Springe zum Inhalt

hegera

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über hegera

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Habe eben mit der AKAD-Hotline telefoniert. Der Mathe-Grundkurs wird im Studium angerechnet, aber nur wenn man das Probestudium durchführt, sprich keinen Hochschulabschluss hat. Auch meine Frage, ob die Prüfungen beim Dozenten durchgeführt wurden und ob versendeten Lehrinhalte für die Prüfungen ausreichen wurde beantwortet und zwar beides mit JA! Jetzt die Frage an die, die es wissen müssen. Ist das tatsächlich so?
  2. Vielen Vielen Dank für die ganzen Antworten und Tipps! Bin jetzt schon wieder optimistisch. Habe vor im November mit dem Studium zu starten, ab August hätte ich Zeit mich auf das Studium vorzubereiten, ich denke/hoffe, das reicht. Werde hier wahrscheinlich phasenweise auf einen Nachhilfelehrer zurückgreifen, der mich bei der Auffrischung unterstützt. Die von der AKAD angebotenen Lehrgänge zum Thema Mathe sehen doch recht zeitintensiv mit bis zu 3 Montaten Lernzeit aus, weiß jemand, ob ich dir mir anrechnen lassen kann im Studium? Wenn hätte ich mal diesen Kurs rausgepickt: https://www.akad.de/weiterbildung/details/fernstudium/lehrgang/mathematische-grundlagen/ Ich würde gerne nochmal eine Frage vom Anfang aufgreifen, die sich an die AKAD-Studierenden richtet: Wie sieht es mit den Lernunterlagen aus? Reichen diese aus, um mich gezielt auf eine Prüfung vorzubereiten? Sind die Prüfungen dann auch von den Dozenzen/Professoren, die mich an den Präsenzterminen unterrichten?
  3. Sorry, ich war wohl etwas verwirrt.... ich meinte mit BA eigentlich den Bachelor-Titel... Bin noch etwas verwirrt, durcheinander, mit den ganzen Begrifflichkeiten... Tschuldigung...
  4. Hallo Leute, wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, habe ich vor Wirtschaftsinformatik /BA) an der AKAD zu studieren und suche derzeit nach unterschiedlichem Input zu den Inhalten. Gibt es hier ein paar erfahrene User? Meine größte Sorge ist die Mathematik. Ich hatte zuletzt vor 10 Jahren Mathe in der Realschule und weiß eigentlich so gut wie gar nichts. Wie groß ist bei einem AKAD-Studium der Matheanteil? Ich bin bereit, mein Wissen wieder aufzufrischen und vorab schon zu erweitern, reicht das aus? Wie sieht es mit den Lernunterlagen aus? Reichen diese aus, um mich gezielt auf eine Prüfung vorzubereiten? Sind die Prüfungen dann auch von den Dozenzen/Professoren, die mich an den Präsenzterminen unterrichten? Ja das wären erstmal die wichtigsten Fragen. Würde mich freuen, wenn der/die ein oder andere zurückschreibt. Grüße Andreas
  5. Hallo zusammen, ich möchte gerne Wirtschaftsinformatik (BA) studieren. Hab mir auch schon die unterschiedlichsten Anbieter angeschaut, hatte bereits auch einige Informationsgespräche und übrig geblieben sind die beiden Anbieter AKAD und Wings. Kann mich aktuell nicht richtig enscheiden, welcher es werden sollte und möchte euch gerne nach eurer Meinung fragen. Beide haben Vor- und auch wieder Nachteile, die sich aber gegenseitig abwiegen... Hatte schon jemand negative Erfahrungen bei einem dieser Anbieter? Gibt es vielleicht jemanden der sagt, blos nicht bei einem dieser beiden, schau dir mal diesen Anbieter an. Kann jeman sagen, wo der Fokus liegt, eher beim technischenoder beim wirtschaftlichen Teil? Danke schonmal für die Antworten, hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen!!!! Grüße Andreas
×
×
  • Neu erstellen...