Springe zum Inhalt

Hogger

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Hogger

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    ILS
  • Studiengang
    Techniker Hochbau

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hogger

    It`s chillie-time!

    Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!!
  2. Hogger

    Motivationsschub, Sozialverhalten eine 1

    So, nachdem ich in Deutsch letztens ne 4 kassiert habe, war wohl ein etwas zu sicher beim einsenden und habe was wichtiges einfach übersehen, habe ich heute meine Sozialverhalten EA zurück bekommen. 94 von 100 Punkten. Es ging über Mitarbeiterführung, Umgang mit Mitarbeitern mit Behinderung, Älteren Mitarbeitern, Aufgaben eines Vorgesetzten, etc. Jetzt habe ich wieder Motivation für die letzten 5 Hefte, und es fällt mit leichter die für mich echt schweren Sachen zu lernen. Na dann mal ab ans Werk! So macht das Fernstudium Spaß!!!!!!!!!!!!!!!!!!:lol:
  3. Hogger

    1. Halbjahr fast geschafft und Unverständnis

    So, das erste Halbjahr hätte ich in gut 4 Monaten durchgezogen, noch 5 Hefte und ich habe es geschafft. Notendurchschnitt mit momentan 2.0 ist deutlich besser als erwartet. Nach ein paar Tagen Pause wieder voll angegriffen und Gas gegeben. Meinen persönlichen Stundenplan habe ich mittlerweile auch endlich im Griff. Nun tritt aber langsam Unverständnis auf. Ich will Techniker Fachrichtung Hochbau werden, Deutsch, Baubetriebslehre, Psychologie, etc. sehe ich alles ein, braucht man ja eventuell mal und gehört halt dazu. Nur jetzt kommt Chemie und ich soll den Aufbau von Atomen lernen, Molmassen, Moleküle etc. Ist ja ganz interessant, aber was soll ich damit? Es ist einfach schwer etwas zu lernen, von dem man weiß dass man es in seiner beruflichen Laufbahn nicht braucht, deshalb tue ich mich bei dem Thema extrem schwer. Genauso wie Mathe, binomische Formeln, Logarithmen. Wir haben einen Doktor der Betontechnologie (ja das gibts) in der Firma, selbst der hat nach seinem Studium nie wieder etwas damit rechnen müssen. Hilft aber alles nichts, lernen muss ich es ja doch. Also dann wieder ran ans Werk und die letzten Hefte fertig machen.
  4. So, nachdem ich bei der Bahn ein Sparticket ergattert habe werde ich nun am 29.10. an der Infoveranstaltung teilnehmen. Werde schon am 28 in der früh anreisen und mal durch Hamburg schlendern, außerdem kann ich dann mal Pensionen checken und evtl. auch schon für nächstes Jahr Mai fürs Grundlagenseminar buchen. Werde meine Erfahrungen mal in nem Block mitteilen! Gruß Holger!
  5. Das wäre echt mal eine gute Idee, würde man sich viel sparen. Wenn ich nach einem 10 Stunden Tag von der Baustelle komme fällt mir das konzentrierte lesen auch extrem schwer. Was ich oft mache ist, zu bestimmten Themen mir alte Telekolleg Filme anzusehen. Da wird vieles relativ leicht erklärt und man muss nur zusehen und zuhören!
  6. Hogger

    Paar Tage lernfrei geleistet

    Da ich gerade Urlaub habe und diesen intensiv zum lernen genutzt habe, sind doch ein paar Sachen liegen geblieben im Haus die ich eigentlich im Urlaub machen sollte. Also jetzt mal 5 Tage nichts gelernt, sondern Urlaub gemacht und ein paar Sachen am Haus erledigt. Ich fühl mich wie neu geboren, Leute, habe jetzt wieder richtig Lust aufs lernen bekommen. Heute Abend noch zum Fußball, morgen mit den Kids in den Freizeitpark und am Sonntag Nachmittag werde ich dann wieder mit dem Büffeln beginnen. Hätte nicht gedacht das mir das lernen so schnell abgeht. Freue mich direkt auf das nächste Heft. Ich schiebe schon seit ein paar Wochen ein Matheheft, auf das ich mich jetzt wirklich mit neuer Begeisterung und Interesse stürzen werde. Vielleicht braucht man einfach auch mal ein paar Tage zum Durchatmen.
  7. Ich denke das Wichtigste sind geregelte Zeiten und Abläufe. Wenn die sich eingespielt haben geht es ganz automatisch. Erreichbare Ziele setzen. Ich bearbeite immer zwei Hefte gleichzeitig, eines das mir nicht so liegt und eines bei dem ich mich leicht tue. So habe ich dann nach evtl. Frust auch noch ein Erfolgserlebnis. Was nicht zu vergessen ist, man braucht einen Partner der zu 100% hinter einem steht, ansonsten wird es schwer.
  8. Hogger

    Meinungen und Bewertungen zum ILS

    Also mein Kurs dauert 4 Jahre, staatlich geprüfter Techniker Hochbau. Es stimmt es ist schon ein Balanceakt so ein Fernstudium. Also ich gehe den ganzen Tag auf der Baustelle arbeiten und lerne Abends wenn die Kinder schlafen. Gott sei Dank habe ich eine Frau die mich zu 100% unterstützt. Sicher bin ich oft am Ende und habe keine Lust mehr, aber ich schaffe es immer wieder mich zu motivieren. Ich denke so ein Fernstudium ist ein mentaler Kraftakt und nur was für Leute die extrem viel Selbstdisziplin haben. Aber mit der Unterstützung der ILS und den Mitstudierenden ist es schon zu schaffen. Als Frau ist es aber doch um einiges schwerer, da man auch noch Mutter ist und den Haushalt an der Backe hat. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute!
  9. Hogger

    Scanner für Fernstudium notwendig?

    Das liegt an einem selber. Vorarbeiten für Deutsch, oder Matheaufgaben mache ich handschriftlich und scanne sie dann ein. Zusammen mit den am PC geschriebenen Texten erstelle ich dann eine PDF und sende die ein. In Mathe geht es einfach schneller die Aufgaben handschriftlich zu erledigen. Außerdem bin ich zu blöd eine Gliederung wie 2.2.3.4 am PC zu erstellen, also mache ich diese auch handschriftlich. Ich möchte meinen Scanner und Kopierer nicht missen. Auch handschriftliche Notizen scanne ich nach Beendigung eines Heftes ein. Dann weiß ich wo was steht und muss keine Zettel suchen. Außerdem sind die Scanner-Kopierer-Drucker-Geräte ja schon ab 50 €uro zu haben. Meineserachtens eine Investition die sich lohnt!
  10. Hogger

    Prüfungsabmeldung

    Kopf hoch und auf das stolz sein was du bisher erreicht hast, Problemthemen wiederholen und runterschalten. Wünsche dir alles Gute für den neuen Prüftermin!!!!
  11. Hogger

    Meinungen und Bewertungen zum ILS

    Hallo Markus, also ich bin begeistert von der ILS. Die Hefte sind verständlich, ich wurde ziemlich am Anfang meines Studiums angerufen und gefragt ob ich alles bekommen habe und ob ich noch Fragen hätte. Auch Anfragen im OSZ an meine Betreuerin werden umgehend beantwortet. Lediglich die Korrektur der EA´s dauert teilweise etwas lang, jedoch bekommt man auch gute Ansätze und Tipps mit der Korrektur zurück. Sehr nützlich ist das OSZ, wo man sich mit seinen Mitstreitern austauschen kann. Alles in allem, bisher super! Also ich würde es jederzeit weiterempfehlen. Mal sehen was noch so passiert
  12. Hogger

    Zwischenstand besser als gedacht

    Hallo, wollte nur mal eben Bescheid geben, dass das Fernstudium wesentlich besser läuft als ich es mit gedacht habe. Habe jetzt 13 Hefte fertig mit einem Notenschnitt von 1,80. Das hätte ich mich nie zu hoffen gewagt. Manche Themen und Hefte sind zwar extrem trocken, aber wenn man sich ins Thema reinfuxt dann gehts ganz gut. Ich kann jeden nur dazu ermuntern ein Fernstudium zu machen. OK, es ist sehr zeitintensiv und man muss sich immer wieder neu motivieren, aber wenn man seine Methode zum lernen gefunden hat, gehts leichter als gedacht. Natürlich gibt es viele Frustmomente, aber wenn man dann eine Einsendeaufgabe mit den Worten "eine sehr gute Arbeit, weiter so" zurückbekommt ist das schon ein schönes Gefühl. Man darf nicht vergessen dass die Noten der Einsendeaufgaben nur zu 10% in die Gesamtnote eingehen, aber sie können einem im Ernstfall eventuell den Ar... retten, außerdem sieht man so wo man steht und wo man nacharbeiten muss. Also, nie das Ziel aus den Augen verlieren, und wenn man mal hängt, mir tun ein paar Tage Abstand vom Thema gut und wenn ich mich dann wieder damit beschäftige fällt auch ziemlich oft der Groschen und ich finde wo es gehakt hat. Gruß Holger!
  13. Hogger

    so, die ersten 14 Tage

    Die ersten 3 Hefte durch, und 2 in Bearbeitung. Mathe wird nicht meins, das Heft schieb ich die ganze Zeit, aber da ich nicht drumrum komme werde ich mich nächste Woche mal nur damit beschäftigen. Gestern kam die erste Einsendeaufgabe zurück, ArTe1, und was soll ich sagen 90 von 100 Punkten, Note 1,30. Geiler Start. Leider kam heute die erste EA technisches Englisch zurück, nur ne 3, aber das ist wohl nur Lernsache. Wenigsten weiß ich jetzt worauf der Fernlehrer wert legt und kann mich darauf einstellen. Fahre übers Wochende weg, also die Deutsch Einsendeaufgabe auf den Stick und dann am WE Abends fertig machen. Vom Onlinestudeienzentrum bin ich übrigens absolut begeistert, schnelle Hilfe von Mitstudierenden, übersichtlich, alles prima! So dann mal ab ins Auto und allen viel Glück und Erfolg und NIE DAS ZIEL AUS DEN AUGEN VERLIEREN!
  14. Bist schon im Onlinestudienzentrum registriert? Na dann wünsch ich dir viel Glück und viel Spaß, man wird sich bestimmt das eine oder andere mal über den Weg laufen! Gruß Holger!
  15. Hogger

    Unterlagen da, los gehts

    So, gestern kam endlich das Paket von ILS, gleich aufgemacht und erstmal alles durchgesehen. Habe die letzten Tage des Wartens damit verbracht meinen Arbeitsplatz einzurichten, Stifte kaufen etc. Gestern Nachmittag erstes Heft begonnen, ArTe1 "Methoden und Techniken wissenschaftsorientierten Arbeitens". Im Prinzip lernt man dort wie man lernt. Hab mich heute Vormittag hingesetzt und das Heft durchgearbeitet. Dann noch die Eindendeaufgaben ins Reine geschrieben und mein erstes kleines Erfolgserlebnis verbucht. Ich weiß das es ab jetzt viiieeel schwieriger werden wird, aber ein guter Start ist doch was wert! Hab schließlich 20 Jahre nicht mehr konzentriert über mehrere Stunden lernen müssen, da war ich doch überrascht das es noch geht!
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung