Springe zum Inhalt

theblade1

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 Gut

Über theblade1

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    HFH - SZ München
  • Studiengang
    Wirtschaftsingenieurwesen 1. Semester - Gruppe B
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo zusammen, aktuell absolviere ich an den B.Eng. zum Wirtschaftsingenieur. Ich werde voraussichtich im Herbst damit fertig sein. Im Anschluss möchte ich noch den Master machen. Hierzu habe mich bereits u.a. im Forum informiert und mich letztendlich anstelle des MBA für den Master im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen entschieden. Momentan bin ich auf der Suche an welcher FernFH ich diesen belegen soll. Ich habe ein paar Fragen zum Studium an der WBH: 1. Wie setzen sich die Klausuren bzw. Endnoten in den Fächern zusammen? In verschiedenen Blogs und Beiträgen las ich desöfteren etwas über "B-Prüfungen" Wie ist hier der Ablauf? Was ist der Inhalt dieser Prüfungen? Bauen die A? und B-Prüfungen aufeinander auf? 2. Ca. wieviele verpflichtende Präsenzphasen sind in Pfungstadt zu absolvieren? 3. Gibt es eine Community in der man sich aktiv austauscht? => Alte Prüfungen, Tipps für Prüfungen, Zusammenfassungen, usw.? Kann mir jemand ein paar Infos dazu geben? Gruß
  2. Danke für eure hilfreichen Tipps und Hinweise! Ich werde wohl im Anschuss an den Bachelor den Master machen. Gruß
  3. Hallo zusammen, ich stehe vor einer weiteren Entscheidung in meinem Berufleben und wäre dankbar für weitere Meinungen. Mein bisheriger Werdegang: Schulisch: -staatlich geprüfter Maschinenbautechniker (Fern DAA Technikum) -internationaler Schweißtechniker (Fern SLV) -B.Eng. Wirftschaftsingenieurwesen (Fernstudium HFH) => Endspurt Beruflich: -Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker -verantwortliche Schweißaufsichtsperson -Leiter Fertigungssteuerung (Produktionsleiter), ca. 70 MA untergeordnet Ich möchte nach meinem abgeschlossenen Bachelor definitiv noch einen Master absolvieren. Dazu habe mich bereits ausführlich zum Thema Master und MBA GM erkundigt. Als Master würde der Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar in Frage kommen. Momentan bin ich sehr unschlüssig welche Fortbildung besser zu mir passen würde. Beim MBA ist die Wahl der Schule und die daraus resultierende Anerkennung nach meiner bisherigen Recherche von großer Bedeutung. Was ich will: - Die Fähigkeiten und den "Marktwert" in meiner jetzigen Funktion als Führungskraft zu verbessern - Das Studium als Fernstudium wie bisher neben den Beruf absolvieren - Ich habe keine Amitionen im Ausland zu arbeiten - Ein Studium das zu meinem aktuellen Beruf passt und die Chancen verbessert Aktuell sind in meiner engeren Auswahl im Bereich Master die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen der WBH und AKAD. Eventuell auch das Technologiemanagement der WBH. Beim MBA General Management stehen die Studiengänge der HFH und AKAD in der engeren Auswahl. => Beide sind zumindest in Deutschland akkreditiert den MBA der HFH sehe aufgrund der Präsenz seit 2008 auf dem deutschen Markt im Vorteil. Offene Fragen: - Was passt besser zu meinem Werdegang, Einschätzungen hierzu wären toll - Ich erwarte mir von einem MBA GM passend zu meiner akuellen Funktion als Fertigungssteuerer eine gewisse Verbesserung der Skills als Führungskraft => Welche Ausbildung ist in diesem Fall praktischer und "nützlicher" orientiert, Master oder MBA? Ich freue mich auf eure Antworten.
  4. Hallo zusammen, gibt es eigentlich andere interne/externe Foren zur HFH Bereich Wirtschaftsingenieurwesen in denen man sich über Prüfungen etc. austauscht? Das Forum der HFH ist ja nich sonderlich aktuell... Gruß
  5. Ist es auch richtig, dass ein WIng Master geplant ist?
  6. Vielen Dank für die Antworten! Das heißt ich dürfte alle meine Lernmodule des entsprechenden Fachs mit zur Prüfung mitnehmen, trifft aber nicht bei jedem Fach zu oder?? Dürfen diese auch Handschriftlich ergänzt werden? (z.b. Formeln umgestellt oder ergänzt)? Kann bzw. wie oft kann man Prüfungen wiederholen falls es mal nicht klappen sollte mit einem Fach? Bei der HFH dürfen zu den Prüfungen nur die Formelsammlungen von der HFH mitgenommen werden und NICHT ergänzt werden, was mich persönlich schon etwas stört.
  7. Hallo, im Moment mache ich noch den Maschinenbautechniker beim DAA. Möchte aber anschließend noch etwas dranhängen. Meine Freundinn belegt bei der HFH den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, deshalb habe ich einige Eindrücke wie so ein Fernstudium abläuft. Ich selber möchte ebenfalls Wirtschaftsingenieurwesen studieren, da mir Maschinenbau im Fernstudium wohl doch eine Nummer zu groß ist. Was mir bei der WBH besonders gefällt, ist das flexible Studium, jedoch habe ich noch ein paar Fragen: - gibt es alte Prüfungen zum vorbereiten auf die Prüfung? - wieviele Prüfungstermine gibt es in einem Semester, an denen man eine Prüfung schreiben kann? - ist es möglich Prüfungen bzw. Fächer zu schieben und andere vorzuziehen? - gibt es verpflichtende Präsenzveranstaltungen? - gibt es unter euch welche, die das Studium unter der Regelstudienzeit abgeschlossen haben? - werden vom Techniker Fächer angerechnet? - dürfen Formelsammlungen ergänzt werden und mit zur Prüfung genommen werden? Danke schon mal für die Antworten Gruß
×
×
  • Neu erstellen...