ist ja super, dass ich trotz Teilzeit auch 2 Module belegen kann. Heißt das, dass ich auch mal im Semester nur 1 Modul belegen kann und im nächsten 2 Module? Oder muss ich mich da immer festlegen. Ich bin mir so unsicher, ob ich 2 Module im Semester wirklich schaffe, neben meinen Zwillis und meinem 400€ Job. Ich kann mir noch nicht recht vorstellen wie umfangreich, dass Studium werden wird. Gibt es eigentlich irgendwo Einsicht in die Unterlagen, damit ich mir das mal vorstellen kann?? lg Kira2010
  7. @ Raaaabi: Ich dachte die Nachzüglerzeit ist vorbei?! Wie habt ihr euch so beworben, wie muss eine Berwerbung aussehen? Muss man irgendetwas besonderes reinschreiben, oder normal weg (Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Foto?) ich hab davon überhaupt keine ahnung... Als Zulassung reicht doch mein Abizeugnis oder? Ich bin durch die Zulassungsbestimmung nicht ganz durch gestiegen? Ich habe es doch richtig verstanden das man für Bildungswissenschaften keine abgeschlossenen Ausbildung brauch, oder? Wie studiert ihr? In Vollzeit oder in Teilzeit? Wieviele Stunden plant ihr für die Woche ein zum lernen? Oh mann das sind irgendwie noch viele Fragen!
  8. Hi, ich habe mich ziemlich dafür entschieden an der FU Hagen Bildungswissenschaften zu studieren! Ich würde mich gerne mal mit jemanden austauschen der Bildungswissenschaften studiert. Fände es toll mit euch Kontakt aufzunehmen. Kira2010
  9. Doch ich habe die Ausbildung quasi abgebrochen- vielmehr meine Handgelenksverletzung bzw. die Genesung von der Verletzung war so lang andauernd, dass das Krankenhaus mich schon abgeschrieben hatte,vorallem als ich ihnen dann verkündet hatte, dass ich mit Zwillingen schwanger bin- gut den Vertrag konnten sie nicht kündigen, aber sie haben es so geregelt, dass ich mich nach dem Mutterschutz hätte wieder melden können und dann wäre ich auf alle Fälle zu einem Bewerbungsgespräch zugelassen gewesen, aber mit Sicherheit keine Ausbildungsstelle mehr bekommen hätte. Das hat mir mein damaliger Lehrer gesagt und der war auch für Neueinstellungen zuständig... Was soll man da noch sagen Tja somit war das Kapitel für mich abgeschlossen und ich wollte eigentlich eh immer studieren und hab das als Schicksal abgestempelt! Somit bleiben die Pforten für ein Studium Soziale Arbeit geschlossen, aber ich glaub ich bin mit Bildungswissenschaften auch besser bedient.
  10. Vielen Dank, da hast du genau meinen Nerv getroffen. Ich habe mich schon fleißig eingelesen und werde mich morgen mal mit der Fernuni Hagen in Verbindung setzen und mich genauer informieren. Wünsche euch einen Sonntag Irina
  11. Danke schön! Ich stöber gleich mal durch...
  12. So ich muss euch nochmal etwas Fragen, vielleicht könnt ihr mir entweder Anlaufstellen bieten habt andere Ideen. Ich habe ein großes Problem: Wie ich bereits in meinem anderen Thema beschrieben habe, habe ich Zwillinge im Alter von 3 1/2 Jahren. Ich habe eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege angefangen (1 1/2 Jahre) und musste diese aus gesundheitlichen Problem frühzeitg beenden- nach meiner Genesung kamen meine Zwillis! Zu meiner Vorbildung: - Ich habe Abi - danach habe ich Praktikum im Kreißsaal gemacht (5 Monate) - nebenbei noch im Altenheim gejobbt (11 Monate) - dann kam die Ausbildung - dann kamen meine Zwillis - habe knapp 1 Jahr als Kinderbuchberaterin gearbeitet und - nun arbeite ich seit 1 Jahr als persönliche Assistentin für einen schwerstmehrfach behinderten Jungen in einer Schule (dabei habe ich gemerkt, wieviel Spaß mir die Arbeit in der Schule macht!!) Mein Traum wäre ein Studium in Richtung Sonderpädagogik. Jedoch brauche ich die Stelle als persönliche Assistentin, da wir das Geld brauchen. Mir fehlt auch eine helfende Hand für die Kinder, so dass ich ab Mittags zu Hause sein muss. Somit hatte ich gedacht ich kann ein Fernstudium machen, dass wäre perfekt mit meinem Mann zu timen, so bald er zu Hause wäre würde er die Kids übernehmen und ich hätte Zeit zu lernen... So nun gibt es Sonderpädagogik leider nicht über Fernstudium, mein nächstes Ziel wäre Gesundheitsberaterin oder Soziale Arbeit gewesen, aber Gesundheitsberaterin habe ich nun gelernt geht nur als Weiterbildung und Soziale Arbeit geht nur mit vorangegangener Ausbildung Ich hatte schon Termin beim Arbeitsamt- aber da sitzt man mehr und wartet, als dass ich da vernünftige Auskünfte bekommen habe. Auch die Studienberatung war zum abhaken. Deshalb wende ich mich an euch, habt ihr Erfahrungen oder Ideen für mich, ich habe das Gefühl einfach nicht weiter zu kommen und ich würde so gerne an meiner beruflichen Laufbahn weiter arbeiten, auch mit Kindern
  13. Ja ich denke, ich setzte mich gerade erst mit dem Thema des Fernstudiums auseinander. Also ich möchte gerne Studieren, gerne im pädagogischen Bereich, da ich nun meine Kids hier zu Hause habe möchte ich gerne von zu Hause aus Studieren, aber es wäre fantastisch wenn es sich nicht nur um ein Aufbaustudium handelt! Gibt es da Möglichkeiten? Habe schon vom Studiengang Soziale Arbeit gelesen, da gibt es nur das Probelm dass ich keine 3 jahre Berufstätigkeit nachweisen kann, hab diverse Praktika und 1 1/2 Jahre Ausbildungszeit nachzuweisen und arbeite nun seit 1 Jahr als persönliche Assistentin, aber ich befürchte dass wird wohl alles nicht angerecht werden können...
  14. Vielen lieben Dank, das hilft mir doch schon mal ungemein weiter. Kannst du mir eventuell sagen, ob es ein vollwertiges Fernstudium im "Sozialen- Bereich" gibt?? In etwa so etwas wie Gesundheitsberaterin oder im Pädagogischen Bereich?
  15. Kira2010

    Fernstudium Gesundheitsberater/in

    Ich bin neu hier und gehe davon aus, dass diese Frage schon häufiger hier gestellt worden ist, aber ich habe dazu den Beitrag noch nicht gefunden. Ich bin gerade in der Findungsphase, ob für mich ein Fernstudium in Frage kommt! Zu meiner jetzigen Situation: Ich habe 2003 mein Abitur gemacht und habe eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin angefangen, die ich leider krankheitsbedingt nicht beenden konnte und nach der Genesung kamen meine Zwillinge zur Welt. Jetzt arbeite ich als Persönliche Assistentin für einen schwerstmehrfach behinderten Jungen in einer Förderschule für geistig Behinderte. Nun möchte ich an meiner beruflichen Karriere weiter arbeiten und würde gerne als Gesundheitsberaterin tätig werden. Wie ist das nun mit einem Fernstudium als Gesundheitsberaterin? Braucht man spezielle Vorraussetzungen? Was ist wenn man das Studium beendet hat, wie geht es dann weiter? Ist man mit dem Fernstudium schon so weit, dass man sich bewerben kann oder ist es nur ein Aufbaustudium?? Habe vom BTB gelesen, habt ihr mit denen Erfahrungen?? Fragen über Fragen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... Danke Kira2010
×
×
  • Neu erstellen...