Springe zum Inhalt

ManofStil

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    148
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

30 Gut

Über ManofStil

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Wilhelm Büchner Hochschule
  • Studiengang
    Informatik
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, Esme! Halbe von was? Ich führe auch kein Buch darüber, wie viel Zeit ich mit Studium / Freizeit verbringe. Da ich für das Studium die Hefte meist in der Bahn lese, würde ich das auch nicht auf die Freizeit anrechnen, aber sooo locker möchte ich auch nicht mehr machen, zumal ich inzwischen auch schon in der Nachbetreuungszeit bin und bis August nächsten Jahres fertig sein sollte. Wenn mein grober Zeitplan klappt, sollte ich im Frühsommer nächsten Jahres fertig sein. Ist also nicht mehr so lange hin - aber eben auch nicht viel Puffer. Die Auszeit gönne ich mir dann nach dem Studi
  2. Hallo, mal wieder! So ist das manchmal, wenn man einen Blog schreibt. Man nimmt sich vor den nächsten Blogeintrag zu schreiben, wenn der BPP (Berufspraktische Phase) Bericht abgegeben ist. Dann denkt man sich "Hey, wäre doch für die Leser interessanter und abgeschlossener, wenn das Ergebnis auch gleich im Beitrag steht." Und während man den BPP Bericht schreibt und feststellt "Hey, Ende April ist der nächste Termin für Mathematik - die Klausur nehm ich mit!", überlegt man sich "Im Moment hab ich gar keine Zeit für den Eintrag, schreib' ihn doch nach der Klausur, dann kannst Du auch erzählen,
  3. ManofStil

    Das war anders geplant

    Ich wünsche Dir auch Gute Besserung! Gerade nochmal Glück im Unglück gehabt. Klausuren kann man nachholen - bist ja gut im Zeitplan. Also werde erst einmal wieder richtig gesund und denke mal nicht ans Studium! Gute Besserung!
  4. Auch von mir ganz, ganz herzlichen Glückwunsch! Ich gönne es Dir und hoffe, Lumi macht es Dir dann bald nach. Ich hab ja noch ein bißchen was vor mir... Und wehe, hier gibt's im Blog keine Fotos von der Abschlussfeier!
  5. ManofStil

    BPP und Steuer

    Ja, ich sitze auch schon wieder vor meinen Fotos von 2014 und denke "Eigentlich könnte man nochmal mitmachen. Da ich die Noten ja schon habe, fällt der Klausurstress weg und es könnte der perfekte Urlaub werden..." Freut mich, dass es mit dem FA geklappt hat. Unseres war da letztes Jahr auch großzügig. Gehst ja bald in den Endspurt!
  6. ManofStil

    Emotionale Bindung

    Ging mir bei manchen Klausuren auch so - gerade bei Fächern, die lästig waren / sind. Am Anfang will man einfach nur die Bestätigung haben, dass es geschafft ist. Und irgendwann hakt man mehr und mehr damit ab und ist schon längst bei anderen Themen. Du legst aber wirklich ein ziemliches Tempo vor. Wieviel Zeit investierst Du so am Tag / in der Woche bei der Geschwindigkeit?
  7. Die meisten Blogs hier haben am Jahresende einen Rückblick auf ihr Jahr, wünschen allen Leser fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch und schreiben dann im neuen Jahr ihre Planung für das kommende Jahr. Tja... mein Blog hat das irgendwie diese Saison nicht geschafft. Daher geb ich mal einen kurzen Zwischenstand, was die letzten Monate so passiert ist: Ich habe mich weiter mit Mathe II rumgequält... Die gute Nachricht: Integral- und Differenzialrechnung hab ich soweit verinnerlicht, dass ich es hoffentlich zur Prüfungsvorbereitung nur noch auffrischen muss. - Die schlechte Nachricht:
  8. Hallo, die gute Nachricht vorweg: Die Anrechnung meines letztjährigen CSUS hat mittlerweile geklappt und so bin ich wieder drei Fächer dichter an meinem Abschluss. Wie sich mir bei genauerer Betrachtung ergab, ist der gar nicht mehr sooo weit weg. Also heißt es nun rein hauen. Leider kämpfe ich seit den Klausuren Ende August mit Mathematik II. Integral- und Differentialrechnung waren noch nie meine Steckenpferde und werden es wohl auch nie sein. Zum Glück hab ich beide Themen jetzt durch und hoffe auf Stochastik (die mir in der Schule ganz gut lag) und die numerischen Methoden, die rech
  9. Hallo, Higgins, Ich kann Dich sehr gut verstehen. Als ich im Februar 2013 angefangen habe, habe ich noch von zuhause arbeiten können und hatte recht viel Zeit für das Studium. Mein Tagesablauf war damals: Arbeiten von 8-17 Uhr, 2 Stunden für das Studium aufwenden und dann 3 Stunden Freizeit. Letztes Jahr kam dann einiges "dazwischen": Jobwechsel, Hochzeit, Schwangerschaft. Seitdem sind meine Tage deutlich straffer: Aufstehen, auf dem Weg zur Arbeit lernen, Arbeiten, auf der Rückfahrt ggfs lernen, Abendessen und 30 Minuten mit dem Kind spielen, danach Kind ins Bett bringen, ler
  10. Viel Erfolg! (Lumi, Dir natürlich auch!) Und wenn wir schon bei Plattdeutsch sind: Hol di fuchtig! http://jaeger-dabek.com/wi-snackt-plattduetsch/
  11. Tja, eigentlich wollte ich ja meinen nächsten Blogeintrag damit füllen, dass die Noten vom CSUS nun endlich angerechnet und in meiner Übersicht vorhanden sind... Eingereicht hatte ich den ganzen Krempel im April. Nach ein paar Mails hab ich dann Anfang Juli die offizielle Bestätigung bekommen, dass meine Noten aus Kalifornien offiziell anerkannt wurden, und ich habe einen PDF-Notenbescheid bekommen. Seitdem warte ich darauf, dass die Noten auch mal eines Tages offiziell eingetragen werden. Meine Mails an die WBH blieben aber hier bisher erfolglos. Immerhin habe ich die Zwischenzeit gut g
  12. Klar wird er das. im Moment vielleicht nicht sooo regelmäßig wie früher, aber ich werde mich von Zeit zu Zeit hier mal melden. Du bist ja auch bald fertig. Ich hab da noch einen längeren Weg vor mir. Meine Motivation ist aber, dass mit der Anrechnung, Multimedia und den beiden Klausuren schonmal 6 Fächer bald abgeschlossen sind. Das ist schonmal ein deutlicher Schritt nach vorne! Zum Jahresende nochmal zwei (evtl. drei) und dann ist es nicht mehr weit!
  13. Hallo! Wenn auf den Eintrag "Neues Jahr" der nächste Eintrag im Juni erscheint, dann scheint der Auther seinen Blog ziemlich vernachlässigt zu haben. Und das ist leider auch hier der Fall. Aufmerksame Blogleser können sich aber bestimmt schon denken, warum dies passierte: Am 28.02. wurde unser Sohn geboren. Mutter und Kind (und Vater) sind wohlauf und haben nach einer Umgewöhnungsphase langsam einen neuen, spannenden Alltag entdeckt. Mein Arbeitgeber hat mir glücklicherweise flexibel Urlaub gewährt, so dass ich die ersten zwei Wochen meine Frau ein wenig unterstützen konnte. Auch da
  14. Ich lese ganz gerne Romane - derzeit fehlt mir einfach die Zeit dazu. Hätte allerdings noch ein paar ungelesene hier rum stehen. Abseits des Studiums lese ich aber derzeit "Clean Code" von Robert C. Martin. Das ist nicht so richtig abseits des Studiums, weil es darum geht, sauber, strukturiert und nachhaltig zu programmieren, ist aber tatsächlich eher etwas für die Arbeit. Auf jeden Fall ein Buch, dass jeder Software Entwickler mal gelesen haben sollte!
  15. Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Super gemacht! Ich freue mich, wenn ich überhaupt eine 2,0 schaffe! Bin gespannt auf Dein Fazit!
×
×
  • Neu erstellen...