Springe zum Inhalt

Alexusta

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Alexusta

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Interessanter Vergleich! Wenn ich mir das ekomi System bei Holidaycheck vorstelle ... Da würd es ja nur noch positive, gefakte Bewertungen geben! Es gibt ja jetzt schon Hotels die haben Tausende positive Bewertungen. Würde den Hotels aber viel Arbeit sparen! Sie müssten die negativen Bewertungen nicht mehr durch positive ausgleichen...... ILS legt die Hürde für schlechte Bewertungen sehr hoch. A: Es können nur Absolventen bewerten. B: ILS behält sich das Recht vor schlechte Bewertungen im Text zu kürzen. C: Die Bewertungen durch ILS selbst erfasst. D: Zur Not gibt es noch ein Schlichtungsverfahren. Durch diesen Filter wird es wohl kaum eine schlechte Bewertung schaffen!!!
  2. Meine Fragen an das ILS sind auch noch nicht beantwortet: * - Werden die Bewertungen von ILS oder ekomi erhoben? Hier gibt es 2 unterschiedliche Aussagen. - Warum werden Bewertungen gekürzt? - Wieso dürfen nur Absolventen bewerten? - Wieso gibt es kein einziges Schlichtungsverfahren? Dies würde ja bedeuten, dass es noch nie eine Bewertung mit weniger als 4 Sternen gegeben hat. Das kann einfach nicht der Wahrheit entsprechen bei über 1.400 Bewertungen. - Wieso sind alle Absolventen des ILS der deutschen Sprache nicht mächtig und schreiben so merkwürdige Bewertungssätze? ;-) - Wieso sind bei ILS die von der Anzahl der Sterne her negativen Bewertungen positiv formuliert? * Zitat der Stellungnahme: "Übrigens wird zurzeit ein deutlich schlechterer Wert angezeigt, als die Datenbank eigentlich auswerfen müsste.": Hört sich für mich eher so an als hätten sie nicht gemerkt das die Bewertungen schlechter geworden sind und sie jetzt manuell nach oben korrigieren müssen. * "Falls der Verbraucher einer Änderung zustimmt, erhält der Verbraucher einen neuen Bewertungslink. Falls sich das Unternehmen und der Verbraucher nicht einigen können, entscheidet eKomi anhand strenger Richtlinien, ob die Verbraucher-Meinung freigeschaltet wird." Hier wird der Verbraucher wohl öfter den Kürzeren ziehen als das Unternehmen. * Die Aussage "transparente und objektive Beurteilungen" finde ich wirklich lustig in diesem Zusammenhang. Abschließend ist meine Frage "Kann ein nicht unabhängiges Portal wie fernschulbewertung.de überhaupt objektiv sein?"
  3. Hat die Pressestelle auf deine Nachricht reagiert? Gibt es eine Antwort?
  4. Eine Stellungnahme von ILS wäre interessant. Allerdings glaube ich kaum, dass da etwas nachvollziehbares bei rauskommt. Das ganze ist einfach viel zu offensichtlich. Es gibt so viele Punkte die dafür sprechen, dass sehr viele Bewertungen gefaked sind. * - 96 % positive Bewertungen - Keine Schlichtungsverfahren - Jeweils nur 1 merkwürdiger Satz in der Bewertung - Die Sätze enthalten meist keine Wertung zur ILS sondern sind sehr allgemein gehalten - Die Aussage "Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen." - Die Aussage "Im Regelfall werden negative angemerkte Punkte schnellstmöglich bearbeitet und sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits korrigiert." - Negative Sternebewertungen die positiv formuliert sind - Die Tatsache, dass es auf ekomi und fernschulbewertung.de so gut wie keine kritischen Stimmen gibt. Hier im Forum allerdings sehr viele negative Punkte geäußert werden. * Eine Stellungnahme würde es wahrscheinlich noch schlimmer machen. Generell gibt es zu ekomi einige kritische Stimmen im Netz: http://www.verbloggt.de/ekomi-garantiert-nur-die-besten-kundenbewertungen/ * Dennoch bin ich auf die Stellungnahme natürlich gespannt!
  5. Interessante Diskussion. Die Qualität von ILS scheint ja wirklich nicht so gut zu sein. Da lag ich mit meiner Vermutung ja richtig bzgl. der vielen gefakten Bewertungen http://www.fernstudium-infos.de/ils/31524-fake-bewertungen-und-erfahrungsberichte-bei-ils.html Werde mich dann wohl eher nicht für ILS entscheiden!
  6. Hier mal ein paar Beispiele die ich schon sehr merkwürdig finde. Hört sich so an als würden die alle aus der gleichen Feder stammen! * "Erlernte gut umsetzen Das Erlernte kann ich in meiner beruflichen Tätigkeit gut verwenden." vom 21.07.2009 um 00:00 Uhr * "Wissen gefestigt Durch das Studium wurde mein Wissen gefestigt und aufgebessert. Beruflich bin ich flexibler einsetzbar. Der Lehrgang hat, bzw. wird sich auszahlen." vom 18.11.2009 um 00:00 Uhr * "Bessere Anstellung Ich habe eine bessere Anstellung gefunden." vom 31.08.2009 um 00:00 Uhr * "Qualifiziertere Jobs In Zukunft kann ich mich für qualifiziertere Jobs bewerben." vom 29.06.2009 um 00:00 Uhr * "Spaß! Das Angebot ist sehr groß! Man hat viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden oder ein neues Berufsziel anzustreben. Beim ILS zu studieren macht einfach Spaß!" vom 19.11.2009 um 00:00 Uhr * "Beförderung Das Studium hat sich in Form einer Beförderung und besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt ausgezahlt." vom 14.04.2009 um 00:00 Uhr Ich finde es schon ein starkes Stück, dass sogar ein Bildungsanbieter sich zu soetwas herablässt. Bisher kannte ich das nur von Hotelbewertungen und Amazon Bewertungen! Aber beim Bildungsbereich? Wie auch immer die Bewertungen da reingekommen sind, sie sind meiner Meinung nach nicht echt!
  7. hi! wer hat Erfahrungen mit ILS? Hab mich im Netz informiert, bin mir aber noch sehr unsicher. Mir sind die über Tausend sehr positiven Bewertungen und "Erfahrungsberichte" zu ILs auf ekomi.de aufgefallen (https://www.ekomi.de/bewertungen-ils---institut-fuer-lernsysteme.html). Kann man denen wirklich trauen??? Wenn man sich die Bewertungen ansieht kann da irgendwas nicht stimmen. Es gibt fast nur sehr positive Bewertungen. Die Bewertungen sind alle sehr kurz und sind alle um 00:00 Uhr entstanden. Sprachlich hören sich viele Bewertungen auch komisch an. Teilweise so, als wenn ein Roboter die geschrieben hätte. Die Sortierung der Bewertungen ist mir auch ein Rätsel. Nach Datum sind die jedenfalls nicht sortiert. Auf Fernschulbewertung.de findet man auch über tausend Bewertungen. Teilweise identisch mit den Bewertungen von ekomi. Rechts oben steht die Note 1,5 mit Stand 29.01.2012. Die aktuelle Note scheint 2,5 zu sein, wenn man mit der Maus über die unteren Sterne fährt. Ich glaube die Bewertungen werden von ILS gekürzt. Wahrscheinlich wird der negative Teil entfernt: http://www.fernschulbewertung.de/selber-bewerten/ "Deshalb würden wir gerne einige Zitate von Ihnen auf dieser Site veröffentlichen. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen." Auch das Bewertungsprinzip hört sich nach Zensur an: http://www.fernschulbewertung.de/wie-wird-bewertet/ "Die Meinung muss dabei keineswegs nur positiv sein. Gerne veröffentlichen wir auch konstruktive Kritik, um uns weiter zu verbessern. Im Regelfall werden negative angemerkte Punkte schnellstmöglich bearbeitet und sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits korrigiert." Auf anderen Portalen gibt es durchaus auch negative Kritik: http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/ILS_Weiterbildung__404670/SortOrder/2 Hat schonmal jemand von euch einen (negativen) Erfahrungsbericht zu ILS auf ekomi.de oder Fernschulbewertung.de veröffentlicht? Ist der wirklich 1 zu 1 online? Wie seht ihr das? Sehen die Berichte echt aus??? VG Alex
×
×
  • Neu erstellen...