Springe zum Inhalt

Oberhai

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    109
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Oberhai

  1. Nun, ich habe selbst an der Diploma studiert. Mein Eindruck: Das Studium ist gut strukturiert, die Organisation ist gut, die Dozenten sind gut. Es gab bei mir nur einen, den keiner leiden mochte, der dann auch aussortiert wurde. Alle Dozenten haben sich mit Power-Point und Unterlagen wirklich gut vorbereitet. Die Kritik an den Unterlagen: Es sind die Farben. Klar, an der Apollon sind die Farbe jünger und dynamischer, Diploma ist eher blau und nüchtern, eher was für die Managementtypen :-) nein, im Ernst. Die Unterlagen sind inhaltlich gut, es gab auch Kritiken bei der Apollon, die sofort beant
  2. Ich würde mich zum Studienbeginn anmelden. Du wirst dann eingeladen. Es gibt keinen optimalen Zeitpunkt, jedenfalls nicht für meine Kommilitonen. Ich hatte drei im Studium, die die Prüfung abgelegt haben. Lieben Gruß, Oberhai
  3. Hallo Forensiker, du kannst ja erstmal das Propädeutikum in BWL machen . Dann bist du beschäftigt und kannst mit einem Master darauf aufbauen, wenn du noch Lust hast. Immerhin hättest du dann den gleichen Abschluss, wie ein Ökonom. Ich habe noch drei von 8. Oder - es gibt ja noch Schwerpunkte an der Diploma ? (Scherz) Liebe Grüße Oberhai
  4. Tja, wie du siehst, habe ich seit dem Propädeutikum keine Zeit mehr. ich schreibe gerade meine Fallaufgabe Buchführung
  5. Hallo Forensiker, also, du kannst nicht an die Apollon wechseln und dort in den Master GÖ einsteigen. Auch deine 14 ECTS reichen nicht aus. Wie du weißt, habe ich den gleichen Studiengang wie du, mit beiden Schwerpunkten. Ich bin jetzt an der Apollon im Propädeutikum und habe die ganze Anerkennung durchlaufen. Folgende 8 Module müssen abgelegt werden. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Buchführung, Personalführung und – Entwicklung, Kostenrechnung, Investition und Finanzierung, IT im Gesundheitswesen. Dies sind 32 ECTS. Pro Modul sind es dre
  6. Wenn ich an Deiner Stelle wäre, dann würde ich mich weigern mit ihr eingeteilt zu werden. Ich weiß bestimmt auch nur die hälfte von dem, was erzählt wird. Aber es ist mir egal. Ich erwarte nicht mehr, dass die Leute es verstehen. Ich erwarte, das sie wenigstens ihren Mund halten Ansonsten haben wir uns - also, ran an die Bulletten :-)
  7. Wie lustig. Diese Sprüche kenne ich auch. Mein Spitzname ist Brainfeeder
  8. Hallo Beetlejuicine, das finde ich toll Kannst Du als Apolloner mit Pflegemanagement direkt in den Master, oder musst du ins Propädeutikum BWL? Für mich ist die Entscheidung zu 99 % gefallen. Ich schreibe am 17.01. meine Pädagogik-Klausur. Ich möchte jetzt über die Feiertage noch ein Grundlagenbuch über Gesundheitsökonomie lesen. Aber alles in allem umfasst der Master und die Richtung all das, was mir Spaß macht. Z.b. auch Medizincontrolling, oder die Möglichkeit bei einer Krankenkasse oder dem MDK zu arbeiten. Oder an einer FH. Viele Richtungen sind offen. LG Oberhai
  9. Vielen Dank für eure Antworten. Freue mich auch auf weiteren Austausch. Ich interessiere mich erstmal mehr für Gesundheitsökonomie, da dies ein Name ist, den man in Deutschland kennt und der auch Qualität hat. Wenn man bei Google Stellenangebote Gesundheitsökonomie eingibt sieht man auch die Richtung. Krankenkassen, Medizincontrolling, Verwaltungsrichtung... Gruß, Oberhai
  10. Hallo Stolluba, wo schreibst du deine Klausuren? Wo findet das statt? In einem Hotel? Darf ich fragen, wo du wohnst? Wie lange fährst du nach Bremen? Ich würde i Stuttgart schreiben und müsste von Karlsruhe nach Bremen. Da fährt man ja am bestem mit dem Zug. Fährst du Zug oder Auto? Viele Fragen. Ach ja, ist das Einführungsseminar nur für Pflegemanagement, oder für alle Studenden. Wie umfangreich sind die Fallaufgaben? Was bedeutet Gruppenprojekt? Wie umfangreich sind diese? Und die Hausarbeiten? Gruß, Oberhai
  11. Hallo Ich suche Stundenten, die bereits das Masterstudium Gesundheitsökonomie angefangen haben bzw. demnächst anfangen wollen oder sich mit dem Gedanken beschäftigen. Ich hätte gerne nähere Infos, Erfahrungsberichte zum Studium allgemein, zu den Präsenzseminaren und Gruppenprojekten, zu den Abläufen in Bremen und den Klausurterminen usw. Freue mich auf jede Nachricht, gerne auch als PN. Gruß, Oberhai
  12. Hallo Markus, Ich würde gerne etwas von ehemaligen TN hören. Erfahrungen mit Studium und der Masterthesis in Witten. LG Oberhai
  13. Hallo an Alle! Ich suche Erfahrungen zu diesem Studiengang. Auf der Seite der TU-KL habe ich mir schon einiges durchgelesen. Kann mir jemand etwas dazu schreiben? Gruß, Oberhai
  14. Oberhai

    Sie ist endlich da

    Ich habe meine Bachelor-Thesis als Einschreiben-Paket mit Rückschein verschickt. Ging prima. Und die Prüfer legen wert darauf. Es ist eine akademische Arbeit. Dieses nicht zu beachten kostet schon die ersten Punkte. Genauso wie die gute Vorbereitung des Kolloquiums, korrekte Kleidung und einem guten Hand-out
  15. Habe mir mal die Kritik angeschaut. "Aus meiner Sicht hat diese Weiterbildung nach einem bereits abgeschlossenen Hochschulstudium nichts mit einem Studium zu tun, sondern ist eher als Weiterbildung zu bewerten. Die Notenvergabe gestaltet sich auffällig. Sie geht eher weniger nach der Leistung, die selbst bei Einsicht in die Arbeiten undurchschaubar bleibt, sondern eher nach Präsenz und mdl. Teilnahme. Natürlich bekommt jeder, der alle Scheine hat auch den Bachelor...das ist der Vorteil...er ist sicherlich nicht gleichzusetzen mit anderen Fachhochschulen. Wer studieren will, Zusammenhänge er
  16. Ich persönlich habe zwei Bücher gelesen. Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies. Von Daniela Weber. Ein Buch, mit dem ich viel gearbeitet habe. Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens von Norbert Franck. Hatte uns unser Prof. empfohlen. Habe ich auch gelesen und auch mit gearbeitet. Gruß
  17. Genau deshalb hast du das Online-Seminar. Und es gibt auch ein gutes Buch, das du bis dahin lesen kannst. Gruß
  18. Ist her jemand, der dieses oder nächstes Semester an der TU KL Erwachsenenbildung studieren möchte? Oder jemand, der bereits dabei oder fertig ist? Der Studiengang ist gerade Re-Akkreditiert worden und die Unterlagen des Beschlusses zur Akkreditierung hören sich wirklich positiv an. Würde mich gerne, auch per PN austauschen. Oberhai
×
×
  • Neu erstellen...