Springe zum Inhalt

strambacher

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über strambacher

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Hagen
  • Geschlecht
    m
  1. Die FernUni verlangt einiges an Leistung ab. Vollzeitstudium neben Vollzeitjob habe ich einige wenige Semester gemacht. Es war die Hölle ! Alles, wirklich alles bleibt auf der Strecke. Ich kann das daher nicht empfehlen. Ich bin dann auf ca. 75% Teilzeitstudium gegangen. Das passte einigermaßen ist aber trotzdem noch der Hammer. Andererseits erhältst du dafür auch einen Abschluss an einer richtigen Universität und musst dir hinsichtlich Anerkennung deines Abschlusses absolut keine Gedanken mehr machen !
  2. Die Frage ist immer, was du selbst daraus machst. Ich persönlich finde, dass es unabdingbar ist, im BGB fit zu sein, denn das ist und bleibt nunmal im Zivilrecht und allem, was dazu gehört, die Basis. Falls du eher Richtung Wirtschaftsrecht möchtest, hast du sehr viele Möglichkeiten, dein Studium danach auszurichten, es gibt sogar ein Modul Banken und Börsen. Wie gesagt, es bleibt dem Studierenden überlassen, in welche Richtung er das Studium vertieft haben möchte. Aber ich bleibe dabei. Bei der FernUni hast du einen volluniversitären Abschluss, der deutlich mehr wiegt, als der von FHs oder anderen Instituten. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass dies auch in der Privatwirtschaft so gewertet wird. Uni ist und bleibt Uni Gruß Strambacher
  3. Der LLB an der FernUni fängt harmlos an und geht später in die Vollen. Außer den rein fachlichen Rechtsthemen ist besonders die juristische Methodenlehre sehr beachtet. D.h. nicht nur ein gut begründetes Ergebnis zählt, sondern auch dass das juristische Handwerkszeug ordentlich angewendet wird. Stichwort hier: Andere Juristen sollen den FernUni LLB auch als Jurist anhand seiner Arbeit erkennen können. Wie gesagt, je länger dabei, umso größer der Aufwand. Dazu kommt, dass die Durchfallraten bei Klausuren auch nicht ganz ohne sind. Gruß Strambacher
  4. Hast du schon mal bei der FernUni Hagen reingeschaut ? Als vollwertige Uni ist dier LLB dort ein echter Uni-Abschluss. Das hat noch einmal einen ganz anderen Stellenwert. Die Studienpreise empfinde ich als Human. http://www.fernuni-hagen.de Gruß Strambacher
  5. Hallo, auch wenn es schon nen Tag her ist mit dem Thread... Ca. 8 Minuten zu Fuß entfernt gibt es die Pension Krohn. Dort kann man gut schlafen und das Auto stehen lassen. Es empfiehlt sich mit einem Kommilitonen zusammenzutun. Dann bekommt man pro Person das Zimmer noch günstiger. http://www.krohn-pension.de Auch in der Tonndorfer Hauptstr. gibt es noch eine Pension. Ebenfalls ganz gut dort. Das ist die Hotel Pension Hansen. Soweit ich weiß haben die aber keine Website. Ist aber auch nicht weit entfernt. Auch hier wieder mit anderen zusammentun, dann kommt es günstiger Gruß Strambacher
×
×
  • Neu erstellen...