Springe zum Inhalt

Julian88

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Julian88

  1. Hallo Simon, ich habe auch bei der AKAD IT-Management studiert und bin im September fertig geworden. Ich würde sagen, dass das Studium auf jeden Fall mit deinem Bereitschaftsdienst vereinbar ist. Klausuren gibt es nur wenige, das meiste sind Assignments, die du dir flexibel einteilen kannst. Du hast 8 Wochen Bearbeitungszeit und kannst da sicherlich eine Woche Pause machen. Von Klausuren kannst du dich auch jederzeit abmelden. Wenn du einmal also doch nicht richtig zum Lernen gekommen bist, ist das kein Problem. Wie Markus schon geschrieben hat, sind die Seminare freiwillig. Ist al
  2. Bin erst im September dieses Jahr mit dem Studium bei der AKAD fertig geworden. Seitdem hat sich wenig verändert. Während dem Studium hatte ich aber schon das Gefühl, dass das Studium mich beruflich weitergebracht hat. Wenn man die Themen bearbeitet und sie auf die eigene Arbeit überträgt, lernt man doch einiges dazu, was dann weiter hilft. Management komplexer IT-Projekte ist nicht direkt Projektmanagement. Geht auch im Architekturen, Vorgehensmodelle, Softwaredokumentation, etc. Controlling, Mitarbeiterführung, IT-Sicherheitsmgmt., Governance, Servicemanagement (ITIL) waren
  3. Hallo Sebe, ich habe bei der AKAD meinen Master im Studiengang IT-Management gemacht. Den Studiengang hattest du auch schon in deinem Post verlinkt. Zum Studiengang bei der AKAD: Ich würde ihn auf jeden Fall weiter empfehlen. Man ist dort sehr flexibel, was die zeitliche Einteilung eingeht. Seminare gibt es, aber keine Pflichtseminare mehr. Die meisten Prüfungsleistungen werden über Assignments abgewickelt, wo man zu Hause ca. zehn Seiten Text schreiben muss. Klausuren gab es nur drei Stück. Wer nur ungern Texte schreibt, dem würde ich aber eher einen Studiengang mit me
×
×
  • Neu erstellen...