Springe zum Inhalt

Toa

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Toa

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    BWL
  • Wohnort
    NRW
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Toa

    Dienstleistungsmanagement Ade

    Ich habe mir Mikro nur kurz angesehen, aber es geht wohl sehr viel um Modelle und Rechnungen. Aber, da ich Interesse an VWL habe bin ich guter Dinge. Und wie sieht es bei dir mir VWL aus?
  2. Toa

    Dienstleistungsmanagement Ade

    So, heute habe die Klausur zu Dienstleistungsmanagement geschrieben und endlich kann ich dieses Modul ad acta legen (vorausgesetzt ich habe bestanden ). Die Prüfung bestand aus mehrheitlich Multiple Choice Fragen und drei offenen Fragen. In den zugestandenen 90 Minuten gut zu schaffen. DL war phasenweise schon interessant, aber halt nicht mein Lieblingsmodul. Das Skript ist umfangreich und man musste sich bisschen durch die ganze Theorie durchkämpfen. Doch durch die Vodcasts zu jeder Lektion und den Online Tutorien bekommt man eine gute Orientierung für das wesentliche. Eigentlich wollte ich schon längst Buchführung und Mathe geschrieben haben, aber ich lasse mir noch ein wenig Zeit. Ich muss noch üben üben üben. Als nächstes nehme ich mir Mikro vor. Mein Plan/Wunsch ist es, die dazugehörige Klausur gemeinsam mit Buchführung und Bilanzierung im Juni zu schreiben. Das Fernstudium an der IUBH macht immer noch sehr viel Spaß. Die Kombination zwischen modernen Lehrmethoden und intensiver Betreuung beflügeln das Lernen ungemein. Doch leider sind manche Skripte schon sehr umfangreich entsprechend verbunden mit viel Input. Aber, was sollen da erst Politik oder Psychologiestudenten sagen. In dem Sinne bis zum nächsten Mal Euer Toa
  3. Toa

    Klappe, die nächste

    Hallo zusammen, die Klausur zum Modul BWL 1/2 habe ich geschrieben und bin sehr froh, dass ich es endlich hinter mich gebracht habe (immer dasselbe Skript vor Augen kann schon mal ermüden ). Was mich generell ein bisschen stört, ist das man viel Zeit und Geduld für ein Modul investiert und bei der Prüfung werden die verschiedenen Lektionen kurz oder gar nicht angeschnitten. Natürlich kann nicht das ganze Studienskript abgefragt werden, aber einen bitteren Beigeschmack für einen persönlich hat das ganze schon manchmal. Aber, das war schon in der Schule so und an den Unis ist das ja selbstverständlich bei so viel Input. Bei der BWL Klausur kamen auch manchmal Themen dran, die ich für nebensächlich gehalten habe und mir nicht intensiv angeschaut habe. Man muss halt irgendwie auf alles gefasst sein. Doch letztendlich war ich gut vorbereitet und konnte zu fast jeden Punkt viel schreiben. Die Klausur bestand aus 50 % Multiple Choice sowie halb und offenen Fragen. Das gute an der IUBH ist, wenn man sich intensiv, das Skript, Vodcasts, Übungsaufgaben, Literaturhinweise und Tutorien anschaut ist man weitestgehend super vorbereitet für eine Klausur. Kurz nach der Prüfung bin ich dann nach Hamburg gefahren und wir haben uns entspannt, die ganzen Sehenswürdigkeiten (Speicherstadt, Reeperbahn, Hafen, Fischmarkt, Elbphilharmonie, usw) angeschaut sowie das König der Löwen Musical besucht. Die Stadt ist großartig, kann ich jeden nur weiterempfehlen. Der Urlaub hat sehr gut getan und ich konnte wieder viel Kraft tanken für die anstehenden Aufgaben. In dem Sinne Euer Toa
  4. Eigentlich sollte in dem Starterpaket folgendes enthalten sein: -Zugangsdaten für Clix und Care -deine Studienbescheinigung -seit neuestem ein Chipkarten Ausweis -Türschild und Ohrenstöpsel -Studienvertrag -Zusätzlich eine E-Mail mit den Zugangsdaten zu deiner E-Mail Adresse und zur Online Bibliothek (DigiLIS) Beste Grüße Toa
  5. Toa

    Vorbereitung mit Hindernis

    Ich danke dir Sammy:)
  6. Toa

    Vorbereitung mit Hindernis

    Vielen, vielen Dank !
  7. Toa

    Vorbereitung mit Hindernis

    Seit fast einer Woche liege ich meistens nur im Bett um mich von der Grippe zu erholen. Doch die Grippe ist hartnäckiger als ich dachte . Ich hoffe, dass es mir schon bald besser geht. Nächsten Samstag steht die Klausur in dem Modul BWL: Einführung/Vertiefung an und ich habe Dank der Krankheit fast eine Woche Vorbereitungszeit verloren. Nächste Woche muss ich richtig Gas geben um den Stoff so gut wie möglich zu beherrschen. Die Prüfung zu verschieben möchte ich auf gar keinen Fall. Denn jetzt zahlt es sich natürlich aus, dass ich die Wochen vorher schon alles fertig komprimiert habe und dadurch auch das Lernen viel leichter fällt. Was mir nochmal Kraft gibt ist, dass ich heute meine Note für Wiss. Arbeit (1,3) erhalten habe. Und das schon nach weniger als zwei Wochen. Das pusht einen nochmal alles zugeben um die nächste Prüfung ebenfalls gut zu bestehen. Für heute höre ich erst mal mit dem Lernen auf und genieße den wohlverdienten Feierabend In dem Sinne Euer Toa
  8. Hi, Ich finde folgende Lernhilfen (zu Wirtschaftsmathematik) bereiten gut auf das Studium vor. http://www.amazon.de/Mathematik-f%C3%BCr-Wirtschaftswissenschaftler-Basiswissen-Praxisbezug/dp/3827372232 http://www.amazon.de/Mathematik-f%C3%BCr-Wirtschaftswissenschaftler-Bd-Analysis/dp/3800631237 http://www.amazon.de/Mathematik-Studienbeginn-Grundlagenwissen-mathematisch-naturwissenschaftlichen/dp/3834800694 An den Mathe Lernhilfen kann man sich schon mal schön austoben. Vor allem da Mathe den meisten schwer fällt, kann ein bisschen Vorbereitung nicht schaden. Übrigens, die Bücher kann man auch an den Stadtbibliotheken/Unibibliotheken ausleihen. Viel Spass:)
  9. Toa

    Mein Marathon hat begonnen

    Hallo Markus, vielleicht habe ich mich unklar ausgedruckt. Die Klausur war in der Zeit locker zu schaffen (180 Minuten). Ich habe nur ein generelles Problem mit meiner Handschrift. Ich schreibe einfach viel zu schnell, als ob ich ein Gejagter bin:) Und am Ende muss ich nochmal kontrollieren ob das geschriebene auch leserlich genug ist. Das kostet natürlich Zeit und deshalb werde ich bei den nächsten Prüfungen mal die Tipps von Rumpelstilz beherzigen. Ich glaube die meisten Studenten beziehen sich auf das Modul Wiss. Arbeit. Für viele ist dieses Fach ihre erste Klausur an der Uni. Dementsprechen ist es doch gut, wenn die Hochschule nicht sofort bei der ersten Prüfung den Hammer rausholt. Die schweren Brocken kommen noch wie zum Beispiel Buchführung und Bilanzierung oder Wirtschaftsmathemantik usw. Ich habe von anderen Studenten der IUBH gehört, das solche Klausuren ziemlich schwer sein können. Unter anderem liest man dies auch in einigen Blogs bei FI.
  10. Toa

    Mein Marathon hat begonnen

    Ich muss auf jeden Fall an meiner Handschrift arbeiten. Treibe dieses Manko schon seit der Grundschule mit mir herum:) Nur bei manchen Prüfungen kann man/muss man viel schreiben so das irgendwann mal die Hand schwächelt und dementsprechend sinkt mit der Zeit auch die Schönschrift. Zumindestens bei mir ist es so. Rumpelstilz kannst du mir ein paar Tipps geben zum Thema leserlicher schreiben?
  11. Toa

    Mein Marathon hat begonnen

    Hallo liebe Freunde des Fernstudiums, am Samstag war es soweit und ich habe meine erste Klausur (Wissenschaftliches Arbeiten) geschrieben. In dem Modul stecken die Teilmodule Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sowie Selbst und Zeitmanagement. Ich hatte mich gut vorbereitet und dementsprechend ist mir die Prüfung auch nicht schwer gefallen. Wobei die Klausur auch nicht sonderlich schwer gestellt war. Ich hoffe ich habe bei den Antworten leserlich genug geschrieben, so dass der Korrektor alles entziffern kann Im Studienzentrum war auch alles sehr entspannt. Zunächst wurden organisatorische Aspekte geklärt und dann ging es auch schon los. Das war dann die erste Klausur, von glaub ich 36. Demensprechen ist es ein langer Marsch bis zum Ziel. Nächsten Monat geht es schon unweigerlich weiter und das nächste Modul BWl 1/2 ist fällig. Da ich die meisten Module vom ersten Semester schon fertig komprimiert habe, möchte ich im Akkord jeden Monat die Klausuren schreiben. Wobei die Studienfächer Wirtschaftsmathematik sowie Buchführung und Bilanzierung werde ich wohl irgendwann im Laufe des Jahres schreiben, wenn ich mich ganz sicher fühle. Mir ist auch bewusst geworden, dass eine einheitlich Strategie im Fernstudium nicht immer aufrecht zu erhalten ist. Daher werde ich es wohl ab dem zweiten Semester zeitweise so handhaben, das ich jeden bzw. zweiten Monat eine Klausur schreibe um nicht zeitlich in Rückstand zu geraten. Zusätzlich muss ich noch erwähnen, das der Samstag mich sehr gepuscht hat! Ich habe ganz vergessen, wie schön es sein kann, das Gelernte endlich anzuwenden. Natürlich kommen bald auch schwere Klausuren/ schwere Tage auf mich zu, doch ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und mein Bestes geben. In dem Sinne Euer Toa
  12. Hallo SeppMaja, Schau doch mal auf https://itunes.apple.com/de/itunes-u/wirtschaftsmathematik/id529076470 vorbei, da findest du in iTunes U eine Reihe von Videos und auch das aktuelle Studienskript. Du hast weiterhin, wie bei allen Kursen - halt das Skript, ein Lösungsheft, Video-Vorlesungen, Online-Tutorien und auch eine intensive Betreuung durch einen Tutor. beste Grüße Toa
  13. Hallo SeppMaja, schau dir mal diesbezüglich auch die Blogs der IUBH Studenten an. Sowohl Bachelor als auch Master Studenten berichten über Ihre Erfahrungen und Eindrücke während des Studiums. http://www.fernstudium-infos.de/iubh/30520-iubh-blogs.html Ich studiere ebenfalls an der IUBH und bin soweit sehr zufrieden mit der Uni bzw dem Studium.
  14. Toa

    Strategiewechsel

    Abend Cupcake, soviel Zeit wie du habe ich als Vollzeitstudent leider nicht, aber in 6 Semester kann man ja auch verschiedene Lernstrategien ausprobieren;) Ich glaube es kommt auch immer drauf an im welchen Semester man ist bzw welche Module gerade anstehen. Ich werde bestimmt auch mal Klausuren während des Semesters schreiben, nur momentan halt nicht. Würd mich auch freuen von dir zu hören ob deine Strategie aufgeht. Vielleicht gibts demnächst von uns beiden wieder ein entgegengesetze Lernstrategie:) Beste Grüße Toa
  15. Toa

    Strategiewechsel

    Hi Cupcake, schön das du fragst Hauptsächlich habe ich meine Strategie gewechselt, weil ich einfach mit dem Lernen gut voran gekommen bin. Ich wollte meinen Lernfluss nicht stören um intensiv nur für eine Klausur zu büffeln. Deshalb habe ich beschlossen die Skripte des ersten Semesters fertig zu komprimieren um anschließend nur noch für die Klausuren zu lernen. Und warum hast du deine Strategie gewechselt?
×
×
  • Neu erstellen...