Springe zum Inhalt

Angelus

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    174
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

104 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    x

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hatte zur Verfassung einer Hausarbeit in einem Zertifikatskurs zuerst etwas mit LaTeX rumprobiert und mich dann doch für Word entschieden, weil ich damit schon sehr gut umgehen kann. Aber LaTeX ist noch nicht vom Tisch 😉 Allerdings hätte ich dann den Ansporn das komplett selbst zu machen und mir keine fertige Vorlage zum überarbeiten zu suchen. Das man bei letzterem nicht allzu lange braucht, vor allem wenn man eine Masterarbeit mit allen möglichen Formatierungen vorgelegt bekommt, kann ich mir schon vorstellen. Interesse an dem YouTube-Video hätte ich aller
  2. Guck dir doch mal das Modulhandbuch durch, da siehst du doch auch, welche Themen behandelt werden und kannst schon ein wenig danach stöbern.
  3. Es gibt auch Bücher zum Thema Wissenschaftliches Schreiben, da sind genügend Tipps drin 😉 Ich habe mir z. B. das Buch von Andrea Klein, mitp Verlag, besorgt; dort bekommt man auch die „Drumherum-Tipps“, also z. B. welche Software es für welchen Bearbeitungsschritt gibt. Und die genauen Formalien der Hochschule, wie zitiert werden soll, oder welche Schrift verwendet werden soll, etc., liegt ja mindestens in Form der Muster vor. Daraus (oder etwaigen zusätzlichen Arbeitshilfen der Hochschule) ist ja dann auch die erforderliche Seitenzahl zu entnehmen.
  4. Also ich bin nicht mal Quereinsteiger und seit Jahren angestellt in einer Kommunalverwaltung - ich wüsste nichts, womit ich die überzeugen könnte, mich zu verbeamten...
  5. Hallo Kim, ich möchte am liebsten in die Web-/Frontend-Entwicklung. Mal schauen, was draus wird. Mein momentaner Plan ist der Beginn des Bachelors in Web- und Medieninformatik bei der SRH.
  6. Ich habe mich dazu entschieden, mich an den Bachelor zu wagen und falls das total schief gehen sollte, hätte ich dann ja eine Alternative ;-) Momentan schließe ich aber noch die Hausarbeit zum Zertifikat Business Intelligence & Data Management bei der SRH (in Zusammenarbeit mit der Spiegel Akademie) ab. Mal gucken, ob bzw. was das denn wird... @Markus Jung Ich meinte, beide Kurse gleichzeitig. Aber erstens arbeite ich Vollzeit und zweitens schludere ich gerne herum, also definitiv nicht machbar. Einzeln hoffentlich dann schon 🤔
  7. Hallo zusammen, ich liebäugele gerade mit dem SRH-Studiengang Web- und Medieninformatik B. Sc. und bin durch einen Blogbeitrag von @Aramon nun auf den Medieninformatiker beim ILS (oder auch sgd...) aufmerksam geworden. Da dort auch technische und mathematische Grundlagen vermittelt werden als eben auch praktischere Anteile klingt es für mich eigentlich als gute Ergänzung/Vorbereitung. Aber 30 Monate für einen Kurs sind natürlich schon sehr viel... Da ich nicht mehr allzu jung bin, muss ich den zeitlichen Aspekt natürlich auch berücksichtigen. Anrechnungsmögl
  8. Versuch‘s doch einfach. Reich alles ein, was du meinst, und lass es prüfen.
  9. Klingt echt interessant. Und wie schlägt sich die sgd im direkten Vergleich zum ils? Merkst du einen Unterschied?
  10. Hey, dann weiterhin viel Erfolg und guten Start ins Studium. Ich hatte zum 01.12. mit UX Design begonnen und leider erst nach dem Probemonat festgestellt, dass ICH (immer noch) nicht mit der IUBH zurecht komme; Kündigung ist schon raus. Ist aber eher was generelles und liegt nicht unbedingt am Studiengang. Da finde ich dieses Interdisziplinäre zwischen den Bereichen IT, Design und Psychologie super interessant. Wenn man sich darauf einstellt anfangs nicht alle Module belegen zu können, finde ich allerdings, das es gar nicht so ein großes Problem darstellt, e
  11. Also ich habe den Angestelltenlehrgang I mit Unterstützung des Arbeitgebers gemacht und den Angestelltenlehrgang II dann privat aus eigener Tasche (+Meisterbafög) bezahlt. Solange der Unterricht außerhalb der Dienstzeiten liegt, sollte es eigentlich möglich sein. Mittlerweile heißt das Ganze allerdings Verwaltungslehrgang. Kannst ja dort, wo du den A I gemacht hast, mal auf die Homepage schauen und dich dort notfalls auch erkundigen. Der Weg übers Personalamt ist aber definitiv nicht verkehrt, vielleicht hast du ja das Glück und bekommst den, in welcher Art auch immer, ‚gesponsert‘ ;-)
  12. Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, wie der Online-Test abläuft? Sind es MC-Fragen, die auf Zeit beantwortet werden müssen?
  13. Guck dir mal den OMB+ Kurs an, ist zwar nicht geführt, dafür aber kostenlos und du kannst dir da eben die Themen raus picken, die du brauchst/dich interessieren.
  14. Und wie wäre es mit Vorbereitungskursen an der Fernuni o. ä. Diese sind zwar zeitmäßig komprimierter als die genannten ILS-Kurse, haben aber den Sinn und Zweck nochmal aufzufrischen, bzw. jeden auf den gleichen Stand zu bringen. Und wissenschaftliches Schreiben wird einem i. d. R. mittels mindestens einem Modul beigebracht und der Rest kommt dann mit der weiteren Erfahrung innerhalb des Studiums.
  15. Klick dich mal bei den Blogs durch, es gibt auch eine Sparte extra fürs Fernabi:
×
×
  • Neu erstellen...