Springe zum Inhalt

Andrea-Alexandra

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Andrea-Alexandra

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Anbieter
    FernUni Hagen
  • Studiengang
    Psychologie
  • Wohnort
    Herne
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ... Bis April ist es noch so lang hin... Momentan wurschtle ich mich mehr oder weniger durch Statistik und finde es bis dato noch gar nicht abschreckend - ist das ein gutes Zeichen? In diesen Tagen nimmt mich meine Renovierung noch sehr in Anspruch, aber das ist eigentlich ganz gut, denn so ist das Arbeitszimmer auf jeden Fall bis April fix und fertig. Obwohl mir auffällt, wie gern ich in meinem kuschligen Wohnzimmer auf der Couch lerne. Wie lernt Ihr eigentlich so? Braucht Ihr ein geordnetes Umfeld oder macht Ihr es Euch auch ein bisschen gemütlich dabei? Ich koche mir i.d.R. einen Tee, stelle ein paar Kekse dazu, lasse ein wenig leise Musik laufen. Auf Facebook haben wir jetzt zu dritt eine Einsteigergruppe gegründet für alle diejenigen, die im SoSe 2015 anfangen. Leider wohnt bis jetzt niemand im Ruhrgebiet. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der im Mittleren Ruhrgebiet wohnt (Dortmund, Bochum ...) und ebenfalls in Teilzeit studieren wird? Ich habe in den letzten Tagen zudem überlegt, ob ich direkt M1 und M2 bestellen soll, aber ich bin mir nicht sicher. Für Teilzeit ist das ein ganz schöner Brocken. Aber vielleicht macht es auch Sinn, sich durch M2 zu wühlen und mit M1 dann ein bisschen "Erholung" von der Rechnerei zu haben? Wenn alle Stricke reißen, könnte ich die Klausur von M2 ja auch schieben. Gibt es zu M2 eigentlich Einsendearbeiten, die man bestanden haben muss, um zur Klausur zugelassen zu werden? Heute werde ich eine radikale Kochorgie starten (morgen habe ich frei und mittags kommt eine Freundin für einen Game of Thrones-Marathon und dafür brauchen wir Fingerfood und Dessert und Muffins und Blätterteigschnecken etc. ) und am Wochenende geht es dann schon weiter mit "Psychologie lernen". Den Lück kann ich erst in den nächsten Tagen bestellen, da es bald eine Neuauflage geben wird. Und die Vorauflage ist so oder so schon lange vergriffen. Macht nix, so kann ich wenigstens sicher sein, dass ich das aktuellste Buch zur Hand haben werde, wenn das Semester beginnt. Wie fandet Ihr den Lück denn so? Ich habe in einigen Foren gelesen, dass er sehr ... trocken geschrieben sein soll. Zum Glück finde ich derlei nicht so schrecklich, dass es mir die Lust auf das Fach komplett verleiden würde. Ich wünsche Euch allen einen wissbegierigen Tag!
  2. Oh, dann habe ich das ganz grob missverstanden... Ich habe mein erstes Studium mit dem Magister abgeschlossen. Damals haben wir sog. große und kleine Scheine gemacht und mit Credits hatte ich bis dato nicht wirklich etwas zu tun... Vielen lieben Dank!!
  3. Ich fange zwar erst im April mit dem meinem Bachelor-Studiengang an , aber ich kann mir gut vorstellen, bei einem gut laufenden Studium später noch einen Master anzuhängen. Nun habe ich jedoch gelesen, dass man bei einem idealen Studienverlauf im Bachelor-Studium insgesamt 180 Credit Points erzielen kann. Diese 180 Punkte wären auch die Zugangsvoraussetzung für ein Master-Studium in Hagen. Sehe ich es dann richtig, dass man in allen Bereichen im Bachelor-Studium quasi eine 1,0 erreichen muss, damit man in Hagen den Master machen darf? Und wenn ja - ist das überhaupt zu schaffen?
  4. Es läuft gut. Kann man nicht anders sagen. Neben meiner Renovierung (ich hab mir überlegt, dass es eine gute Idee sei, mit ner fummeligen Wandschablone im Efeuranken-Design ne Goldborte an meine Flurwand anzubringen ) mache ich jeden Abend etwas für die Vorbereitung auf das Psychologie-Studium. Gestern habe ich die ersten beiden Kurzkapitel von "Psychologie lernen" gelesen und mir Notizen gemacht. Dann hatte ich noch Lust und habe mir das erste Video des IUBH-Vodcasts zum Thema Statistik angesehen und eine kleine Mitschrift angefertigt. Bis jetzt verstehe ich alles - naja, Kunststück, es wurden ja bis jetzt nur ein paar Grundbegriffe geklärt. Dann habe ich schon in das zweite Video reingeschaut und werde gleich die Mitschrift anfertigen. Da ich heute glücklicherweise frei habe, werde ich noch was tun können, bevor der Flur ruft ! Gibt es hier vielleicht ein paar nette User, die sich ebenfalls auf Psychologie vorbereiten oder in den ersten Semestern stecken? Ich hätte so gern schon die Skripte zu M1 und kann es wirklich kaum noch erwarten, denn ich bin so neugierig und so froh, dass ich mich endlich für einen Weg entschieden habe, den ich aus Interesse wirklich gehen kann und will! Habt Ihr eine Ahnung, ob ich irgendwo in die Skripte hineinschnuppern könnte? Meines Wissens kann man die Studienbriefe in Hagen einsehen, aber die Öffnungszeiten sind für Vollzeitberufstätige ja leider nicht so der Knaller. In Castrop gibt es ein Studienzentrum, aber leider haben sie dort nur die Briefe zu Wirtschaftswissenschaften und ein bisschen Informatik. Hat jemand von Euch vielleicht einen Tipp? Außerdem habe ich gerade mit dem Hospiz in Bochum telefoniert und hatte ein sehr nettes Gespräch mit der Dame aus der Verwaltung. Wenn ich in der Sterbebegleitung tätig sein möchte, muss ich im Spätsommer des kommenden Jahres einen sechsmonatigen Kurs absolvieren. Ich werde nächstes Jahr angeschrieben und eingeladen, weil ich mich schon für diesen Kurs habe vormerken lassen. Außerdem werde ich ab dem kommenden Jahr wahrscheinlich schon ehrenamtlich ein wenig in der Vewaltung arbeiten, um das Haus kennen zu lernen. Es ist ein gutes Gefühl, endlich mal über den eigenen Schatten zu springen und Dinge in die Wege zu leiten... Habt alle einen schönen Tag!
  5. Ja, ich denke, dass es sicherlich nicht leicht wird. Gestern habe ich festgestellt, dass das Hospiz in Herne aktuell keinen Bedarf an Ehrenamtlichen hat. Das Hospiz in Bochum hat jedoch immer Bedarf in verschiedenen Bereichen. Man wird dort in einem sechsmonatigen Kurs auf die Arbeit vorbereitet. Das finde ich toll, denke aber auch, dass das eine Grundvoraussetzung ist, wenn man fortlaufend mit dem Tod und Trauer Berührung kommt. Ich könnte mir auch eine Tätigkeit bei der Telefonseelsorge vorstellen. Mich persönlich interessiert Wirtschaftspsychologie nicht so sehr, sondern eher Bereiche, in denen man mit Reizthemen arbeitet.
  6. Hallo zusammen, ich beginne wrst im April mit dem Studium, habe mir aber auch schon meine Gedanken gemacht, wo ich das Praktikum absolvieren könnte. Nach längeren Überlegen ist mir die Idee gekommen, das Praktikum im hiesigen Hospiz zu machen.mIch möchte mich schon ab dem kommenden Jahr ehrenamtlich dort engagieren. Denkt Ihr dass, das klappen könnte?
  7. Ich habe gerade noch etwas auf YouTube entdeckt: Eine Vodcast-Reihe der IUBH, die sich vielleicht für den allerersten kurzen Einstieg eignet?! http://http://m.youtube.com/playlist?list=PLl6OMoUSsDDVBaWel0UZcqC69cSMSwZ26
  8. Ich habe selbigen gestern noch überwunden und habe mit "Statistik für Dummies" angefangen. An sich ein sehr nett geschriebenes Buch, die Infos eingangs sind auch interessant. 15 Seiten habe ich am Abend noch geschafft. Aber: Das Buch ist voller kleiner, Formfehler, deren Masse allmähloch zu stören beginnt... Es gibt keine Druckfehler in dem Sinne, dieses Buch wurde offensichtlich nicht anständig Korrektur gelesen, bevor es zum Satz gegeben wurde! Es ist anstrengend ein Buch zu lesen, das voll ist mit Orthographiefehlern, in dem mit dem Komma gespart wird... Wie sind eure Erfahrungen mit dem Buch? Ich würde am liebsten eine Mail an den Verlag schreiben... Vermutlich gibt es Gründe dafür, dass das Buch so aussieht, aber ich finde es sehr schade, dass die Form so gelitten hat, da die Verständlichkeit darunter im schlimmsten Falle ebenso sehr leidet... Dennoch ist es spannend und heute kann ich zudem "Psychologie lernen" aus der Buchhandlung abholen (ich bin ja kein Fan von Amazon ). Ich wünsche allen einen fabelhaften und wissbegierigen Tag !
  9. Heute habe ich auf Rat eines netten Users "Psychologie lernen" bestellt und auch schon "Statistik für Dummies" ein bisschen strukturiert. Und dann war ich heute Schreibkram shoppen, um mir den Anfang nochmal extra zu versüßen: Ordner Papier Notizbuch für Fragen Notizbuch für To do-Listen Haftnotizen Karteikarten Fineliner in Neontönen Textmarker Kulis Heftstreifen Und jetzt geht lohooos! Ich freu mich!
  10. Hi Markus, vielen Dank für deine Einschätzung. Der Zimbardo interessiert mich wirklich total und er wird inzwischen auch von der FU Hagen als Einstiegslektüre zur Vorbereitung empfohlen. Bei mir ist es so, dass ich mir Dinge, die mich interessieren, so oder so meist langfristig merke. Ich denke, dass ich mal ein bisschen darin schmökern werde. Aus meinem ersten Studium kenne ich auch noch den Pinel für Biopsychologie und den Baron and Byrne für Sozialpsychologie, beides in Englisch, und das hat mir damals echt Spaß gemacht. Ich habe eine sehr nette Mail von einem User bekommen, der mir "Psychologie lernen" empfohlen hat, das ich mir heute zur Ansicht bestellen werde. Den Lück wollte ich mir auch bestellen. Ich hoffe nur, dass mir nicht dasselbe passiert wie dir - dass es dann zum Studienbeginn eine neue Auflage gibt und stehe mit meiner Auflage aus 2013 da . (Daumen halten!) Ich bin wirklich so aufgeregt und freuen mich schon sehr!
  11. Hallo zusammen, in meinem Blog hab ich ja schon ein bisschen von meinem Neustart erzählt, aber ich erzähle es hier auch noch einmal schnell: Ich werde meinen Neigungen entsprechend ab April in Hagen mit dem Bachelor-Studium Psychologie in Teilzeit beginnen. Ich bin schon ganz hibbelig. Und ich würde gern schon ein wenig vorarbeiten. Vielleicht kann mir der eine oder andere von euch einen heißen Tipp geben? Macht es schon Sinn, den ganzen Zimbardo durchzuarbeiten? Vom Zimbardo gibt es viele Exemplare in der Bib der Ruhruni. Ich könnte das Buch also erst einmal ausleihen und mir Notizen machen. Den Lück möchte ich mir auch schon zulegen. Für Statistik hab ich mir für den Einstieg ganz bräsig ein Dummies-Buch gekauft. Für Tipps bin ich immer sehr dankbar. Schon jetzt ganz lieben Dank an euch !
  12. Ja, schwedi, das stimmt und das würde ich sehr gern tun, allerdings habe ich gar keine Ahnung, wie man das macht... Hast du einen Tipp für mich?
×
×
  • Neu erstellen...