Springe zum Inhalt

Sraffel88

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Sraffel88

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Also Ich muss dazu sagen, das Ich mir mal beide Fachwirte vom Kiehl-Verlag bestellt habe und gerade das Buch vom Handelsfachwirt vorliegen habe. Ein Quereinstieg ins Büro ist schon schwer und Ich würde auch nicht komplett aus dem EH evtl. raus wollen, wenn Ich auch mit dem Handelsfachwirt in die Personalabteilung und Buchhaltung kommen würde. Nur glaube Ich, habe Ich eine völlig falsche Vorstellung was man alles mit dem Handelsfachwirt anstellen kann? Weil man liest ja auch, das man damit auch in die Person-Abteilung kommen kann?!
  2. Hallo, also Ich kam in ReWe und Buchhaltung beim SGB nicht klar, aber das lag daran, das Ich dachte, das die grundlegende Aspekte wiederholt werden, was nicht der Fall war. Als Ich mir dann von einem Fernanbieter die Unterlagen schicken ließ, kam Ich ohne Probleme mit ReWe wieder klar. Hinterher denke Ich, das Ich das ganze zu locker genommen habe, nachdem Ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habe und das es mir eben durch Englisch, Deutsch, Politik & Co. einfach zuviel geworden ist. Ich habe mich dann bedingt durch die schlechten Noten in Englisch und Recht auch ziemlich herunter ziehen lassen. Ich muss auch dazu sagen, das wohl vor dem Beginn ein allgemeiner Einstellungstest in einigen Fächern statt gefunden hat, an dem Ich nicht teilgenommen habe, da Ich mich zu spät angemeldet habe. Also Ich möchte auf jeden Fall im ReWe/Personalbereich arbeiten und bin auch total motiviert, zu lernen!
  3. Keine 4 Monate...habe eben nur eine ,,Arbeit" in Recht mit einer 5 und dann eben VWL mit der 4, aber habe in VWL keinerlei Erfahrung was da mit Zahlen auf mich zukommt?! Bei Steuern habe Ich die Arbeit schon gar nicht mehr mitgeschrieben...mir hat damals auch Mathe und Englisch sehr zu schaffen gemacht, sodass Ich mich dann auf das wesentliche vielleicht auch gar nicht so rein gehängt habe...
  4. Also während meiner Ausbildung hat mir Rechnungswesen Super Spaß gemacht und Ich hatte immer 1er und beim SGB, den Ich über Vollzeit an einer Schule machen wollte, hatte Ich auch in ReWe einen Black-Out...mittlerweile habe Ich mich dort wieder eingefunden...und wegen VWL...da hatte Ich damals eine 4 und bei Recht ...ist öfters mal Unterricht ausgefallen oder diese Frau hatte einfach keinen Peil von Recht.kam mit den Paragraphen nicht klar, finde es aber sehr interessant...
  5. Sraffel88

    Welcher Fachwirt?

    Hallo zusammen, Ich bin total am verzweifeln. Aber erstmal kurz zu mir. Ich bin gelernte Kauffrau im Einzelhandel, habe ca. 1 1/2 Jahre Berufserfahrung im Handel und habe dann den Staatlich geprüften Betriebswirt machen wollen. Leider bin Ich dann u.a. In Recht/Steuern und VWL nicht so klar gekommen, sodass Ich das ganze schnell wieder abgebrochen habe. Mein Ziel wäre es, in die Buchhaltung und Rechnungswesen zu kommen. Jetzt schwebt mir der Wirtschaftsfachwirt vor. Allerdings habe Ich dann meine Bedenken mit Recht & Steuern und VWL & BWL. Wenn Ich jetzt den Handelsfachwirt machen würde, habe Ich dann auch Chancen in o.g. Bereichen reinzukommen? Den SGB habe Ich damals machen wollen, um aus dem EH herauszukommen... Bin seit Wochen am überlegen, welches bloß der richtige Fachwirt für mich wäre??? Wäre über Ratschläge wirklich dankbar!
  6. Hallo, War das nun auf mich bezogen? Also Handelsfachwirt und Wirtschaftsfachwirt fallen weg...Ich bleibe bei meinem Entschluss
  7. Sraffel88

    Endlich ist es soweit...

    ...nach langem hin und her habe Ich nun seit wenigen Tagen meine Unterlagen zum staatlich geprüften Betriebswirt von der Fernakademie Klett Zuhause...musste natürlich sofort mal bei allem einen kleinen Blick hineinwerfen und blieb, wie vermutet, Bei Mathe hängen, was mir schon leicht Bauchschmerzen macht, aber Ich habe ja noch ein paar Wochen Zeit, bevor Ich mich an Mathe ranwagen muss...habe nun mal mit BWL, Politik und Rewe angefangen...habe auch schon meine ersten beiden ESAs in BWL beantwortet..bin so motiviert, das Ich morgens oder abends vor oder nach der Arbeit lerne..hoffentlich packe Ich das! In zwei Wochen ziehe Ich erstmal um und da habe Ich dann auch mein ,,Arbeitszimmer" und kann mich neber Freund, Vollzeitjob, richtig dem Lernen widmen :-)
  8. Hallo, Ich stand vor wenigen Wochen genau vor der selben Problematik...Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel, 1 1/2 Jahre Berufserfahrung und unbedingt weg vom Handel, habe zwischen Wirtschaftsfachwirt und staatlich geprüftem Betriebswirt entschieden. Ich habe nun die Unterlagen von der Fernakademie Klett für den staatlich geprüften Betriebswirt Zuhause...zum einen hat man dann die Fachhochschulreife und zum anderen, wird auch in Englisch geprüft, was für mich persönlich die Gründe waren, den Betriebswirt zu machen...neber meinem Vollzeit Job
  9. Ich meinte direkt die Homepages von den Anbietern, bei der SGD steht es deutlich, bei der ILS heißt es auch, man hat die Berechtigung an der Hochschule zu studieren, nur bei der HAF und FED steht nichts dabei, wobei Ich den Lehrgang gerne bei der FED absolvieren möchte...Ich schicke heute die Anmeldung raus und frage dann die Tage nochmal bei der Fachakademie für Erwachsenbildung nach, wenn Ich Zeit habe..
  10. also das mit dem Fachabi wäre mir schon sehr wichtig zu wissen, das dies einen großen Vorteil mit sich bringt. Bei der SGD ist es auf jeden Fall dabei, nur weder bei der ILS, noch Fernakademie Klett oder auch Hamburger Akademie steht nichts drin, was mich sehr iritiert, vor allem weil auf der Homepage vom ,,staatlich geprüften Betriebswirt" auch das mit dem Fachabi dabei steht.. zur Not muss Ich wirklich nochmal versuchen, die Tage dort anzurufen...möchte eigentlich schon langsam mal starten...
  11. Sraffel88

    Probemonat testen

    Hallo, Nun habe Ich mich doch dazu entschieden, den staatlich geprüften Betriebswirt zu machen mit dem Schwerpunkt habe Ich ja noch ein bisschen Zeit Meine Frage ist nun, darf/kann Ich mir gleichzeitig bei zwei verschiedenen Anbieter den Testmonat machen, zum Vergleich? Egal bei welchem Fernanbieter Ich dies jetzt mache, überall ist ja das Fachabitur dabei, oder?
  12. Was käme denn für mich noch für einen Fernkurs in Frage mit meinen Vorkenntnissen? So wie es aussieht, ja nicht viel :-( Weil Handelsfachwirt ist für mich uninteressant, da Ich ausm Handel heraus möchte... also bleibt ja eigentlich nur noch Betriebswirt oder Wirtschaftsfachwirt..?!
  13. Das Problem ist, das Ich momentan leider als Leiharbeiterin arbeite und mich daher nur nebender Arbeit weiterbilden kann...und ihr meint, so ein Buchhalter Kurs öffnet mir eher nicht die Chancen fü einen neuen Job??
  14. Achso und Ich habe leider absolut keine Möglichkeit in die Personalabteilung oder Buchhaltung zu wechseln...bin fest als Verkäufer dort :-(
  15. Hallo, Also verstehe Ich das richtig, das Personalkauffrau erstmal wegfällt?wie gesagt, habe Ich bei der SGD den staatlich gepr. Betriebswirt ( Personal ) angefordert. Ich bin jetzt verunsichert, was Ich nun machen soll oder soll Ich doch lieber den Wirtschaftsfachwirt und nebenbei den Kurs von endriss machen?gar nicht so einfach, den passenden Kurs zu finden..
×
×
  • Neu erstellen...