Springe zum Inhalt

Gajus

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Gajus

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Gajus

    Mathe Level 1

    Danke Lars für die Antwort. Wenn das so ist, dann werde ich mir das Leben nicht schwerer machen als es ist:) und MU123 belegen. Übrigens gratuliere zu 2/3 des fertigen Studiums! Ich hab leider noch alles vor mir:( Gruß
  2. Gajus

    Mathe Level 1

    Hallo zusammen, ich wollte nur mal wissen, ob einer von Euch weiß, welcher Mathe Kurs sich am besten für das weitere Informatikstudium and der OU eignet: MST121 oder MU123? MU123 scheint etwas leichter zu sein und ohne Exam am Ende, aber reicht das für die weiteren Level 2 &3 Informatikkurse? Ich brauche noch diese 30 Pkt für Level 1 und wollte unbedingt etwas Mathe aufrischen (da mein Abi schon etwas her ist:)) Gruß
  3. Hi, soll man es so verstehen, dass ich nach der OU vom Wissen her "blöder" da stehe als ein Absolvent aus Hagen? Ich habe B120 auch bereits absolviert und nach diesem Kurs mich komplett vom Business Studies degree verabschiedet. War einfach nichts für mich:thumbdown:Werde jetzt in Richtung Computing studieren und laut Aussagen der anderen Kollegen hier im Forum soll dieser Studiengang nicht schlechter sein als der vergleichbare an der Fernuni Hagen. Ein Vergleich zu Wirtschaftswissenschaften kann ich leider nicht ziehen. Gruß, Gajus
  4. Hi Lars, danke für die Antwort. Ich habe vor dem Studium ungefähr noch 1000 Fragen:confused:Liegts daran, dass ich mit Informatik bis jetzt so gut wie gar nichts zu tun hatte. Komme aus dem Verkauf, wo ich mich hauptsächlich mit Vertrieb und Marketing beschäftige. Ein BWL Studium an der OU wäre u.U. eine bessere Wahl gewesen, aber nach etwas reinschnuppern in B120 Introduction to Business Studies wurde ich sorry etwas "angewidert". Wie du schon sagst viel zu viel Geschwafel und man wird quasi dazu gezwungen für die nötigen Punkte irgendetwas zu einem Thema zu sagen, ganz egal, ob es viel Nutzen hat oder nicht. Ich weiß nicht, ob es bei Computing auch so sein wird, aber bei den BWLern war ich darüber nicht so amused. Ich mache ab Oktober My digital life. Dieser Kurs ist, glaub ich, ganz neu und ich bin schon total gespannt, wie es mir gefällt. Wie viele Deutsche studieren eigentlich Informatik an der OU? Ich habe dazu leider keine Statistik gefunden. Gruß, Gajus
  5. Gajus

    Computing an der OU

    Hallo zusammen, nach langem hin und her bin ich nun doch an dem Punkt angekommen, dass ich gerne Computing an der OU studieren möchte. Allerdings beschäftigt mich die Frage inwieweit sich dieses Studium von dem Informatikerstudium in D unterscheidet? An der OU scheint mir vieles sehr "offen" gehalten zu sein, oder? Von einem Bekannten weiß ich, dass Informatikstudium hier in D schon ziemlich hart sein soll und dass viele allein an den Mathekursen letzendlich scheitern:( Lerne ich dann an der OU weniger oder mehr "praktisch"? Da mir bis zum ersten Kurs noch was Zeit bleibt, wollte ich die auch sinnvoll nutzen und villeicht mal ein paar Vorbereitungsbücher lesen. Kann mir jemand welche empfehlen? Danke schon mal dafür. Gruß, Gajus
  6. Hallo zusammen, Worin unterscheidet sich Psychologie in Hagen von dem gleichen Studiengang an der OU? Gibts überhaupt Unterschiede? Der Grund, warum ich frage, ist die Aussage einer Kommilitonin, die ich im Französischkurs an der OU kennengelernt habe. Und zwar studiert sie Psychologie sowohl in Hagen als auch an der OU, weil, wie sie meint, die beiden Studiengänge sich schon in gewisser Weise voneinanderer unterscheiden und sie dadurch viel mehr Themen in ihrem Studium abdecken kann. Dies hat mich (weil in der Entscheidungsphase für das Studium an der OU) neugierig gemacht. Ist es wirklich so? Macht so ein Doppelstudium überhaupt Sinn? Bin gespannt auf Eure Meinungen dazu. Gruß, Gajus
  7. Hallo Lars, danke für diese Info. Habe in deinem Blog gesehen, dass du schon Programmierer bist! Wie anerkannt ist dieser Abschluss überhaupt bei z.B. deinem Arbeitgeber? Ist ein kompletter Neueinstieg im Bereich ICT für ü30 überhaupt möglich? Gruß,
  8. Hallo Uwe, du brauchst Dich nicht zu entschuldigen. Ich wollte eine ehrliche Meinung hören!! Mir machen einfach viele Dinge Spaß, wie Literatur, Fremdsprachen usw. Aber jetzt mit 30 studieren möchte ich nicht nur das, was mich interessiert, sondern auch was später das nötige Kleingeld in die Familie reinbringt. Das mit BWL habe ich mir auch so gedacht. Welchen Studiengang in Computing oder Technology meintest Du denn genau? Klingt zwar auch spannend, aber auch irgendwie nach viel höhere Mathe, oder? Gruß
  9. Hallo Sonja, es ist schwierig im Moment für mich zu sagen, was GENAU ich machen möchte. ich habe bis jetzt im Service und im Verkauf gearbeitet, also immer direkt mit Menschen (Kunden) zu tun gehabt. Das würde ich auch weiterhin gerne tun!! Ich wäre sicherlich eine schreckliche Buchhalterin oder Controllerin, aber villeicht eine gute Personalerin:)Wer weiß?!
  10. Gajus

    Business vs Psychology

    Hallo, knallhart nachgefragt:) Würdet ihr mir, einer 30 J Frau, die keine Ausbildung, aber Abitur hat, und sonst in Teilzeit als Verkäuferin arbeitet, zu einem Studium der Business oder Psychology an der OU raten? Mein Englisch ist fließend und mit der Finanzierung des Studiums wirds auch klappen. Ich möchte nicht studieren, weil ich nicht weiß, was ich mit meiner Zeit anfangen soll (Familie!!), sondern, um später auch ein Job in dem jeweiligen Bereich zu finden. Beide Studiengänge sind für mich interessant und spannend, aber ein Open Degree kommt nicht infrage. Aber mit welchem Abschluss kann eine Frau, die dann später so um die 34 ist und keine Berufserfahrung hat, tatsächlich eher den Einstieg schaffen: mit Business oder Psychology? Ich bin für jede Art von ehrlichen Antworten und Ratschlägen dankbar!! Die Infos aus 1er Hand von denjenigen, die dasselbe studieren, wären natürlich super hilfreich:)) Gruß
×
×
  • Neu erstellen...