Springe zum Inhalt

sai187

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über sai187

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m
  1. Bezieht sich das auf die gesamte Studienzeit? Also beim Grundpraktikum ist mir das klar, aber bei den Fachpraktika auch? Und wie oft gibt es Prüfungen?
  2. Guten Tag zusammen! Ich habe noch nicht so ganz verstanden, wie viele Präsenzphasen man an der Fernuni Hagen hat, wenn man den Informatik Bachelor dort machen will. Ich habe knapp 250km Fahrt zur Uni und über mehrere Tage Übernachtungen fern von meinem Heimatort einzurichten, stellt mich vor Schwierigkeiten. Vielleicht könnte mir jemand erläutern wie das abläuft? So wie ich das verstanden habe, können ja die Prüfungen im nächstnäheren Prüfungsort abgelegt werden? (das wären nur 15km)
  3. Aber das ist doch nur eine 1-tägige Präsenzveranstaltung oder nicht?
  4. Danke schonmal für die Infos. Ich habe heute mein kostenloses Infomaterial von der Hochschule bekommen und habe gesehen, dass es wohl ein paar Module gibt, die Teamarbeit erfordern wie z.B. das Einführungsprojekt für Informatiker. Wie läuft denn sowas ab bei einem Fernstudium? (konkret bei dem Beispiel des Einführungsprojektes)
  5. Hallo zusammen! Vorerst mal kurz etwas zu meiner persönlichen Geschichte und Vorbildung. Ich bin 25 Jahre alt und habe ein Gymnasium bis zur 11.Klasse besucht. Aufgrund von persönlichen Problem habe ich dann auf eine Fachoberschule gewechselt und dort meinen Abschluss in der Fachrichtung Informatik ohne größeren Lernaufwand mit einem 2,x Notenschnitt gemacht. Vor 6 Monaten habe ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration ebenfalls mit einem 2,x Schnitt abgeschlossen. Unsere Berufsschule war sehr schlecht und man musste mehr oder weniger für sich selbst lernen und dabei habe ich mich auch nicht unbedingt überanstrengt. Also man könnte sagen ich bin etwas faul und habe von meiner relativ fixen Auffassungsgabe bisher immer sehr profitiert. Da ich im Öffentlichen Dienst tätig bin und schon im Zenith meiner Verdienstmöglichkeiten hier angekommen bin, kam relativ fix der Gedanke an Weiterbildung auf. Weiterbringen würde mich hier nur ein Bachelor-Abschluss. Also ist mir nach kurzer Recherche die PFFH Darmstadt ins Auge gestochen mit dem Bachelor-Studiengang Informatik. Nachdem ich mir die Studieninhalte angeschaut habe, macht mir ehrlich gesagt Mathematik am meisten Angst. Das was wir an Mathematik in der Fachoberschule gemacht haben, war lächerlich und eigentlich nur Wiederholung des Gymnasiumstoffes bis Klasse 10. Also hier klafft eine große Lücke von Klasse 11 bis 13. Übermäßigen Stress habe ich in meinem Job in der Regel nicht und die Arbeitszeit ist geregelt und Überstunden selten. Also Lernzeit wäre da. Wieviel Lernzeit pro Woche wäre denn in etwa realistisch für diesen Studiengang bei meinem Vorwissen? Sind die 36 Monate Studienzeit machbar oder ist das utopisch? Wie oft muss man in der Uni präsent sein? Macht es Sinn an freiwilligen Präsenzphasen teilzunehmen? Gruß sai
×
×
  • Neu erstellen...