Zum Inhalt springen

Aramon

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    598
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Aramon

  1. Hört sich doch gut an. Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.
  2. Dann drücke ich dir doch einfach mal die Daumen 👍🏻
  3. Irgendwie habe ich das Gefühl, viele Unternehmen werben gerne mit dem Spruch Öko-Bilanz, wenn Sie Dinge einsparen bzw. Kosten sparen können…
  4. Was ist denn unter alternative Prüfungsformen zu verstehen? Das man sich aussuchen kann, ob man eine Klausur oder eine Hausarbeit schreiben möchte?
  5. In diesem Blog-Eintrag möchte ich euch kurz meine Eindrücke zu den Studienheften schildern. Das Modul Multimedia besteht aus folgenden 5 Studienheften: Multimedia Grundlagen Dieses Studienheft vermittelt einen guten Einstieg in das Thema Multimedia. Behandelt werden Themen wie Medientypen, Codierungen, Komprimierungen sowie die Wahrnehmung des Menschen. Dieses Heft ist recht aktuell und verständlich geschrieben. Web Anwendungen Behandelt werden in diesem Studienheft Themen wie HTML, CSS, JavaScript, PHP. Aber mehr als ein grober Überblick war es nicht. Dafür fand ich die Einsendeaufgabe schon recht anspruchsvoll, es sollte eine Webanwendung mit Apple-API programmiert werden. Persönlich fand ich das Studienheft und auch die Aufgabe sehr gut. Virtual Reality Modeling Recht viel Mathe und Theorie, teilweise habe ich einige Sachen auch nicht verstanden. Beispiele mit Rechenweg hätten mir geholfen. Das Studienheft ist schon sehr alt, Themen wie VRML haben sich nicht wirklich durchgesetzt. Toolfamilien, Anwendungsdesign Gut geschrieben und hat Spaß gemacht zu lesen. Allerdings auch schon sehr alt. Flash etc. werden schon lange nicht mehr verwendet. Grundlagen von Java Dieses Studienheft hat mir NICHT so gut gefallen. Es ist sehr alt (Java 6) und ist auch nicht sehr gut geschrieben. Außerdem sind die Übungsaufgaben nicht mehr vollständig vorhanden. Teilweise konnte ich einige Übrungen nicht umsetzen, da die Lösungen nicht mehr vorhanden sind. Auch ist es absolut kein Einsteigerbuch sondern setzt zwingend Erfahrungen in einer Sprache wie C++ und Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung vorraus. Glücklicherweise habe ich mir das Wissen bereits über andere Fortbildungen und im Beruf erworben. Sonst hätte ich mit meiner Modul-Prüfung große Schwierigkeiten gehabt. Vergleich zu meinen bisherigen Fortbildungen: Der Heftaufbau und auch der Umfang ist vergleichbar zu den Studienheften von der Euro-FH, SGD, ILS und der IUBH. Der Heftumfang besteht aus ca. 65- 110 Seiten. Die Studienhefte erhält man digital (PDF) und in gedruckter Form. Zu jedem Kapitel gibt es Aufgaben zur Selbstüberprüfung. Jedes Heft endet mit einer Einsendeaufgabe. An der Euro-FH musste man statt Einsendeaufgaben oft Moodle-Prüfungen ablegen. Persönlich mag ich praktische Einsendeaufgaben aber viel lieber, da ich mich so mit der Aufgabe mehr und intensiver auseinander setzen kann. Gerade Projekte wie für das Studienheft Web Anwendungen sind auch gute Referenzen. Das praktische Projekte umgesetzt werden gefällt mir an der Wilhelm Büchner Hochschule sehr gut. Unterschiede: Verglichen mit den Einsendeaufgaben von der SGD und ILS sind die Prüfungen an der Wilhelm Büchner Hochschule deutlich umfangreicher und komplexer. An der SGD und der ILS wird eher das Wissen abgefragt, welches man in den Studienheften gelernt hat. An der Wilhelm Büchner Hochschule wird erwartet, dass man sich auch in neue Themen einarbeitet z.B. Apple API oder CMS. Ein weiterer Unterschied der mir aufgefallen ist. An der Wilhelm Büchner Hochschule werden sehr viele Themen in einem Studienheft behandelt, aber die Themen werden oft nur kurz angerissen. Scheinbar wird erwartet, dass man sich durch andere Literatur das Wissen selber aneignet, so ist zumidnest mein Eindruck. Beispiel: Bei der ILS musste ich für meinen Wirtschaftsinformatiker 18 Java-Studienhefte bearbeiten. An der Wilhelm Büchner ist es ein Studienheft. PHP wurde bei meiner Fortbildung zum Medieninformatiker in 16 Studienheften behandelt, an der Wilhelm Büchner Hochschule wurde es in einem Studienheft kurz angerissen. Um die Einsendeaufgabe an der Wilhelm Büchner Hochschule lösen zu können, reicht meiner Meinung nach das Wissen aus den Studienheften nicht aus. Bzw. ohne Erfahrungen in der Programmierung wird einem vermutlich das Verständnis fehlen um einige Aufgaben lösen zu können. Dies ist mein persönlicher Fazit. Aktuell beschäftige ich mich mit Kommunikation und Semiotik und muss echt umdenken.
  6. Wie sieht denn dein Werdegang bis jetzt aus? Hast du bereits eine Ausbildung abgeschlossen und Berufserfahrungen in dem von dir gewünschten Bereich? Die meisten Personen die sich für ein Fernstudium entscheiden, sind berufstätig und verfügen über Berufserfahrung. Hast du keine Berufserfahrung, dann wird es meiner Meinung nach sehr schwer werden, einen guten Job zu finden. Auch solltest du klären, ob du dir ein Fernstudium in deiner jetzigen Situation leisten kannst. Ein Studium an einer privaten Hochschule ist nicht günstig.
  7. Das ist wirklich sehr ärgerlich, tut mir echt leid. Würde an deiner Stelle auch nachfragen, dann hast du zumindest Gewissheit was los ist. Waren es Freitextaufgaben oder Multiple Choice? Gerade bei Multiple Choice Fragen muss man immer ganz genau hinschauen. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir, dass es doch noch deine 1,3 wird.
  8. Ich würde dir auch dazu raten, etwas im BWL Bereich zu machen. Damit bist du viel breiter aufgestellt. Du kannst dir ja mal die Themen vom Staatlich geprüften Betriebswirt anschauen. Dort kannst du auch den Schwerpunkt Personalwirtschaft wählen. Den Abschluss kannst du auch als Fernlehrgang belegen: https://www.ils.de/fernkurse/betriebswirt-staatl-gepr-personalwirtschaft/ Der staatliche Betriebswirt entspricht dem DQR 6 und ist gleichwertig zu einem Bachelor oder Fachwirt Abschluss. Gleichwertig bedeutet aber nicht gleichartig. Der Bachelor ist wissenschaftlicher und dauert länger. Der Fachwirt baut auf deine Berufsausbildung auf und bereitet dich vermutlich mehr auf die Arbeit im Betrieb vor. Egal wie du dich entscheidest, du brauchst viel Ausdauer und musst dich immer wieder selber motivieren. Gerade in einem Fernstudium ist die Abbruchrate sehr hoch.
  9. Aramon

    Meine erste Note :-)

    Für die B-Aufgabe habe ich das komplette Wochenende benötigt. Siehe aber auch Kommentar weiter oben von mir. Würde mal sagen ca. 18 - 22 Std. (Ab Freitag Nachmittag, Samstag, Sonntag). Hätte ich nur rein die Aufgaben ohne eigene Ideen umgesetzt, dann wären es vielleicht 10-12 Std. oder so. Meine B-Aufgabe bestand darin, zwei Anwendungen in Java und Webtechnologien umzusetzen.
  10. Das ist ja nicht so schön. Gibt es Bücher oder YouTube Videos die dir helfen können? Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Erfolg 🍀
  11. Deinen Unmut kann ich verstehen. Du kannst höchstens beim Anbieter nachfragen ob Sie den Titel in deinem Zeugnis ändern, aber vermutlich wird das nichts.
  12. Aramon

    Meine erste Note :-)

    Ich habe heute meinen Notenbescheid erhalten. Hier sind auch die ECTS eingetragen.
  13. Aramon

    Meine erste Note :-)

    Ja, die Credit Points entsprechen ECTS. Ein CP entspricht ca. 30 Std. laut Wilhelm Büchner Hochschule. Das Modul Multimedia besteht aus 5 Studienheften, 4 A-Aufgaben sowie die B-Aufgabe. Wenn man bereits über viel Vorerfahrungen in Java, HTML, CSS, JavaScript und PHP verfügt, dann ist die B-Aufgabe gar nicht so wild. Müsste ich mir diese Kenntnisse allerdings erst noch erarbeiten, dann hätte ich vermutlich ein großes Zeitproblem. Zumal in den Studienheften alle Sachen nur kurz angerissen werden. Ehrlich gesagt habe ich einige Studienhefte auch nur überflogen. Für die B-Aufgabe habe ich ein Wochenende benötigt. Allerdings habe ich auch viel mehr gemacht als in den Aufgaben gefordert wurde. Unter anderem habe ich bei einer Aufgabe ein komplettes Spiel inkl. eigener Grafiken programmiert. Ich bin mir aber ziemlich sicher, die Zeit die ich jetzt durch mein Vorwissen in diesem Modul gewonnen habe, werde ich für andere Module mit Sicherheit wieder aufbrauchen. Gerade vor Video- und Audiobearbeitung graut mir, ich werde damit einfach nicht warm.
  14. Aramon

    Meine erste Note :-)

    Dies wird nur ein ganz kurzer Eintrag. Ich komme gerade von der Therme und schaue schnell in den Campus. Meine Modulprüfung wurde heute Abend bewertet. Bin gerade mega happy. 😃 In meinem nächsten Blogeintrag möchte ich gerne etwas über die Studienhefte in diesem Modul schreiben.
  15. Hallo OrangePixels, vielen Dank für deinen Kommentar. Bei mir heißt das Modul Multimedia und nicht Multimedia Anwendungen. Das Modul besteht aus 5 Studienheften und man bekommt 8 CP. Hier die Hefte: - Multimedia Grundlagen - Web-Anwendungen (In der Einsendeaufgabe musste eine Apple API programmiert werden, war ganz cool. Hast aber Recht, im Studienheft habe ich auch nichts Neues gelernt. Jemand ohne Erfahrung in HTML, CSS, JavaScript und PHP wird aber sicherlich überfordert sein. Die Themen wurden ja nur grob angerissen.) - Grundlagen Java (sehr alt, nicht gut geschrieben … zum Glück habe ich an der ILS eine Weiterbildung zum Wirtschaftsinformatiker gemacht, die Java-Studienhefte waren dort viel moderner und auch verständlicher geschrieben). - Anwendungsdesign - Virtual Reality Modeling Mein Eindruck ist bis jetzt, viele Themen werden in den Studienheften nur angerissen. Es wird erwartet, dass sich der Student das Wissen aus anderen Quellen besorgt. Bin aber noch nicht so lange dabei um es wirklich bewerten zu können. Aber ich möchte nicht meckern, Studium macht sonst sehr viel Spaß. Besonders die vielen praktischen Einsendeaufgaben gefallen mir sehr gut.
  16. Vielen Dank. 😊 Deinen Blog verfolge ich auch und finde es toll, zu sehen, was für Erfahrungen du gemacht hast. Wie fandest du das Studienheft Java Grundlagen?
  17. ja, auf Links klicken können wir 😂 Aber um dir ein bisschen zu helfen, lese dir hier mal die Bewertungen durch. Sind eher mittelmäßig würde ich sagen https://www.studycheck.de/hochschulen/ue
  18. Es wird zwar alles teurer, aber 27.930 Euro ist schon ein sehr stolzer Preis.
  19. Hallo zusammen, am 01.09. habe ich meine Modulprüfung angefordert und am 02.09 wurde mir meine Prüfungsarbeit schriftlich mitgeteilt. Anfänglich gab es ein paar Probleme, da ich die benötigten Dateien für die Projekte nicht downloaden konnte. Nach einer kurzen Mail wurden mir die Dateien allerdings sehr schnell bereitgestellt, TOP! Als Prüfungsleistung mussten zwei Programmierprojekte umgesetzt werden. Auch wenn es von den Prüfungsarbeiten verschiedene Varianten gibt, so werde ich auf die Aufgabenbeschreibung nicht weiter eingehen. Gute Kenntnisse in Java und der Webentwicklung werden allerdings zwingend benötigt. Persönlich hat mir die Aufgabenstellung gut gefallen und ich habe viele Ideen eingebracht. Wenn ich die Prüfung bestehe, dann habe ich die ersten 8 CP verdient. Laut Studienplan ist die Modulprüfung erst für den dritten Studienmonat dran gewesen. Aber die Zeit, die ich jetzt gewonnen habe, werde ich ganz sicher für Module aufbringen müssen, die mir nicht so gut liegen. In diesem Sinne, ein schönes Restwochenende. Heute werde ich nichts mehr lernen. :-)
  20. Im Grunde kann man sich doch bei den meisten privaten Hochschulen seine Leistungen anrechnen lassen. Hier einfach mal zwei Beispiele: Wilhelm Büchner Hochschule Hier der Link: https://m.wb-fernstudium.de/studium/weitere-services/anrechnung-von-vorleistungen-alt.html Ausbildung, Fachwirt, Lehrgänge an der ILS und SGD lassen sich enrechnen. Natürlich sollten die Inhalte auch zu den Anforderungen im Modulhandbuch passen. Aber auf der oben verlinken Seite findet man das PDF zum Modulhandbuch und AVL-Antrag. Euro-FH https://www.euro-fh.de/so-funktioniert-ihr-fernstudium/anrechnung-vorleistungen/ Anrechenbar sind auch hier diverse Fachwirte und Fernlehrgänge an ILS
  21. Das war es auch, hat echt Spaß gemacht! Von mir aus dürfen solche Aufgaben gerne auch häufiger kommen. :-)
×
×
  • Neu erstellen...