Springe zum Inhalt

Totoro

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Totoro

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Studiengang
    Pflegemanagement
  1. nadeschka: Nun ja, zumindest im Februar und März haben wir jeweils von Don-Sam Unterricht. Ich glaube ab April ist´s dann schon wieder bisl anders. chillie: Ich weiß das es besser ist wenn ich sie dann auswendig weiß, nur kann ich mir das mom noch garnicht vorstellen und wenn ich dann überlege das es bis zur Klausur ja auch nicht mehr lang ist, bekomm ich echt Muffensausen. Ich hoffe das der Stoff nach hier den Tagen ein bischen zugänglicher für mich ist oder das ich vl weiß was so das wichtigste ist, von den SB, denn wenn ich meine Zusammenfassung lernen soll, na Prost Mahlzeit, dann kann ich auch direkt die Hefte komplett lernen. Tue mich noch schwer das Wichtige aus dem Unwichtigen raus zu filtern oder umgekehrt. Claudia
  2. Boah, mir fällt grad echt ein Stein vom Herzen. Ich danke euch, ich glaub jetzt bin ich etwas beruhigt.
  3. Hallo! Muß jetzt doch mal schnell ne Frage los werden... habe morgen meine erste Präsensphase in Sachen Pflegemanagement, habe alle für den Stundenplan relevanten SB durchgearbeitet und mir ne Zusammenfassung geschrieben(wobei die glaub ich vieieiel zu lang gewoden ist, na ja). Bin ja noch ziemlicher Frischling und wenn ich mir jetzt von einem SB die Übungsfragen durchlese, kann ich nicht die Antwort wiedergeben, ohne das ich nicht nachgucke. Also ich kann den Inhalt überhaupt nicht richtig wiedergeben, weil das einfach ne Materie ist, mit der ich noch nie zu tun hatte. Ist das jetzt ein schlechtes Omen? Komme mir grad ziemlich blöd vor und habe doch Angst das die nächsten Präsenstage die anderen schon mit dem Wissen über die SB um sich werfen und ich sitz da wie´n Ochs vorm Berg. Habe eigentlich gehofft ich bekomme da noch einiges erklärt. Vor allem wenn ich dran denke das ich eigentlich Ende März darüber schon ne Klausur schreibe und ich noch so Ahnungslos bin, wird mir grade heiß und kalt.
  4. Vielen Dank nochmals für eure zahlreichen Tipps. Bin mal gespannt was für eine Lerntechnik sich bei mir einbürgert, bzw womit ich letztenendes gut zurecht komme. Habe schon festgestellt das je mehr man in die Materie eintaucht, sich damit intensiv auseinander setzt, umso klarer wird einem einiges. Das ist schon mal beruhigend zu sehen das der berühmte Groschen dann doch irgendwann fällt. Hoffe das ich mit der Zeit noch etwas zügiger voran komme und alles weitere muß ich ja eh mal abwarten und auf mich zukommen lassen. ) Danke für´s offene Ohr. Liebe Grüße, Claudia
  5. Danke, Danke das tut schon gut Tipps von erfahrenen Hasen bzw alten Hasen zu bekommen. Trotzdem habe ich im Mom nen ziemlichen Kloß im Hals und frage mich ernsthaft ob das zu bewältigen ist. Habe mir den ersten Studienbrief von MIO mal vorgenommen und war ganz entsetzt das ich teilweise am Ende eines Satzes (die ja endlos sein können ) nicht mehr wußte wovon die da überhaupt schreiben. Verstehe soviele Wörter nicht die ich erst mal nachgucken muß, daß ich garnicht vorran komme! Das reine lesen dauert ja schon ne Ewigkeit bei mir, könnte echt mal grad ne Rund heulen. Aber davon weiß ich dann wahrscheinlich auch nicht mehr. Ich finde das liest sich unheimlich trocken, habe da wenig Bezug zu und tue mich echt schwer *seufz* Muß ich echt wenn ich die erste Prüfung in MIO im März schreibe alle 5 SB auswendig können??? Und parallel noch für andere Module lernen??? Na das wird ja heiter... LG, Claudia
  6. Vielen Dank für Eure Antworten, sehr Aufschlussreich. Die Links waren ebenfalls super hilfreich, vielen Dank dafür, jetzt so ganz am Anfang kann man so Tipps immer gut gebrauchen. Jetzt hätte ich aber noch ne Frage zu den Studienheften und zwar lernt ihr das Studienheft auch immer wenn ihr es durchgearbeitet habt? Oder müßt ihr das Heft garnicht mehr extra lernen, sondern es ist nach dem durcharbeiten schon alles hängen geblieben? Mom lese ich noch die Hefte zum Wissenschaftlichen Arbeiten aber einen Tag später habe ich nicht mehr das Gefühl das ich viel davon wiedergeben könnte.... Ist das vielleicht schon ein schlechtes Zeichen? Manchmal frage ich mich wie das erst mit dem Prüfungsrelevanten Stoff aussieht...erarbeite ich mir den Inhalt raus per Karteikarten, Mind Map, Zusammenfassung schreiben und lege das Heft dann am Ende für´s nä beiseite und lerne dann meine Zusammenfassung vor der entsprechenden Klausur? Hat vl jemand nen Tipp??? LG, Claudia
  7. Hallo an Alle, mein Name ist Claudia und ich fange ab Jan den Studiengang Pflegemanagement bei der HFH an. Habe meine Studienheft schon bekommen und alles mal soweit gesichtet. Jetzt bin ich aber doch ein wenig unsicher bzw habe da mal ein oder zwei Fragen. Habe unter anderem 3 Studienhefte mit dem Titel Wissenschaftliches Arbeiten bekommen, wo dann erläutert wird wie man ua sein Studium organisiert und Lernstrategien, überhaupt alles rund ums Studium halt. Da steht dann man sollte bis zur ersten Präsenzveranstaltung das erste Studienheft gelesen haben. Im zweiten Semester taucht dann das zweite Studienheft auf. Würdet ihr jetzt auch nur das erste Heft lesen oder euch alle drei einverleiben, damit ihr jetzt schon genau wisst wie ihr alles rund ums Studium bestens organisiert? Dann noch ne Frage zu den Studienheften. So wie ich es ersehen konnte wird wohl bei der ersten PV immer das erste Studienheft aus den 4 Fächern vorgenommen. Reicht es dann auch wenn ich bis Anfang Feb jeweils das erste der 4 Hefte versuche zu lesen und verstehen oder sollte man von jedem Fach so viele wie möglich lernen? Tut mir leid, sind für manche wahrscheinlich total banale Fragen aber ich stehe ja noch ganz am Anfang und habe sonst zu keinem Kontakt den ich fragen könnte. LG, Claudia
  8. Vielen, vielen Dank für eure sehr Mut machenden Antworten! Erst mal "Hut ab" vor all diejenigen die das so toll gebacken kriegen, ob mit oder ohne Kinder, jeder hat ja irgendwie sein Päckchen zu tragen und alles unter einen Hut zu kriegen. Ich arbeite jede Woche Don+Fr abends und alle 2 WE Frühdienst und meine Kinder gehen beide in den Kindergarten bzw ab nächstes Jahr dann Schule plus Ki Garten. Von daher habe ich zumindest jeden Vormittag schon mal Zeit zum lernen und um den abend rum wird sich auch nochmal ein Zeitfenster zum lernen ergeben. Bestimmt klappt das so. Ich mag es im Haushalt zwar ordentlich, bin aber gewiss nicht perfektionistisch veranlagt, sodaß ich, was den Haushalt angeht auch mal Fünfe gerade sein lassen kann. Wichtig ist mir halt nur das das in Verbindung mit den Kindern klappt. Aber mein Mann steht hinter meinem Vorhaben und heute habe ich es meinen Eltern erzählt, die werden mich ebenfalls unterstützen. Von daher steht meine Entscheidung zu 90% fest für das Fernstudium. Werde noch die Infoveranstaltung der HFH abwarten und mich dann endgültig entscheiden. Vielen lieben Dank nochmal und schöne Grüße von der Mosel Claudia
  9. Hallo erst mal, ich heiße Claudia und bin 31 Jahre alt. Ich habe hier schon viel gelesen und mich informiert. Ich überlege ab Januar `12 an der HFH Pflegemanagement zu studieren. Ich weiß das es kein Zuckerschlecken werden wird und man Abstriche machen muß, auch bei der eigenen Familie. Jetzt arbeite ich nicht so viel, nebenbei 55 Std im Monat, habe aber halt noch 2 Kinder im Alter von 6 und knapp 3 Jahren. Habe mir schon viel Gedanken gemacht bezüglich des Zeitmanagements wann ich immer Zeit einräumen könnte zum lernen. Trotzdem mache ich mir halt schon bisl Gedanken ob ich es meinen Kindern zumuten kann das Muttern bald halt öfter mal die Nase in Studienhefte stecken muß, anstatt in Märchenbücher. Wie klappt es bei anderen Studenten mit Kinder? Wie überbrückt ihr schwierige Phasen wo die Kinder vl öfter mal kränkeln zB im Winter? Habt ihr immer ne Oma oder einen anderen Betreuer an der Hand? Meine Mutter unterstützt mich auch so schon ab und an aber das soll eigentlich kein Dauerzustand werden. Es sind halt doch einige Jährchen wo man "wenig Zeit" hat. Wie klappt es bei anderen? Würde mich sehr über ein paar Statements freuen. Grüße, Claudia
×
×
  • Neu erstellen...