Springe zum Inhalt

tonia

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über tonia

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Huhuuu, nach ein paar Tagen, habe ich nun auch wieder Zeit, um mich zu melden. In meinem letzten Blog habe ich erwaehnt, dass meine BWL-Hefte angekommen sind. Ich habe nochmal genauer nachgeschaut und zwar sind das quasi alle BWL-Hefte die ueber die gesamten Semester verteilt sind ! Ich bin die letzten Tage immer wieder dabei gewesen, zumindest ein bisschen in dem BWL01 Grundlagenheft zu lesen. Mitterweile habe ich auch ueber die Haelfte geschafft. Das Heft ist wirklich sehr leicht zu lesen und es verschafft ein gutes Grundwissen, um das Ganze erstmal verstehen zu koennen. Grafiken, Beispiele, Zusammenfassungen sowie Kontrollfragen sind nach jedem Thema énthalten. Jetzt habe ich noch ein wenig Zeit, um weiter in meinem Heft lesen zu koennen, da ich erst wieder um 17 Uhr arbeiten muss. Wie es die folgenden Tage aussieht, bzw. ob ich Zeit zum lernen finde, kann ich noch nicht sagen, da ich von Mittwoch bis Sonntag auf der Gamescom in Koeln sein werde. Vielleicht sieht man sich da ! ;D Außerderm habe ich mir vorgenommen, dass ich am 17.09.2011 zum Einfuehrungsseminar in Pinneberg gehe...Das ist quasi ein Tag nach meiner Studienfahrt (München). Mit meinem Lernpensum bin ich gerade eher mittelmaeßig zufrieden. Meiner Meinung nach koennte es mehr sein, ich hoffe, dass ich da bald meinen Dreh reinkriege, allerdings gibt es ja auch immer Tage bzw. Zeiten, an denen man mehr zu tun hat und dann wiedermal weniger.. Bis baaald
  2. Halli Hallo, nun ist es schon ein paar Tage her, dass ich mich hier mal wieder gemeldet habe. In der Zeit habe ich auch nicht wirklich Zeit fuers Studium aufbringen koennen. Der Grund ist immer noch, dass mein Auto IMMER NOCH !!! kaputt ist, dummerweise, was mich mittlerweile naemlich auch schon Unmengen an Geld gekostet hat (ja und es funktioniert immer noch nicht ). Stattdessen ist aber nun heute mein BWL Paket angekommen und zu meinem Glueck habe ich heute und morgen frei, sodass ich mich in Ruhe meinem Studium widmen kann. Ich werde mal schauen, dass ich mit BWL01 zuegig durchkomme, damit ich den Onlinetest, der dafuer angesetzt ist, baldmoeglichst machen kann, um mit BWL02 weiter zu machen. Uebrigens habe ich geplant, dass ich alle Studienhefte fuers erste Semester mir zuschicken lasse. Diese bekomme ich dann nach Ablauf meines Widerrufrechts. Bei der AKAD kostet das zum Glueck kein Geld Alsooo, bis nachher...!
  3. Halli Halloooo, die letzten 3 Tage waren, wie der Titel schon sagt ein Drunter und Drueber. Zum Einen ist mein Auto kaputt gegangen, was mich persoenlich sehr geaergert hat, weils mal wieder ein Haufen Geld war, den ich dafuer bezahlen musste, um des Ding wieder zum Laufen zu kriegen. Das hat mir natuerlich erstmal meinen freien Tag geraubt, den ich eigentlich zum Lernen nutzen wollte. Stattdessen habe ich aber mein Zimmer umgestellt, um meine Lernatmosphaere schoen angenehm zu machen Das ist mir also meinen freien Tag (Donnerstag) auch ganz gut gelungen. Zum Lernen blieb mir allerdings keine Zeit mehr uebrig, so dass der Workload an diesem Tag = 0 ist. Der Freitag wiederum betrug dann etwa eine halbe Stunde, bis ich dann arbeiten musste. Heute (Samstag) ist wieder einer meiner freien Tage, den ich einerseits damit verbracht habe, mein Auto abzuholen und mich darueber aufzuregen, schon wieder soviel Geld dafuer ausgegeben zu haben. Aber nun muss ich mich wohl oder Uebel damit abfinden. Allerdings habe ich es heute schon mal geschafft, 2,5 Stunden zu lernen !!! Ich beschaeftige mich derzeit immer noch mit ENC21, da ich leider keine anderen Studienhefte habe xD. Ich habe aber heute eine Email an den Fernstudienservice geschrieben und gefragt, ob es moeglich waere, alle Studienbriefe bereits fuer das erste Semester jetzt schon zugeschickt zu bekommen, damit ich flexibel bin und auch Abwechslung beim Lernen habe. Das waers erstmal wieder und evtl. melde ich mich nachher nochmal, um meinen Workload zu aktualisieren
  4. Also, da ich ja nun auch wieder arbeite, ist es so, dass ich mich genuegend ausruhe, aufstehe und dann noch die uebrige Zeit mich in Ruhe fertig mache und anschließend soweit noch lerne, bis ich los zur Arbeit muss. Also "chillen" gibt es derzeit nun wirklich nicht mehr. Mein derzeitiges Problem ist gerade aber auch, dass ich schon im Kopf habe, dass ich z.B. heute noch gewisse Zeit zum lernen aufbringen muss, so dass ich nicht allzu lange schlafen kann. Ich bin aber nicht total unruhig oder so. Aber naja, mal schauen, das aendert sich vielleicht noch, muss mich an die ganze Sache ja erstmal gewoehnen.
  5. Heyhey, nun melde ich mich wieder puenktlich zu Wort. Leider ist mir kein besserer Titel eingefallen, aber naja.Jedenfalls will ich damit sagen, dass ich heute noch ca. eine Stunde Zeit habe, um etwas fuer mein Studium zu tun, da ich nun um 17 Uhr schon wieder arbeiten muss. Mein Workload gestern betrug, sage und schreibe ganze 2,5 Stunden !!!! Immerhin, wuerde ich sagen oder ? Fraglich nur, wie produktiv das Ganze nun war Englisch C2 ist wirklich nicht einfach, ich kaempfe schon die ganze Zeit mit den beiden Texten, die am Anfang des ersten Buches als Aufgabe gestellt werden. Natuerlich lasse ich mich davon aber nicht unterkriegen, ich bin stets motiviert. Heute habe ich leider wieder nicht viel Zeit, um fuers Studium zu lernen, da ich noch die Menükarte fuer das Restaurant in dem Hotel, in dem ich meine Ausbildung mache, lernen muss. Es gibt also viel zu tun. Ich habe mir fuer Englisch die sogenannten lila Buecher bestellt und das zweite ist nun heute angekommen. Allerdings fehlt immer noch das dritte !! Stattdessen fange ich nun nebenbei bisschen mit dem "Success in Essay Writing" an. Dieses Buch ist zu Anfang recht leicht und wird dann im Laufe der Zeit immer schwieriger. Ich denke, das ist fuer den Anfang, zumindest fuer mich, erstmal ganz gut, um da wieder ein bisschen rein zu kommen. Das wars erstmal fuer heute und bis demnaechst !
  6. Hey Mauzi, na das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht ! Ich dachte schon, es gibt hier Niemanden mehr, der gerade mit IBC angefangen hat. Danke, ich wuensche dir auch viel Erfolg und freue mich, dass du meiner Gruppe beigetreten bist.
  7. Hallo ihr Lieben ! Nun habe ich mich schon paar Tage nicht mehr gemeldet. Das liegt zum Einen daran, dass ich nun von Fr-Sa. in Lichterfeld (ca. 120 km von Berlin entfernt) war und dort bisschen gearbeitet habe, damit ich mein Studium auch finanzieren kann. Uebrigens, ist am Donnerstag mein erstes Lernmaterial angekommen, sprich ein Tag nach meiner Immatrikulationsbescheinigung. Also, schon mal seeeehr gut !! Mein Workload am Donnerstag betrug dann ca. 2 Stunden, da ich den Tag ueber mit einer Schulung und der Einstellung fuer meinen (anderen) Nebenjob. Das Wochenende in Lichterfeld war zudem recht anstrengend, ich habe allerdings mein Studienheft mitgenommen und darauf gehofft, wenigstens ein bisschen Zeit zu haben, um ein bisschen lernen zu koennen. Uebrigens habe ich, wie wohl einigen schon bekannt ist, zuerst die Studienhefte fuer ENC21 bekommen. Derzeit bin ich beim ersten Heft und bin leider noch nicht soweit gekommen. Heute hatte ich meinen ersten regulaeren Arbeitstag nach 3 Wochen Urlaub. Ich kam also gestern Abend um ca. 23 Uhr nach Hause und musste heute von 12-21 Uhr arbeiten. Ob ich es heute noch schaffe ein bisschen in mein Heft reinzuschauen, kann ich bisher noch nicht sagen, aber ansonsten mach ichs morgen, da ich dann erst um 18 Uhr anfangen muss (allerdings bis 0 Uhr ) Achja, mein Workload am Wochenende betrug dann ca. 1,5 Stunden (immerhin). Ich habe es also nach einem harten Promotiontag noch geschafft, mich abends hinzusetzen und ein wenig zu lernen ! Ich schaetze mal, dass ich mich morgen wiedermelde. Frohes Schaffen allen anderen und bis denni
  8. Ich hoffe doch, dass meine Euphorie bzw. Motivation anhaelt. Derzeit habe ich ja noch Urlaub, ich hoffe einfach, dass ich alles unter einen Hut kriege (Arbeit, Studium, Schule + bald die Fortbildung). Allerdings muss ich sagen, dass Betriebswirtschaft bisher recht interessant ist, wobei ich ja eher noch bei der Einleitung bin
  9. Heyho, heute schon der dritte Blog. Das liegt aber daran, dass ich diese Woche noch Urlaub habe und gerade nicht so recht weiß, was ich mit meiner Zeit anfangen soll. Hinsichtlich dessen habe ich mir, dank Markus Jung, die hier angebotenen, kostenlosen E-Books runtergeladen. Zumindest ein paar... Ich dachte mir, dass ich mal mit Betriebswirtschaft anfange und bin gerade dabei, den Text gleichzeitig in eigene Worte zu fassen, bzw. wichtige Texte herauszuschreiben. Beginn: 18 Uhr ... =) Unter Infos koennt ihr im Anschluss sehen, wie viel Stunden ich letztendlich schon mal investiert habe. Außerdem... wie ihr seht, habe ich eine Gruppe fuer diejenigen, die ebenfalls IBC studieren, gegruendet. Leider bin ich derzeit die Einzige in dieser Gruppe, daher wuerde ich mich ueber Gesellschaft freuen (unter Infos ist der Link) Naja und eben habe ich mir noch 3 Textmarker gekauft, schließlich will ich zu Beginn Bestens geruestest sein =) UND Nektarinen, damit ich ein paar Vitamine Intus habe und ausgiebig lernen kann !
  10. Wohooo, da melde ich mich doch heute glatt nochmals zu Wort ! Gerade habe ich meinen Briefkasten gecheckt und siehe da, Post von der AKAD ! Somit bin ich nun offiziell an der AKAD Hochschule Pinneberg immatrikuliert. Nun kann es bald losgehen. Zusaetzlich habe ich das Glueck, dass die Hochschule Pinneberg 10-jähriges Jubiläum hat, so dass ich mir die Prüfungsgebuehr im Wert von 960 Euro sparen kann Nun warte ich sehnsuechtig auf mein erstes Studienmaterial
  11. Hallo ihr Lieben ! Nun, ich gehoere nun auch zu denjenigen, die es wagen, ein Fernstudium anzufangen. Zuallererst stelle ich mich mal kurz vor... Ich heiße Antonia, bin 22 Jahre alt, komme aus Bremen und mache derzeit eine Ausbildung zur Hotelfachfrau (Ende des 1. Lehrjahres). Zusaetzlich habe ich mich nun fuer ein Fernstudium entschieden, da mir die Ausbildung vom Anspruch her sehr leicht faellt. Man arbeitet zwar viel und koerperlich ist diese Ausbildung auch kein Zuckerschlecken, aber ich moechte natuerlich auch etwas fuer meine Weiterbildung tun. Ich haette natuerlich auch nach meiner Ausbildung ein Studium an einer normalen Uni anfangen koennen, aaaaber, dann wuerde mir jetzt in der Ausbildungszeit definitiv etwas fehlen ! Die Hotellerie ist eine Branche, die mir durch meine bisherige Erfahrung (1 Jahr) sehr zusagt. Es macht Spaß, wenn man Gaeste zufriedenstellen kann. Um auch nach meiner Ausbildung in dieser Branche fußfassen zu koennen, wollte ich erst ein duales Studium beginnen, sprich ein berufsbegleitendes Studium (BWL mit Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement). Allerdings konnte mir das von meinem Betrieb aus nicht ermoeglicht werden. Um meinen Wunsch aber nicht ganz auf Eis zu legen, habe ich nun nach anderen Moeglichkeiten Ausschau gehalten...und siehe da - ein Fernstudium !!! Ich habe mich nun seit ca. sage und schreibe 2 Wochen mit dem Thema Fernstudium sowie Studiengaengen auseinander gesetzt und ganz besonders natuerlich auch mit fernstudium-infos.de ...diese Seite ist eine wirklich große Hilfe fuer mich ! Erst wollte ich natuerlich Hotelmanagement studieren, allerdings wird dieser Studiengang so nicht als Fernstudium angeboten. Stattdessen aber BWL mit Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement. Dies hoerte sich fuer mich zuerst echt super an, allerdings habe ich nochmal genauer ueberlegt... Meines Erachtens nach, brauche ich nicht unbedingt solch ein Studium, um dadurch bessere Berufschancen zu haben. Vielmehr denke ich, ist es wichtig, dass man auch den Bezug zu Sprachen aufweisen kann und das nicht nur bezueglich gewisser Grundkenntnisse. Sprachen kommen bei solch einem Studiengang nun mal leider viel zu kurz, zumindest als Fernstudiengang. Nach langem weiter suchen, habe ich letztendlich den Studiengang International Business Communication an der AKAD gefunden. Auf dem ersten Blick, meiner Meinung nach, ein wirklich toller Studiengang ! Wie es im Nachhinein wird, werd ich natuerlich spaeter berichten, wobei es natuerlich schon ein paar positive Erfahrungsberichte zu lesen gibt. Ich denke, dass ich mit diesem Studiengang den Teil bezueglich Sprachen gut abdecken kann und auch BWL sowie Marketing etc. auf keinen Fall zu kurz kommen. Derzeit bin ich hochmotiviert ein Fernstudium anzufangen und warte momentan nur noch auf die Anmeldebestaetigung und meine ersten Studienbriefe. Durch die Blogs von Calimerah habe ich diesem Studiengang schon einiges Positives entnehmen koennen und bin natuerlich auch sehr gespannt auf ENC21 - English for Professional Purposes C2, was sicher kein Zuckerschlecken wird. Zusaetzlich habe ich nun eine Gruppe gegruendet mit dem Namen International Business Communication AKAD, damit sich alle Interessenten bzw. Fernstudenten dieses Studienganges dort austauschen koennen. Ich hoffe, dass sich einige in diese Gruppe finden werden Achja und außerdem habe mich bei dem Weiterbildungsinstitut iST fuer den Fernlehrgang F&B Management angemeldet, der wiederum beginnt im Oktober und dauert 5 Monate. Sooo, das waers erstmal von meiner Seite aus und ich melde mich wieder, sobald ich endlich Post von der AKAD bekomme =D
  12. Sooo, hallo nochmal. Fuer die, die es evtl. noch interessiert. Ich habe die DIPLOMA nun außen vorgelassen und habe mir ueberwiegend noch Infomaterial ueber die SRH Riedlingen zukommen lassen. Zudem habe ich dort angerufen, um eben Informationen ueber Finanzierung sowie zum Studiumaufbau zu bekommen. Bezueglich der Finanzierung habe ich ein ganzes Heft mit Infos bekommen, aber das sind, wie wohl einigen bereits bekannt ist, die Standardfinanzierungshilfen (Stipendien, Bildungsgutschein etc.). Bezueglich des Studienganges BWL mit Schwerpunkt Hotel- und Toursmismanagement, sieht es folgendermaßen aus: Es ist quasi genauso wie bei der DIPLOMA, sprich, es muessen mindestens 5 Studenten sein, die diesen SChwerpunkt gewaehlt haben, andernfalls kann dieser Schwerpunkt nicht angeboten werden. Als ich vor paar Tagen dort angerufen haben, waren es zumindest, fuer meinen Standort (Hannover) 2 bereits immatrikulierte Studenten. Man sagte mir, aber das kurz vor Bewerbungsschluss meist noch einige dazukommen. Naja, letztendlich habe ich alles noch einmal ueberdacht und bin fuer mich zu dem Entschluss gekommen, dass ich keines der beiden Optionen (Riedlingen o. Diploma) in Erwägung ziehen werde. Der Grund ist, dass ich finde, es einerseits schoen und gut ist, wenn man BWL mit dem Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement studieren kann, ABER letztendlich halte ich es, nach genauem Ueberlegen und Betrachten der Module nicht fuer notwendig solch ein Studium zu absolvieren, um bessere Chancen in dieser Branche zu haben. Stattdessen habe ich mich nun fuer das Studium International Business Communication an der AKAD entschieden. Es sind genauso BWL Anteile mit drinne und hinzukommt ein hoher Sprachanteil, der mir persoenlich bei der FH Riedlingen sowie der Diploma deutlich fehlt ! Man hat dort irgendwann im 5. Semester oder so dann ein Modul Business Englisch... Mir persoenlich ist es einfach zu wenig, zudem habe ich spaeter bei der AKAD die Chance als weiteres Modul z.B. Spanisch o. Französisch zu wählen. Naja und zu guter Letzt sind die Studiengebühren der AKAD gegenueber der Riedlinger FH zumindest etwas guenstiger... Zusaetzlich werde ich nebenbei im Oktober mit dem Fernlehrgang F&B Management, angeboten von der iST, anfangen. Damit habe ich eben auch spezielles Wissen bezueglich der Hotellerie, auch wenn dies z.B. keinen IHK Abschluss beinhaltet...
  13. Hallo Tinka, vielen Dank fuer deine Antwort. Naja, Hotelbetriebswirt waere jetzt nicht unbedingt was fuer mich...Ich finde ein richtiges Studium einfach besser, klar ist es fuer die Hotellerie nicht unbedingt schlecht den Hotelbetriebswirt zu machen, allerdings kann man das auch erst machen, soweit ich weiß, wenn man seine Ausbildung beendet hat. Ja, bezueglich der Diploma ist das richtig... Das waren ebenfalls meine Bedenken. Aber bei der Fernschule Riedlingen scheint das System aehnlcih aufgebaut zu sein, man studiert ja hauptsaechlich BWL und dann wird der Schwerpunkt gesetzt, der dann eher im spaeteren Semester mit einfließt. ICh werd mich da auf jeden Fall nochmal erkundigen, ich dachte, dass vielleicht bisher schon jemand ERfharungen mit dem Studiengang an einer dieser Hochschulen gemacht hat. Naja, ich ruf da einfach mal morgen an und werd dann davon nochmal berichten Lieben Gruß tonia
  14. Hallo, ich weiß zwar nicht, ob der Unterpunkt Fernstudium allgemein fuer meine Frage passend ist, aber vielleicht kann man meinen Thread ja nochmal verschieben. Ich bin ebenfalls sehr daran interessiert ein Fernstudium zu absolvieren. Derzeit mache ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und komme nun bald ins 2. Lehrjahr. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen, habe ich mich dazu entschlossen, bzw. ist es mein Ziel auch nach meiner Ausbildung in dieser Branche taetig zu sein. Ich moechte allerdings nicht "nur" als Servicekraft arbeiten, sondern spaeter eben auch die Moeglichkeit haben, eine Fuehrungsposition zu uebernehmen. Vorerst war es mein Wunsch an der internationalen Berufsakademie ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren, was mir aber aufgrund der Finanzierung etc. vom Betrieb nicht ermoeglicht werden kann. Ich habe mich bereits nach anderen Betrieben umgesehen, nur verhalten diese sich leider aehnlich. Da ich meinen Wunsch nach einem Studium aber nicht komplett aufgeben moechte und mein Ziel ist, jetzt zu handeln und nicht erst nach meiner Ausbildung (mir fehlt der Anspruch etc..), habe ich vor Kurzem die Moeglichkeit gefunden, dass man in diesem Bereich auch ein Fernstudium machen kann. Die Fernhochschule Riedlingen waere natuerlich, laut Studiengang fuer mich perfekt, allerdings sind damit hohe Kosten verbunden, die fuer mich als Auszubildende eher schwierig sind, zu bewaeltigen. Die Diploma hingegen bietet den Studiengang BWL mit Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement an. Zwar fehlt der spezielle Bezug zum Hotel, allerdings habe ich in meinem Beruf auch mit Tourismus- und Eventmanagement zu tun, daher dachte ich, waere dieser Studiengang nicht soweit hergeholt oder entfernt von meinem Ziel. Außerdem, dachte ich, dass ich nach dem Bachelor meinen Master dann in Hotel- und Tourismusmanagement ablegen kann. Nun stellt sich mir die Frage, da ich bisher noch keine Erfahrungsberichte zum Studiengang Hotel- und Tourismusmanagement an der FH Riedlingen finden konnte, genauso wie zum Studiengang an der DIPLOMA, ob mir jemand diesbezueglich weiterhelfen koennte. Ist die FH Riedlingen bezueglich diesem Studiengang auf jeden Fall besser als die DIPLOMA ? Die Studiengebuehren an der DIPLOMA sind ja geringer, als die von der FH Riedlingen. Der Studienort waere jeweils in Hannover, hat da bereits jemand Erfahrungen gemacht? Ich weiß, dass es so eine Art Thread bereits gibt, allerdings fehlt mir da speziell die Information zum Studienort Hannover. Ich danke schon mal im Voraus fuer eure Hilfe. Liebe Grueße Toni
×
×
  • Neu erstellen...