Springe zum Inhalt

Schneizilla

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Schneizilla

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    WBH
  • Studiengang
    Digitale Medien
  • Wohnort
    Rodgau
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich finde das als Option durchaus gut…gerade für Leute die nicht in der Nähe von einem Prüfungszentrum oder im Ausland wohnen.
  2. Auch von mir ein Danke! Ich glaub ich meld mich mal für Greatest Unsolved Mysteries of the Universe an.
  3. Ich hatte damals einen 1-wöchigen "Crash-Kurs" zur Vorbereitung für die Abschlussprüfung Kaufmann für Bürokommunikation gemacht. Da war damals auch jemand dabei, der sich in Eigenregie auf die Prüfung als Externer vorbereitet hat. Und eine Woche Urlaub (eventuell Bildungsurlaub sogar?) könnte man zur Not noch stemmen, falls sich nichts anderes/besseres findet. Mir hat es damals sehr geholfen!
  4. Ist ja jetzt schon ein kleines Durcheinander, wenn man sich die ganzen Abschlüsse anguckt, mit welchen die verschiedensten Einrichtungen um sich schmeißen. ;-)
  5. Ich finde das Pilotprojekt gut. Nur weil das jetzt ins Leben gerufen wird, werden ja nicht alle anderen Förderungen und Orientierungshilfen abgeschafft. Es wird einfach etwas Neues, Zusätzliches geschaffen, für eine Zielgruppe für die es so vorher noch nichts gab.
  6. ich benutze auf meinem Mac auch OpenOffice und kann kitsunes Abneigung durchaus nachvollziehen ;-)
  7. schau mal, wäre das vielleicht etwas: http://www.fh-luebeck.de/Inhalt/02_Studierende_Ch021/05_FB_MW/02_Studiengaenge/14_Q_Wirtschaftsingenieurwesen_-_Online/index.html bzw. hier: http://www.oncampus.de/wirtschaftsingenieurwesen.html auch mit anderen Standorten.
  8. Hallo Nevi, in welchem Fachgebiet denn? Bei der Wilhelm-Büchner-Hochschule gibt's ein paar: Bachelor of Engineering (B. Eng.) • Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik Bachelor of Engineering (B. Eng.) • Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik Bachelor of Engineering (B. Eng.) • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor of Engineering (B. Eng.) Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Ingenieure • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Ingenieure Bachelor of Engineering (B. Eng.) Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Wirtschaftswissenschaftler • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Wirtschaftswissenschaftler Bachelor of Engineering (B. Eng.) • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion Bachelor of Engineering (B. Eng.) Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Ingenieure • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Ingenieure Bachelor of Engineering (B. Eng.) Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Wirtschaftswissenschaftler • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Wirtschaftswissenschaftler Quelle: http://www.wb-fernstudium.de/wirtschaft/ edit: Typo
  9. Vor allem mal angenommen du hast dein Abi in der Tasche, wo ist dein Ziel? Was willst du studieren? Wenn du weißt was du machen willst, ist es vielleicht leichter für dich auch Alternativen zu finden, ohne allgemeine Hochschulreife. Es gibt wirkliche viele (Fern-)FHs mit sehr gutem Ruf und tollen Möglichkeiten.
  10. Meine persönliche Erfahrung ist: Häng dich anfangs nicht zu sehr an der effektiven Stundenzahl auf, sondern achte viel mehr auf eine Regelmäßigkeit. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier ;-) wenn du erstmal deinen Rhythmus gefunden hast, kannst du die Stundenzahl auch noch erhöhen falls du willst/musst. Und von heut auf morgen schlagartig 2 oder 3 Stunden täglich freizuschaufeln ist ne mega Umstellung. Aber jeden Abend oder Morgen mal n Stündchen ist für den Einstieg ziemlich easy. Ging zumindest mir so.
  11. Mir war/ist sehr wichtig, dass der Abschluss international anerkannt ist. Da war mir ein Bachelor lieber, als irgendein institutseigener Fernlehrgang. Ich hatte ursprünglich noch mit einem Medienfachwirt geliebäugelt, aber der hätte an meiner favorisierten Schule 8000 Euro gekostet und wäre weitaus weniger flexibel…da dacht ich mir, lieber noch ein wenig draufzulegen und dafür dann ein Bachelor.
×
×
  • Neu erstellen...