Springe zum Inhalt

Tommy0086

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Tommy0086

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Geschlecht
    m
  1. Ich schaue mir gerade die einzelnen Fächer und die dazu vergebenen Credits an. Wie kann ich die Credits (z.B. 2 Credits für Projektmanagement) in einen zeitlichen Zusammenhang bringen? Leider habe ich hierzu nichts gefunden. Das hört sich zumindest nicht viel an, da ich als Fachwirt hierzu schon 6 Hefte hatte!
  2. Vielen Dank für deine Info! Wieviele Seiten hat den im Durchschnitt so ein Studiemheft?
  3. Ja, irgendwie wird mal immer Zeit mobilisieren können, aber ich plane lieber so wie ich es momentan beruflich einrichten kann. Wenn es hinterher etwas mehr sein sollte, ist dies ja super! Aber ich möchte nicht negativ überrascht werden!
  4. Grundsätzlich bin ich natürlich schon bestrebt, dass Studium mit einem guten Notendurchschnitt zu absolvieren. Nur nach dem Fachwirt bin ich in eine höhere Position gekommen, sodass ich auch mehr zutun habe und ich nun nach meinen Berechnungen (Urlaub nicht mitgerechnet) nicht mehr als 10-15 Stunden pro Woche lernen kann. In der Fachwirt Weiterbildung war es mir auch schon wichtig, einen gewissen Ausgleich (Freunde, Hobbie) zu haben, da mir das Lernen so einfacher gefallen ist. Ich hoffe, dass ich dies beim Studium genau so handhaben kann..?? Oder stelle ich mir das ganze zu einfach vor?
  5. Ich würde ja auch sofort anfangen, wenn ich wüsste, dass ich mit Anrechnung der Vorleistung als Fachwirt über 3 Jahre oder 3 1/2 Jahren mit 10-15 Stunden pro Woche hinkomme!! Sonst macht es für mich keinen Sinn!!
  6. Vielen Dank für deine bisherigen Infos! Wie ist denn das Verhältnis zu den Einsendeaufgaben, die man von zuhause bearbeitet? Werden die Präsenzprüfungen mit den Einsendeaufgaben als Gesamtnote verrechnet, oder wie sieht das aus? Wie schwer ist Wirtschaftsmathematik? Momentan habe ich noch einen inneren Schweinehund in mir, der mich immer wieder von der Anmeldung zurückhält. ;-(
  7. Muss ich denn wirklich einmal pro Woche zu einem der angebotenen Prüfungsstandorte fahren, oder wie oft schreibst du die Präsenzprüfungen? Wielange dauern bei Dir ca. die Prüfungen? Werden in den Prüfungen mehrere Themen bzw. Fächer abgefragt, oder immer nur eins? Vielen Dank im Voraus.
  8. Bei einem durchscnittlichen Lernpensum von 10-15 Stunden würdet Ihr mit aber generell nicht von dem Fernstudium abraten, oder? Durch den Fachwirt habe ich laut Apollon eine Zeitersparniss von ca. 6-7 Monaten, sodass ich schon viel Zeit und Geld sparen würde. Der Fachwirt hatte 40 Studienhefte und das Studium "Gesundheitsökonomie" ca. 100 Hefte. Auf die Zeit gerechnet, hört sich das nicht nach viel mehr Arbeit an, oder?
  9. Hallo, ich habe eine Frage zum Zeitaufwand des Studiengangs "Gesundheitsökonomie" bei der Apollon Hochschule. Da ich beruflich sehr viel zutun habe, konnte ich für den Fachwirt im Sozial und Gesundheitswesen max. 10-12 Stunden lernen. Komme ich bei der Teilzeitvariante des Fernstudiums damit hin? Ich weiss, dass es von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, aber kann man diese Thematik irgendwie pauschalisieren? Vielen Dank im Voraus. Tommy
  10. Okay, aber würde den eine Weiterbildung zum Betriebswirt eine Verbesserung meiner Chancen im Gesundheitswesen darstellen? Oder ist der Betriebswirt für den Gesundheitssektor nicht aussagekräftig?
  11. Ich sehe im Tätigkeitsbereich Marketing in der Industrie einfach mehr Entwicklungsmöglichkeiten. Aktuell arbeite ich auch im Bereich Marketing und Projektmanagement und könnte mir diese Tätigkeit auch weiterhin sehr gut vorstellen. Allerdings sehe ich in diesem Bereich im Gesundheitswesen kein wirkliches Potential. (z.B. Krankenhäuser, Pflegeresidenzen etc..) Deswegen favorisiere ich den industriellen Sektor.
  12. Ich denke, um in die Gesundheitsindustrie zu gelangen benötigt man grundsätzlich ein Studium z.B. (Gesundheitsökonomie o. Gesundheitsmanagement). Zudem sind hier in der Gegend keine namenhaften Unternehmen, bei denen es Sinn machen würde sich zu bewerben. Momentan aggiere ich in zwei Bereichen: QM und Marketing. Da es sich um ein kleines Unternehmen handelt (Praxisklinik), ist dies durchaus machbar. In einem größeren Unternehmen müsste man sich natürlich in eine Abteilung einfügen und sich dort weiterentwickeln. Also ist es trotz Betriebswirt schwer, in ein "kleines" Industrieunternehmen zu gelangen, wenn man vorher im Gesundheitswesen tätig war?
  13. Vielen Dank für Eure Antworten. Ich weiß nicht, ob ein Fernstudium über 3-4 Jahre für mich in Frage kommt. Ich arbeite in der Woche ca. 38-40 Stunden zzgl. Überstunden. Von daher wäre der Betriebswirt für mich eine logische Erweiterung, auch wenn ich hiermit im Gesundheitswesen nicht wirklich viel mehr anfangen kann, als dass was ich bis jetzt gelernt habe. Der Betriebswirt wäre eine Weiterbildung, in der ich vielleicht auch in der Industrie eine Chance hätte. Ich arbeite jetzt seit fast 10 Jahren im Gesundheitswesen und bin so langsam bereit für Veränderungen. Was meint Ihr dazu? Ein BWL Studium ist zwar schon eine feine Sache und wird von den Personalchefs natürlich mehr angesehen als ein IHK- Betriebswirt, allerdings ist ein BWL Studium als Fernstudium keine Kleinigkeit. (siehe Zeit, Präsenzphasen und voll allem die Kosten) Wie seht Ihr die Akzeptanz von einem IHK- Betriebswirt in der Industrie? Vielen Dank im Voraus.
  14. Hallo Forum, ich habe folgendes Anliegen: Ich habe vor einem Jahr einen Fernlehrgang "Fachwirt im Sozial u. Gesundheitswesen" beim ILS beendet und war mit diesem sehr zufrieden. Ich bin momentan mit meinem Job im Gesundswesen zufrieden, würde mich aber gerne mit einem Fernstudium gerne in Richting Industrie bewegen. Hier kommt mir der Betriebswirt sehr gelegen. Ich denke, dass dieser vom Lernstoff dem Fachwirt ähnelt. Was würdet Ihr hierzu sagen? Welchen Betriebswirt würdet Ihr vorschlagen? Staatl. geprüft? Oder nur den ILS Betriebswirt? Wie sieht es mit der Anerkennung aus? Vielen Dank im Voraus. Tommy
×
×
  • Neu erstellen...