Springe zum Inhalt

koala

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über koala

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    FernUniversität Hagen
  • Studiengang
    Mathematik und Informatik
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Markus, eine Alternative wäre es sicherlich aber nicht meine erste Wahl . Ich bin mit dem Service, dass mir von der Fernuni Hagen als auch vom Studienzentrum in Wien geboten wird sehr zufrieden, ein Wechsel zu einer Präsenzuni in Wien würde mir nicht großartig etwas bringen. Zumindest nichts, dass mir momentan abgehen würde. @enthusiast Meine Überlegung zur Kursauswahl war, soviele Nebenfächer reinzupacken, wie geht damit ich dann in späteren Semestern nicht immer wieder zwischen mehreren EA Themen hin und her springen muss. Hat zwar nicht ganz geklappt, aber wenn ich die restlichen Kurse (1202, 1613, 1618, 1696) schaffe bin ich immer noch zufrieden. Aber du hast Recht, ansich habe ich nur 1202 als reines Mathe Fach, ich ergänze das einfach mit Zusatzliteratur, die ich zusätzlich zum Studium lese (Strang, Gowers) um mich fürs nächste Semsester fit zu machen. Ad 1202, dass es eine Skype Gruppe gibt habe ich in der Newsgroup mitbekommen, ob ich dazustoße hängt noch davon ab ob ich mich mit Skype anfreunden kann
  2. Hallo allerseits, nach 1141 (bestanden mit einen sehr gut) habe ich mich dazu entschlossen mein Studium an der Fernuni Hagen nicht nur fortzusetzen sondern als Vollzeit Student zu studieren. Die Gründe sind dafür vor allem: ich möchte schneller fertig sein (eh klar), beruflich wäre es (wieder) ins Ausland gegangen, wodurch mein Studium wohl sehr gelitten hätte und ganz wichtig, natürlich gab es auch finanzielle Überlegungen. Ich habe in den letzten Jahren wegen meiner Auslandsaufenthalte sehr gut verdient und auf der anderen Seite sehr wenig ausgegeben. Es ist zwar kein Lotto Sechser aber immerhin kann ich mir durch mein Erspartes die nächsten Jahre sozusagen den Luxus Vollzeit Student leisten. Nun zum Semester: ich hab mir ein sehr sportliches Programm vorgenommen, allerdings musste ich recht früh auf ein Fach verzichten: Datenstrukturen 1. Es war irgendwie eine Qual sich das Skriptum durchzulesen, ich hab mich deshalb schnell dafür entschlossen dieses Fach später nachzuhollen, sobald ich weniger Fächer im Semester habe. Die restlichen Fächer sind sehr interessant. 1202 hat ein gewohnt unterhaltsames wie auch lehrreiches Skriptum, ähnlich wie 1141, was nicht verwundert, da zum Teil die gleichen Autoren dahinter sind 1613 und 1618 sind, da ich bereits Programmierkenntnisse besitze eher leicht, die Skripten sind aber "verbose". Von 1696 bin ich angenehm überrascht. Eigentlich wäre das mein Fach gewesen wo ich mir ein verschieben hätte vorstellen können. Allerdings ist das Skriptum recht angenehm geschrieben, Wär dieses Fach belegen möchte sollte aber auf jeden Fall gerne mit Logiken arbeiten. Bis dahin...
  3. Mea culpa. Ich frage mich nur ob das wirklich neue Stellen sind oder ob da einfach alles gezählt wurde um zb. die naturliche Fluktuation in einem so großen Personalstab zu ersetzen. In welchen Zeitraum diese neue Stellen besetzt wurden ist auch nicht ganz klar. Ich kann nur für meine Kurse sprechen und habe nicht bemerkt, dass hier mehr Personal tätig ist... was sich im Hintergrund abspielt kann ich natürlich auch nicht bewerten. Ich hoffe halt auf das Beste
  4. Also ich muss sagen, mir kam der flexible Studieneinstieg sehr gelegen. Bedeutete für mich, dass ich mich nur auf einen Kurs konzentrieren konnte und so schon mal sehen konnte ob die Uni Hagen etwas für mich ist. Ich behaupte, ohne diesen flexiblen Studieneinstieg hätte ich wohl doch in den sauren Apfel gebissen und es an einer Präsenzuni in Wien versucht! Ich hab mir mal die Statistiken der letzten Jahre genauer angesehen und stelle fest: Ab ab dem Studienjahr 2007/08 kam es zu einem signifikanten Zuwachs der Studierendenzahl. [1]. Kurzfristig wurden diese Zuwächse immer mal wieder abgedämpft durch Erhöhung der Gebühren. Im Vergleich zu den Jahren davor war der Zuwachs danach allerdings nie mehr negativ. [2] [3] Auch die Anzahl der Vollzeitstudenten nahm ab diesem Studienjahr stark zu. Meistens wird die Effizienz einer Uni ja anhand der Abschlüsse bewertet (ich weiß ich weiß, sehr naiv). Die sind auf Veränderungen der Studierendenanzahl meist etwas träge, aber zumindest für Bachelor [4] hat sich im selben Vergleichszeitraum bei einer Verdoppelung der Studierenden eine Vervierfachung der Abschlüße ergeben. Also ich finde das so schlecht nicht Leider habe ich keine Statistik gefunden, die die Anzahl der Semester der Studierenden auflistet. Es ist ja allgemein bekannt, dass die meisten Betreuer vorallem in den ersten zwei Semester viel zu tun haben. Eine Idee wäre die Kosten des Studiums nicht gleichmäßig (ich weiß das es auch von der Anzahl der belegten Kurse ankommt) über den Studienzeitraum zu berechnen sondern eine abflachende Kurve einführt, wobei der Gesamtbetrag ja gleich bleiben würde. Sommit wären gerade für die Studienanfänger schon mehr Mittel da um diese (besser) betreuen zu können. Vor allem sollte man damit zusätzliches Personal anstellen, ich spreche hier nicht von Professorenstellen, sondern etwa studentisches Hilfskräfte, die bei Korrekturen usw helfen, siehe Open University. Schließe mich der Meinung von Markus voll an, Effizienzsteigerung ja, aber bitte nicht durch Aktionen auf den Rücken der Studierenden. Und verglichen zu internationalen Unis ist es ohnehin ein Jammern auf hohen Niveau. [1] http://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/statistik/open_m/studstat/global/Tab1P1_Dia_Internet.pdf [2] http://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/statistik/open_m/studstat/global/Tab1P1_Internet.pdf [3] http://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/statistik/open_m/studstat/global/Entwicklung_ab_20071.pdf [4] http://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/statistik/absolventen/abschl.shtml
  5. Ah sind wir doch mehr Österreicher hier als ich gedacht habe Basiswissen Mathematik kenne ich nicht, hab erst voriges Semester mit 1441 gestartet, und jetzt mal mehr für dieses Semester vorgenommen, hab allerdings bis jetzt nur Unterlagen von einem Kurs erhalten, vom Versandtermin 13.3 kam bei mir bis jetzt nix an na dann auch von mir noch viel glück fürs neue semester!
  6. Etwas verspätet, aber besser als gar keine Antwort Bin aus Wien und studiere Mathematik! Hoffe du bist noch motiviert dabei!
  7. Nun ist seit meinen letzten Blogeintrag mehr Zeit vergangen als ich mir ursprünglich gedacht habe, deshalb hier mal ein Update. Habe heute meine 4. EA fertig geschrieben, und wieder ein sehr gutes Gefühl. Die Korrekturen der letzten EA habe ich leider erst relativ spät erhalten, um so mehr aber hab ich mich aber über die motivierenden Worte darin gefreut. Habe auch schon heute begonnen, die neuen Kapitel für die nächste EA durchzugehen... mal ne Woche faulenzen ist während der EA Phase praktisch nicht möglich, es sei denn, man möchte den Stress haben um danach nachzulernen. Also besser gleich kontinuierlich arbeiten. Apropro arbeiten. Ich erzähl vielleicht wie ich überhaupt lerne. Ich habe feststellen müssen, dass ich überhaupt nicht über Videos lernen kann. Ich lerne in der Regel zu Hause bei meinem Schreibtisch mit dem Buch, Kugelschreiber, Schmierpapier und Notizbuch für Definitionen, Merkregeln, besonders schwere Aufgaben und meine "Aha"-Erlebnisse von eben diesen Ein Lernpartner hatt sich in Wien leider nicht finden lassen, schade eigentlich.
  8. Endlich ist es soweit. Ich habe heute meine Zugangsdaten für die Plattform der Fernuniversität Hagen erhalten. Nachdem ich am 17.9 bei meinem örtlichen Regionalzentrum meine Anmeldung abgegeben habe, wurde ich schon etwas ungeduldig. Muss mich jetzt erstmal an die Plattform gewöhnen, positiv fallen mir aber schon mal zwei Dinge auf: fast alle Infos werden auch als handliche PDFs angeboten, dank E-Reader kann ich so bequem auf diese Dokumente zurückgreifen. Newsgroups; ich weiß, dass viele Newsgroups nicht kennen bzw. nicht mögen aber da ich Newsgroups sowohl privat als auch beruflich seit vielen Jahren benutze genieße ich die Vorteile: einfaches archivieren, geniale Suchmöglichkeiten usw So long...
  9. Halo TurboJim, danke für die Info! Na hoffentlich kommen dann mal bald die Zugangsdaten usw damit ich auch mal bisal rum stöbern kann Hab gesehen, dass du auch 1141 machst - weißt du schon wann ihr die ersten EAs bekommt? Ich les mir erstmal die Demokursunterlage durch, die reicht bis Kapitel 3 - sollte also ausreichen bis ich die offiziellen Unterlagen habe...
  10. Hallo, habe mich nach langem Überlegen entschlossen, Mathematik zu studieren. Habe vorige Woche meinen Zulassungs-/Immatrikulationsbescheid erhalten - aber sonst nichts?! Habe weder bislang etwas eingezahlt noch einen Zahlschein bekommen Ist das üblich, dass diese Unterlagen so zeitlich versetzt verschickt werden? Würde mich außerdem über Kontakte zu anderen Mathematik Studierenden (nicht nur im Raum Wien) freuen
×
×
  • Neu erstellen...