Springe zum Inhalt

Smike

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Smike

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. oh man, das ist echt nicht so einfach -Wirt ein Studium bei der FOM bei Personalern genauso angesehen wie ein normales Präsenzstudium? -Also wenn ich nebenbei nicht Arbeite sondern (nur) trade? -Kann man sich bei der FOM einschreiben und vor Semesterbegin zurücktreten ? -Wie schaut es mit dem Schwierigkeitsgrad an der FOM gegenüber einer Fern-fh aus? - Kann man bei der FOM noch wechseln und den Vertrag stornieren, wenn man nach 2 Semestern zu einer normalen Präsenzfh wechseln möchte? Danke für eure Hilfe!
  2. An welcher Fern-Fh sollte man am besten studieren, wenn man einen wechsel zu einer Präsenz-Fh plant? Gruß Smike
  3. Danke für die Antworten. Habe auch noch Fragen. Ist es möglich nach ein 2-3 Semester Fernstudium zu einem Präsenzstudium zu wechseln? Obwohl ich ja den Notendurchschnitt nicht habe? Ich bin selbstständiger Forexhändler glaubt ihr dies würde als Zusatzbelastung gut angesehen werden, wenn ich mich mal als Betriebswirt bewerbe?
  4. Danke für die Hilfe. a) Ja Mathematik an der Fh Regensburg, 4 Sem. aber nicht in den 2 Studienabschnitt zugelassen somit nicht berechtigt an einer Uni zu studieren nein habe keine Ausbildung gemacht c) Da ich mein Handelsansatz bei Einführung einer Finanztransaktionssteuer sowieso umstellen müsste währe das auch eine Alternative. Ich bin mit dem was ich jetzt mache super zufrieden und so blöd das jetzt klingen mag, ich möchte mich einfach nur gegen unvorhersehbare Marktänderungen mit einem abgeschlossenen Studium absichern. Ausbildung kommt nicht in Frage weil vormittags keine Zeit habe. Hätte gerne ein (irgendein) Studienabschluss in der Tasche, mit dem ich auch einen Job bekomme der mein Lebensstandard sichern kann. Ich will nämlich nicht mit 40 gezwungen sein eine Ausbildung anzufangen Ich kann und bin bereit 3 Jahre 5-6 Stunden am tag verteilt zu lernen. Präsenzlesungen kann ich auch besuchen nur nicht immer aufmerksam zuhören wegen meines Jobs. Was würdet ihr mir empfehlen? Ich interessiere mich sehr für Wirtschaft allgemein.
  5. Welches Fernstudium würdest du mir empfehlen IUBH, Euro-Fh, oder AKAD. Sind alle gleichwertig in der Berufswelt angesehen? Ich tendiere zu IUBH? Wie gut stehen meine Chancen, wenn ich einem Personalchef einen Bachelor BWL bei der IUBH vorlege? Oder könnt ihr mir speziell andere FHs empfehlen?
  6. mein Notenschnitt ist 3,8 Ich sehe mein Studium als Versicherung an, falls sich die Marktsituation ändert (Finanztransaktionssteuer....). Ich würde natürlich liebend gern etwas im bereich Banking & Finance studieren da ich in diesem Bereich ja auch schon Vorkenntnisse besitze. Es ist mir auch wichtig, dass das Studium nicht zu schwer ist da ich höchstens 4-5 Stunden/Tag Zeit habe zu Lernen.
  7. Also ich bin Forex-Händler und hatte einfach nicht immer die Zeit in die Lesungen zu gehen. Mein NC ist auch super schlecht aus dem Grund fallen Präsenzhochschulen weg (glaub ich). BWL, Wirtschaftswissenschaften sind dinge die mich schon immer interessiert haben. Ich möchte auch unbedingt Studieren, da ich vormittags keine Zeit habe und aus dem Grund eine Ausbildung nicht in Frage kommt. Welches Fernstudium würdet ihr mir empfehlen IUBH, Euro-Fh, oder AKAD. Sind alle gleichwertig, was Ansehen und Abschluss angeht. Um wieviel schlechter zu einer Präsenzhochschule schauen meine Berufschancen aus, wenn ich mich mal bewerben sollte?
  8. Ok Also was würdest du mir empfehlen gibt es alternativen zur Euro-FH?
  9. Wirtschaftswissenschaft hört sich auch interessant an! Und das kann ich also mit meinem Fachabitur an der FernUni Hagen studieren? Muss ich da Zulassungsprüfungen ablegen?
  10. Danke für die Antwort. Ich wollt noch anfügen, dass ich nur ein Fachabitur habe. Kann man an der FernUni Hagen auch mit Fachabitur BWL studieren? Was hält ihr von der EuroFH? Danke für eure Hilfe!
  11. Hallo an alle, ich bin 24 Jahre habe meinen Drittversuch in Mathestudium nicht bestanden und möchte jetzt BWL studieren. Da mein NC zu schlecht ist um an einer normalen Fh zu studieren, wollte ich euch fragen, ob Ihr mir ein Studium an einer Fernuni/Fh empfehlen würdet. Ich bin mir ziemlich unsicher weil ich es als Hauptstudium machen müsste also nicht berufsbegleitend. Wie würde so ein Bachelor in der Berufswelt ankommen? Oder sollte ich mich lieber nach alternativen Präsens-Studiengängen umsehen? Gruß Smike
×
×
  • Neu erstellen...