Springe zum Inhalt

Zaldia

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    54
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

74 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    AKAD
  • Studiengang
    Wirtschaftsinformatik
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

401 Profilaufrufe
  1. Mir fehlt hier bei der AKAD auch der Austausch mit anderen Studenten. Es gibt zwar eine Facebook und auch mehrere Whatsapp Gruppen, aber dort findet auch nicht DER Austausch statt, den ich mir vorgestellt hatte. Und das liegt, wie oben schon erwähnt, daran, dass eben jeder sein eigenes Tempo und seinen eigenen Plan hat. Hast du in einem Modul einen Studenten getroffen, mit dem du dich mal austauschen kannst, macht dieser mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem anderen Moudul weiter als du. In den Gruppen wird meist gefragt, ob jemand mal Erfahrung in dem ein oder anderen Modul gesammelt hat. W
  2. Was seit meinem letzten Beitrag geschah: Eigentlich wollte ich Ende März meine Klausur zum Modul Datenbanken vor Ort in Leipzig schreiben. Durch diesen Plan machte mir Corona einen Strich. Die Hochschule musste, wie so viele andere Einrichtungen auch, alle Präsensklausuren absagen und verschieben. Die AKAD versuchte so schnell wie möglich eine Lösung zu finden, die darin bestehen sollte, sämtliche Klausuren online anzubieten. Dies brauchte natürlich gerade für die Module, wo Onlineklausuren bis dahin nicht möglich waren, etwas Vorbereitungszeit von seitens der AKAD. Sodass ich die Klausur
  3. Mir gefällt die Nachweisung der Zitate in den Fußnoten auch besser als im Fließtext. Mit einem Literaturverwaltungsprogramm habe ich es schon mal versucht, aber irgendwie habe ich es nicht durchgezogen... vielleicht versuche ich es bei meinem nächsten Assigenment noch einmal. Viel Erfolg bei der neuen Arbeit!
  4. Ich finde es toll, wie ihr das alle mit einem Kleinkind bewerkstelligt! Ich bin (noch) kinderlos und könnte mir nicht wirklich vorstellen, dass Studium neben Kind, Partner, Haushalt, bei mir noch dem Pferd und natürlich Familie und Freunde zu absolvieren, da gehört schon ordentlich was dazu! Hut ab 👒 Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass dir der Tatendrang erhalten bleibt und du dein Ziel bald erreichst!
  5. Hallo in die Runde! Mein letzter Eintrag beschäftigte sich ja mit der Frage, welches Thema ich für das Assignment Führung von Mitarbeitern wählen sollte. Ich hab mich am ende doch für das Thema Motivation entschieden und damit der Bewertung des Assignments zu Folge, nicht die schlechteste Wahl getroffen. Ich hatte in der ersten Dezemberwoche das Assignment abgegeben und pünktlich vor dem Jahreswechsel noch ein postives Ergebnis bekommen. Zwischenzeitlich hab ich auch schon eine weitere Klausur geschrieben und bestanden. Aktuell liege ich gut in meinem straffen Zeitplan.
  6. Nun möchte ich mein Assignment im Fach Führung von Mitarbeitern (FGI 01) schreiben. Von 12 Themenvorschlägen habe ich mich jetzt auf 2 reduziert, "Führung und Digitalisierung" und "Mitarbeitermotivation". Ich denke als angehende Wirschaftsinformatikerin sollte ich mich wohl eher mit dem 1. Thema auseinander setzen. Aber es erscheint mir mehr Material zum Thema "Mitarbeitermotivation" zu geben, so dass ich mit dem 2. Thema vielleicht schneller und "besser" zu Rande komme. Ich bin mal wieder unentschlossen 🤔 Welche Anhaltspunkte nutzt ihr für die Auswahl eines Themas?
  7. Im Moment kann man sich zwischen folgenden Themenschwerpunkten entscheiden: Führungsmodelle Führungsstrategie Führungstheorie internationale Personalführung Führungsverhalten Mitarbeitermotivation Personalführung und Digitalisierung
  8. Ich habe mich nach meiner letzten Klausur in IUK 01 (Informations- und Kommunikationstechnik) nun wieder für ein Assignment-Modul entschieden. Diesesmal FIG 01 - Führung von Mitarbeitern. Zu dem Modul gibt es 4 Studienhefte und als Nachweis ist ein Assignment zu schreiben. Ich habe heute mit dem lesen des 4. Heftes begonnen und bin bisher mit den Heften gut durchgekommen, da das Thema für mich greifbarer ist als es IUK war. Ich hab auch schon mal in den Campus geschaut, welche Themen für das Assignment zur Verfügung stehen. In diesem Fach stehen wieder ein paar mehr zur Auswahl. Ich denke
  9. Auch von mir einen guten Start, viel Erfolg, Spaß und Freude beim lernen!
  10. Ja, da haben Sie wahrscheinlich recht... Ich werde mir meinen Plan wohl noch einmal ansehen und mit einer geringeren Zielsetzung ran gehen... Danke für die Anregung!
  11. Äh... eher nicht. 😅 Wobei die Assignments zwischen den Klausuren als Puffer dienen, falls diese benötigt werden sollten... Ja, ganz recht. Kann schon sein, dass das ein hoch gestochenes Ziel ist, aber ich will das Studium nach nunmehr fast 7 Jahren endlich mal beenden und nicht mal 5 Jahre rein stecken... Ich denke auch, dass es machbar ist das Pensum zu straffen, bisher war ich immer mal wieder nachlässig gewesen und habe auch mal 1,2,3 Wochen gar nichts gemacht... Ein Teil der Module ist auch mit weniger Aufwand beschrieben, sodass es machbar sein könnte... Ganz na
  12. Hallo Ihr Lieben! Nun hab ich auch schon eine Weile nichts mehr von mir hören lassen, aber ich bin noch dabei 😀 Vor ein paar Wochen habe ich mich mal wieder mit der Studienplanung befasst. Mein großes Ziel ist Ende 2021 das Studium zu beenden. Nun musste dazu ein handfester Plan her um auch erst mal zu schauen, ob da zeitlich neben einer 35 h Woch überhaupt möglich ist. Wenn ich meinen straffen Zeitplan einhalten kann, dann habe ich Ende 2021 alle Module geschafft und kann vor Weihnachten mit der Bachelorarbeit starten. Das kommt meinem Ziel doch recht Nahe 😊 Jetzt
  13. Hallo Zusammen! In meinem letzten Betrag hatte ich mir ja vorgenommen jeden Tag 1 - 2 Stunden für das Studium zu lernen. Um meinen Erfolg "festzuhalten" habe ich mir eine App herunter geladen, mit der ich die Zeit erfassen kann, in der ich tatsächlich lerne. Wenn ich jetzt so die ersten 2 Monate auswerte komme ich zu folgendem Ergebnis: Im Januar habe ich es geschafft im Schnitt 1 Stunde am Tag zu lernen 😃 Im Februar habe ich im Schnitt 39 Minuten am Tag gelernt 😕 Da ich es bisher nicht jeden Tag geschafft habe, mich hinzusetzen und zu lernen, habe ich mein bisherig
  14. Zum Jahreswechsel will auch ich kurz zusammenfassen, wie das alte Jahr gelaufen ist und Ziele für das neue Jahr stecken. Ich konnte 2018 im Studium insgesamt 4 Module erfolgreich abschließen und damit 9 Credits erzielen. Darunter war auch mein erstes Assignment gewesen. Dieses hat viel Zeit in Anspruch genommen, weil ich mich anfangs mit dem Thema nicht so gut anfreunden konnte und ich auch nicht so recht wusste, wie man an so ein Assignment heran geht. Ich habe mich 23 Wochen mit diesem Modul befasst. Es war mit einem Workload von 60 Stunden vorgesehen. Dafür habe ich eindeutig zu
  15. Hallo Zusammen, seit dem 15. September 2018 bin ich Teilnehmer eines Unternehmensplanspiels bei der AKAD. Dieses Planspiel ist im Rahmen eines Moduls als Vorbereitung für die Ausarbeitung eines Assignments notwendig. Die Auftraktveranstaltung am 15. September 2018 führte mich erst mal wieder nach Stuttgart, was für mich ja immer mit einer Zugreise von 5 - 6 Stunden verbunden ist, also eine Übernachtung erforderlich macht, da ich Hinfahrt, Teilnahme an der Auftaktveranstaltung und Rückfahrt nicht an einem Tag schaffe. Die Reise verlief ganz gut. Im Zug hatte ich Zeit mich
×
×
  • Neu erstellen...